!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WTA FED CUP
GÖRGES
0   0 0 0
KVITOVA
0   0 0 0
12:00
PRIMERA DIVISIÓN
SD EIBAR
0
FC GETAFE
0
13:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
FC LIVERPOOL
0
13:30
WTA FED CUP
KERBER
0   0 0 0
PLISKOVA
0   0 0 0
13:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
NADAL
0   0 0 0 0 0
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
13:30
SERIE A
SPAL FERRARA
0
AS ROM
0
15:00
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
1899 HOFFENHEIM
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
BAYERN MÜNCHEN
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
WERDER BREMEN
0
15:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
0
HUDDERSFIELD TOWN
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
CRYSTAL PALACE
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
FC VALENCIA
0
16:15
LÄNDERSPIEL
SCHWEIZ
0
NORWEGEN
0
16:15
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
LILLE OSC
0
17:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
AC FLORENZ
0
18:00
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
MANCHESTER UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
BAYER LEVERKUSEN
0
18:30
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC LUGANO
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC THUN
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
RC STRASBOURG
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS MONACO
0
20:00
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
ZSC LIONS
0
20:15
LIGAQUALIFIKATION
EHC KLOTEN
0
RAPPERSWIL-JONA
0
20:15
SERIE A
AC MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
COPA DEL REY
FC SEVILLA
0
FC BARCELONA
0
21:30
 
FUSSBALL CHAMPIONS LEAGUE
Nach dem sensationellen Comeback gegen Barcelona
In der Ewigen Stadt feierten sie eine Nacht für die Ewigkeit
12.04.2018, 08:15
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Das 3:0 der AS Roma gegen den FC Barcelona mit dem Vorstoss der Italiener in die Halbfinals der Champions League ist die grösste Überraschung in diesem Wettbewerb seit mehreren Jahren.

Es gibt also doch noch die grossen Überraschungen in der Champions League. Die Ausreisser in einem so stromlinienförmigen Wettbewerb. Der Vorstoss der AS Roma in die Halbfinals ist ein Ereignis, das in dieser Form nur noch alle paar Jahre geschieht und vergleichbar ist mit den Halbfinal-Qualifikationen von Schalke (2011) und Villarreal (2006). Aber eigentlich ist dieser Triumph der AS Roma sogar höher einzustufen, weil er nach einer 1:4-Hinspielniederlage zustande gekommen ist.

Die grosse Wende im Olimpico, dieses 3:0 gegen Lionel Messi und den FC Barcelona, das in der Ewigen Stadt jetzt schon Legendenstatus hat, liess in Rom alle Dämme brechen. In der Ewigen Stadt feierten sie eine Nacht für die Ewigkeit. Die Autokorsos durch die Innenstadt dauerten bis zum Morgengrauen. James Pallotta, der amerikanische Präsident, sprang morgens um zwei Uhr völlig losgelöst in den Brunnen auf der Piazza del Popolo. Ausnahmezustand in der Stadt der grossen Emotionen.

Natürlich hat der FC Barcelona dieses Rückspiel unterschätzt. So sehr, dass der Trainer Ernesto Valverde sich hinterher überrascht zeigte, dass die Roma mit einem neuen System spielte. Am Spieltag hätte ein Blick in ein paar italienische Zeitungen genügt, und Valverde wäre im Bilde gewesen über die Strategie der Römer.

Sprung aus dem Schatten in den Glamour

Bei der Roma brauchen sie sich darüber nicht zu kümmern. Sie dürfen sich freuen, dass ihre Stadt nun kein weisser Fleck mehr ist auf der Landkarte der Champions League. Nach Madrid und Barcelona, Mailand und Turin, München und Paris, London, Manchester und Amsterdam hat nun auch die Metropole Rom ihren Halbfinalklub.

Die AS Roma hat den Sprung geschafft aus dem Schatten in den Glamour. Schick ist nicht mehr bloss ein Adjektiv für Ästheten und Modedesigner, sondern der Name eines Fussballers. Manolas ist ein griechischer Verteidiger mit Tordrang und nicht mehr zu verwechseln mit Manolo, dem legendären Trommler aus Spanien. Der Name Nainggolan muss nicht mehr auf Wikipedia aufgerufen werden, um richtig buchstabiert werden zu können.

Die aktuelle Mannschaft ist nicht die talentierteste der Vereinsgeschichte - bei weitem nicht. Aber sie steht als erste Roma-Mannschaft seit 1984 im Halbfinal des wichtigsten Klubwettbewerbs. Sie schaffte, was andere Generationen um Klub-Ikonen wie Giuseppe Giannini oder Francesco Totti nicht geschafft haben. Was auch Weltstars wie Rudi Völler oder Gabriel Batistuta mit der AS Roma nicht erreichten.

