!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WTA FED CUP
GÖRGES
0   0 0 0
KVITOVA
0   0 0 0
12:00
PRIMERA DIVISIÓN
SD EIBAR
0
FC GETAFE
0
13:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
FC LIVERPOOL
0
13:30
WTA FED CUP
KERBER
0   0 0 0
PLISKOVA
0   0 0 0
13:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
NADAL
0   0 0 0 0 0
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
13:30
SERIE A
SPAL FERRARA
0
AS ROM
0
15:00
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
1899 HOFFENHEIM
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
BAYERN MÜNCHEN
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
WERDER BREMEN
0
15:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
0
HUDDERSFIELD TOWN
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
CRYSTAL PALACE
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
FC VALENCIA
0
16:15
LÄNDERSPIEL
SCHWEIZ
0
NORWEGEN
0
16:15
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
LILLE OSC
0
17:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
AC FLORENZ
0
18:00
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
MANCHESTER UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
BAYER LEVERKUSEN
0
18:30
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC LUGANO
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC THUN
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
RC STRASBOURG
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS MONACO
0
20:00
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
ZSC LIONS
0
20:15
LIGAQUALIFIKATION
EHC KLOTEN
0
RAPPERSWIL-JONA
0
20:15
SERIE A
AC MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
COPA DEL REY
FC SEVILLA
0
FC BARCELONA
0
21:30
 
FUSSBALL LIGUE 1
Paris Saint-Germain vs. AS Monaco 7:1
Kantersieg gegen Monaco: PSG gewinnt die Ligue 1!
15.04.2018, 23:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Paris Saint-Germain machte in der 33. Runde der Ligue 1 alles klar. Das 7:1 gegen den Tabellenzweiten Monaco war der letzte Schritt zum siebten Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Fünf Spieltage vor Schluss beseitigte PSG die allerletzten Zweifel auf eindrückliche Weise. Nach drei Toren innert weniger als fünfeinhalb Minuten führte die Equipe von Unai Emery nach 20 Minuten bereits 3:0, nach 27 Minuten und dem zweiten Treffer des Argentiniers Giovani Lo Celso stand es 4:0. Der entthronte Titelverteidiger Monaco wusste nicht, wie ihm im Parc des Princes geschah.

Paris Saint-Germain rückte nach den vier Titeln zwischen 2013 und 2016 die Hierarchie in der Ligue 1 wieder zurecht. In der letzten Saison hatte PSG mit dem Achtelfinal-Out in der Champions League gegen Barcelona (1:6 nach 4:0 im Hinspiel) und der Ablösung durch Monaco gleich zwei herbe Rückschläge zu verarbeiten.

In dieser Saison waren die Pariser unter anderem dank der Neuzuzüge Dani Alves, Neymar und Kylian Mbappé zumindest national der Konkurrenz hoch überlegen. Durch den Kantersieg gegen Monaco knackten sie die 100-Tore-Marke, sie stellen die mit Abstand beste Defensive der Ligue 1 und vor allem gaben sie bei einem Torverhältnis von 68:11 in keinem der 17 bisherigen Heimspiele auch nur einen Punkt ab.

Schon Supercup und Ligacup gewonnen

Der Meisterpokal, der am 19. Mai in Caen überreicht wird, ist die bereits dritte Trophäe der Saison. Davor hatte PSG den Supercup und den Ligacup (jeweils gegen Monaco) gewonnen, im Cup am Mittwoch ist die Halbfinal-Aufgabe auswärts gegen Caen lösbar.

Einzig die Champions League, deren Gewinn die Besitzer aus Katar seit 2011 krampfhaft und mit milliardenschweren Investitionen zu erwirken versuchen, fehlt im Palmarès. Heuer scheiterte Paris Saint-Germain in der ersten K.o.-Runde an Real Madrid.

Paris Saint-Germain - Monaco 7:1 (4:1). - 47'000 Zuschauer. - Tore: 14. Lo Celso 1:0. 16. Cavani 2:0. 20. Di Maria 3:0. 27. Lo Celso 4:0. 38. Rony Lopes 4:1. 58. Di Maria 5:1. 77. Falcao (Eigentor) 6:1. 87. Draxler 7:1. - Bemerkung: Monaco ohne Benaglio (verletzt).

Die weiteren Resultate vom Sonntag: Montpellier - Bordeaux 1:3. Troyes - Olympique Marseille 2:3.

1. Paris Saint-Germain 33/87 (103:23). 2. Monaco 33/70 (78:41). 3. Lyon 33/66 (72:36). 4. Marseille 33/66 (67:40). 5. Rennes 33/47 (42:40). 6. Nice 33/47 (44:45). 7. Montpellier 33/46 (32:29). 8. Saint-Etienne 33/46 (38:45). 9. Nantes 33/45 (32:36). 10. Bordeaux 33/43 (39:43). 11. Guingamp 33/42 (38:48). 12. Dijon 33/42 (46:61). 13. Angers 33/37 (38:44). 14. Amiens 33/37 (29:37). 15. Caen 32/35 (23:42). 16. Strasbourg 33/34 (38:58). 17. Toulouse 32/30 (29:44). 18. Lille 33/29 (32:53). 19. Troyes 33/29 (27:49). 20. Metz 33/25 (31:64).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DAS UPDATE ZUM ABSTIEGSKAMPF IN DER SUPER LEAGUE
WIR SAGEN ES MUTIG: MIT EINEM SIEG IST MAN SO GUT WIE DURCH
Von Andreas Aeschbach
DATACENTER: FC ST. GALLEN VS. FC THUN
EUROPA-HOFFNUNG VS. ABSTIEGSANGST - WER WIRD STRAUCHELN?
Von Damian Möschinger
SOCCER WEEKLY VOM 20. APRIL 2018
NEUER TRAINER, KELLER- UND EUROPA-LEAGUE-DUELL IM FOKUS
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NHL: ALLE SPIELE DER SCHWEIZER SöLDNER IM ÜBERBLICK
ANDRIGHETTO HÄLT COLORADO IN DER SERIE - NIEDERREITER MIT MINNESOTA AUSGESCHIEDEN
Von sport.ch | Si
DER GEGNER IST STARK, DIE VERLETZUNGSSORGEN GROSS
FED-CUP-FRAUEN VOR SCHWIERIGE MISSION IN RUMÄNIEN
Von sport.ch | Si
SCHWEIZ VS. NORWEGEN 1:2
FISCHERS TEAM TAUCHT GEGEN NORWEGEN 1:2
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER EX-EISHOCKEY-STAR REDET KLARTEXT 
JENNI: ''ZUERST MUSS MAN KäMPFEN WIE EIN LöWE!''
Von SPORTAL HD
KLOTEN-CAPTAIN HAUCHT SEINEN MANNEN NEUES LEBEN EIN 
DENIS HOLLENSTEIN - ENDLICH DER LEADER, DEN ES BRAUCHT
Von sport.ch
DIE FLUGHAFENSTäDTER NACH DEM OVERTIME-SIEG IM AUFWIND 
JENNI: ''DEN SCHWUNG MUSS KLOTEN NUN MITNEHMEN!''
Von SPORTAL HD
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT 
''DIE HOCKEY-ANSPIELZEITEN SIND FüR ERWERBSTäTIGE EINE FARCE!''
Von SPORTAL HD
SC RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 0:4 
JETZT IM VIDEO: KLOTEN KANTERT SICH IN RAPPERSWIL ZUM AUSGLEICH
Von sport.ch
NACH 22 JAHREN IST SCHLUSS 
ARSèNE WENGER VERLäSST ARSENAL ENDE SAISON
Von Si
MEHR LADEN