!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
FC Basel vs. FC Lausanne-Sport 2:1
Ajeti schiesst Basel in der Nachspielzeit ins Glück
15.04.2018, 18:04
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Derweil Basel wenigstens Platz 2 hinter den entrückten Young Boys festigte, schlittert Lausanne ans Tabellenende. Fabio Celestini ärgert sich über das 1:2 und gerät immer mehr unter Druck.

In Unterzahl hatte der FC Lausanne-Sport im St.-Jakob-Park den endgültigen Knock-out zu verkraften. Albian Ajeti, mittlerweile zehnfacher Saisontorschütze, verwertete in der ersten Minute der Nachspielzeit eine Kopfballvorlage von Nationalspieler Michael Lang; mit seinem achten Corner und letzten Ansturm verlängerte der Meister sein kleines Ergebnis-Hoch um einen dritten Sieg in Serie.

Für den letztjährigen Aufsteiger bahnt sich nach dem späten Kollaps ein ungemütlicher Frühling an. Trotz kostspieliger Investitionen der neuen Klubchefs in der Winterpause driften sie am Lac Léman immer mehr ab. Die Resultate im neuen Jahr sind das Dokument einer regelrechten Krise - ein Sieg und drei Remis in zehn Runden sind alarmierende Fakten.

Der Auftritt beim nicht sonderlich überzeugenden Titelhalter war im Prinzip ordentlich bis gut, den Rasen verliess der Tabellenletzte gleichwohl erneut geschlagen. Fabio Celestini machte hinterher indes nicht die 14. Niederlage zum Thema, sondern einen unterschlagenen Foulpenalty. "Ärgerlich, das war eine Schlüsselszene", beschwerte sich der Waadtländer Trainer über eine nicht geahndete Intervention gegen Benjamin Kololli eine Viertelstunde vor Schluss beim Stand von 1:1.

Dass die um den bis März vereinslosen Ex-Basler Cabral formierte Abwehr oft im falschen Moment den Risikopass wählte und den ergebnislosen Abend beträchtlich mitverschuldete, müsste in der Lausanner Aufarbeitung auch eine Rolle spielen.

Basel - Lausanne 2:1 (1:0)

23'649 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tore: 11. Bua (Serey Die) 1:0. 63. Margiotta (Zidane) 1:1. 91. Ajeti (Lang) 2:1.

Basel: Vaclik; Lang, Suchy, Frei, Riveros; Campo, Serey Die; Stocker (77. Manzambi), Elyounoussi (67. Wolfswinkel), Bua; Ajeti.

Lausanne: Castella; Loosli, Cabral, Rochat; Kololli, Schmid, Fransson, Gétaz; Zidane (87. Marin), Zarate (73. Geissmann); Margiotta (88. Tejeda).

Bemerkungen: Basel ohne Xhaka, Lacroix, Balanta (beide verletzt), Oberlin, Zuffi (beide krank), Lausanne ohne Monteiro (gesperrt), Manière, Dominguez, Pasche (alle verletzt). 82. Gelb-Rot gegen Gétaz (Foul). Verwarnungen: 29. Loosli, 55. Gétaz, 60. Lang (alle Foul).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
S04-NACHWUCHSCHEF FINDET TRAINER-ENTLASSUNGEN IN DER SCHWEIZ ALARMIEREND
KNÄBEL: ''MOMENTAN VERSAUEN WIR UNS UNSEREN RUF!''
Von Damian Möschinger
VIER GRüNDE, WESWEGEN YB SEINE 32-JäHRIGE DURSTSTRECKE BEENDEN WIRD
EIN PERFEKTER SAISONSTART, WELCHER IM MEISTERTITEL GIPFELN WIRD
Von Damian Möschinger
ALLE SIEBEN TORE DES HALBFINAL-KNüLLERS ZUM GENIESSEN
AN VIER TOREN BETEILIGT: DIE SHOW DES MO SALAH IM VIDEO
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER ZSC-TOPSKORER MIT EINEM HEFTIGEN CHECK GEGEN LAPIERRE
WIRD PETTERSSON NACH DIESEM FRUST-CHECK FÜR DIE ''BELLE'' GESPERRT?
Von David Marbach
LAKERS-STüRMER ZEIGT NACH AUFSTIEG üBERGLüCKLICH
MOSIMANN: ''WIR HABEN DIESE SAISON ALLES ERREICHT!''
Von Damian Möschinger
WALKER, BALTISBERGER UND KOSSMANN äUSSERN SICH ZU SPIEL 6
BALTISBERGER: ''SIE HATTEN WENIGER VOM SPIEL, JEDOCH DIE CHANCEN GENUTZT''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN 
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FüR DIE GRASSHOPPERS?
Von sport.ch
MEHR LADEN