In der Serie A wenig erfolgreich, in der Königsklasse auf Erfolgskurs

Aber vielleicht unterschätzte man diese Mannschaft, so wie man weit herum das Niveau der Serie A unterschätzt, wegen der vielen Spiele in maroden und halbleeren Stadien. Denn zum Beispiel Edin Dzeko hat jetzt schon 70 Prozent mehr Meisterschaftstore erzielt für die Roma als Batistuta. Manolas kann gleich gut verteidigen wie weiland der Argentinier Walter Samuel, den sie in Rom noch heute als "il muro" (die Mauer) verehren. Und Trainer Eusebio Di Francesco, 2000/2001 Mitglied der Meistermannschaft unter Fabio Capello, ist taktisch flexibler als sein einstiger Lehrmeister.

Die Roma hat in der Serie A 21 Punkte Rückstand auf Leader Juventus. Sie hat mehr Probleme, als man noch im Sommer erwartet hatte. Der tschechische Stürmer Patrik Schick hat sich noch nicht richtig integriert. Der Franzose Grégoire Defrel, den Di Francesco aus Sassuolo mitgebracht hat, ist kein Ersatz für Mohamed Salah sondern nur ein Komparse. Lorenzo Pellegrini, das grösste Mittelfeldtalent Italiens, tut sich noch schwer mit dem Sprung von der Provinz (Sassuolo) in die Hauptstadt. Sportchef Monchi, der mit exzellentem Ruf und Ergebnissen vom FC Sevilla kam, stand daher in Rom in den letzten Monaten oft in der Kritik.

Wir können Kiew erreichen.

Doch die Roma hat sich auch immer wieder als Entfesselungskünstlerin gezeigt. Im Herbst hat sie in der Serie A die Spitzenspiele gegen Inter Mailand, Napoli und Juventus Turin allesamt verloren, aber in der Champions League die Gruppe vor Chelsea und Atlético Madrid als Erste beendet. Im Februar wurde sie erst von Schachtar Donezk besiegt und danach von Milan dominiert und geschlagen - um eine Woche später in Neapel 4:1 zu gewinnen. Und jetzt verlor sie in Barcelona 1:4 und dann zuhause gegen die Fiorentina 0:2 - und reagierte gegen die Spanier mit dem wohl besten Spiel der Vereinsgeschichte.

Jetzt wollen sich die Römer keine Grenzen mehr setzen. "Wir können Kiew erreichen", sagte Di Francesco mit Blick auf den Austragungsort des Finals. Der Weg dahin ist trotz allem immer noch weit, denn die Roma wird bei der Halbfinal-Auslosung am Freitag in Nyon die nominell schwächste Mannschaft sein im Topf. Doch das war auch vor den Viertelfinals schon so.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DAS UPDATE ZUM ABSTIEGSKAMPF IN DER SUPER LEAGUE
WIR SAGEN ES MUTIG: MIT EINEM SIEG IST MAN SO GUT WIE DURCH
Von Andreas Aeschbach
DATACENTER: FC ST. GALLEN VS. FC THUN
EUROPA-HOFFNUNG VS. ABSTIEGSANGST - WER WIRD STRAUCHELN?
Von Damian Möschinger
SOCCER WEEKLY VOM 20. APRIL 2018
NEUER TRAINER, KELLER- UND EUROPA-LEAGUE-DUELL IM FOKUS
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NHL: ALLE SPIELE DER SCHWEIZER SöLDNER IM ÜBERBLICK
ANDRIGHETTO HÄLT COLORADO IN DER SERIE - NIEDERREITER MIT MINNESOTA AUSGESCHIEDEN
Von sport.ch | Si
DER GEGNER IST STARK, DIE VERLETZUNGSSORGEN GROSS
FED-CUP-FRAUEN VOR SCHWIERIGE MISSION IN RUMÄNIEN
Von sport.ch | Si
SCHWEIZ VS. NORWEGEN 1:2
FISCHERS TEAM TAUCHT GEGEN NORWEGEN 1:2
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER EX-EISHOCKEY-STAR REDET KLARTEXT 
JENNI: ''ZUERST MUSS MAN KäMPFEN WIE EIN LöWE!''
Von SPORTAL HD
KLOTEN-CAPTAIN HAUCHT SEINEN MANNEN NEUES LEBEN EIN 
DENIS HOLLENSTEIN - ENDLICH DER LEADER, DEN ES BRAUCHT
Von sport.ch
DIE FLUGHAFENSTäDTER NACH DEM OVERTIME-SIEG IM AUFWIND 
JENNI: ''DEN SCHWUNG MUSS KLOTEN NUN MITNEHMEN!''
Von SPORTAL HD
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT 
''DIE HOCKEY-ANSPIELZEITEN SIND FüR ERWERBSTäTIGE EINE FARCE!''
Von SPORTAL HD
SC RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 0:4 
JETZT IM VIDEO: KLOTEN KANTERT SICH IN RAPPERSWIL ZUM AUSGLEICH
Von sport.ch
NACH 22 JAHREN IST SCHLUSS 
ARSèNE WENGER VERLäSST ARSENAL ENDE SAISON
Von Si
MEHR LADEN