!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
WTA FED CUP
GÖRGES
0   0 0 0
KVITOVA
0   0 0 0
12:00
PRIMERA DIVISIÓN
SD EIBAR
0
FC GETAFE
0
13:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
FC LIVERPOOL
0
13:30
WTA FED CUP
KERBER
0   0 0 0
PLISKOVA
0   0 0 0
13:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
NADAL
0   0 0 0 0 0
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
13:30
SERIE A
SPAL FERRARA
0
AS ROM
0
15:00
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
1899 HOFFENHEIM
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
BAYERN MÜNCHEN
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
WERDER BREMEN
0
15:30
ATP-MASTERS IN MONTE CARLO
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
NISHIKORI
0   0 0 0 0 0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
0
HUDDERSFIELD TOWN
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
CRYSTAL PALACE
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
FC VALENCIA
0
16:15
LÄNDERSPIEL
SCHWEIZ
0
NORWEGEN
0
16:15
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
LILLE OSC
0
17:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
AC FLORENZ
0
18:00
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
MANCHESTER UNITED
0
18:30
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
BAYER LEVERKUSEN
0
18:30
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC LUGANO
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC THUN
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
RC STRASBOURG
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS MONACO
0
20:00
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
ZSC LIONS
0
20:15
LIGAQUALIFIKATION
EHC KLOTEN
0
RAPPERSWIL-JONA
0
20:15
SERIE A
AC MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
COPA DEL REY
FC SEVILLA
0
FC BARCELONA
0
21:30
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
Wegen unkorrekter Transferzahlungen
Sion für zwei Jahre vom Europacup ausgeschlossen
16.04.2018, 20:10
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Dem FC Sion droht ein zweijähriges Teilnahme-Verbot an europäischen Wettbewerben. Die UEFA sanktioniert den Super-League-Klub wegen Nicht-Einhaltens der Lizenzbestimmungen. Die Walliser rekurrieren.

Sion werde für zwei Jahre von sämtlichen UEFA-Wettbewerben ausgeschlossen, teilte der europäische Fussballverband auf seiner Homepage mit. Ausserdem müssen die Walliser eine Busse von 235'000 Euro dafür bezahlen, dass sie 2017/18 unrechtmässig an der Europa-League-Qualifikation teilgenommen haben.

Konkret geht es um eine nicht korrekte Zahlung der Sittener an den FC Sochaux. Stein des Anstosses war der Transfer von Ishmael Yartey im Sommer 2014. Der Ghanaer, der aktuell in Sions U21 engagiert ist, war nach einer einjährigen Leihe fix vom französischen Ligue-1-Klub übernommen worden, die Transfersumme von 950'000 Euro im März 2017 aber noch ausstehend gewesen. Sion bezahlte den Betrag schliesslich im Juni 2017, nachdem Sochaux die FIFA eingeschaltet hatte. Sion räumte eine Fehl-Interpretation seines damaligen Managers ein.

Der Beschluss des Finanzkontroll-Ausschusses der UEFA kann innert zehn Tagen beim Internationalen Sportgerichtshof CAS angefochten werden. Sions Anwalt Alexandre Zen-Ruffinen zufolge haben die Walliser bereits Einspruch eingelegt.

Christian Constantin zeigte sich in einer ersten Reaktion gegenüber dem Walliser Radio "Rhône FM" vom Urteil unbeeindruckt. Die Sache werde sich mit einer kleinen Strafzahlung erledigen, kündigte der Sittener Präsident an. Er erwarte, wie jeder andere Klub behandelt zu werden und verwies darauf, dass der Fall mit der Swiss Football League mit einer Busse von 8000 Franken geregelt worden sei. Zen-Ruffinen bezeichnete die Sache als eine "rein administrative Angelegenheit".

In der kommenden Saison wird Sion die Sperre wohl nicht tangieren

Constantins Gebaren ist bei der UEFA wohl bekannt. 2011 war der FC Sion wegen des Nichteinhaltens einer Transfersperre von der Teilnahme an der Europa League ausgeschlossen worden, für die er sich als Cupsieger direkt qualifiziert hatte. Den Fall zog Sions gewiefter Patron in der Folge in einer beispiellosen Prozessflut durch alle möglichen Gremien und Gerichte - letztlich ohne Erfolg.

Zumindest in der kommenden Saison tangiert die Sperre die Walliser nicht. Im Cup früh gescheitert, steckt die Mannschaft sieben Runden vor Schluss punktgleich mit Schlusslicht Lausanne-Sport im Abstiegskampf.

Nebst dem FC Sion wurden mit Tirana aus Albanien, Vojvodina aus Serbien und Irtysch Pawlodar aus Kasachstan drei weitere Klubs wegen ähnlicher Vergehen mit Geldbussen und einer Sperre (Irtysch Pawlodar) belegt.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DESIGNIERTER SCHWEIZER MEISTER MUSS UM LEISTUNGSTRäGER ZITTERN
KEVIN MBABU IM VISIER VON BUNDESLIGIST STUTTGART!
Von Damian Möschinger
DAS UPDATE ZUM ABSTIEGSKAMPF IN DER SUPER LEAGUE
WIR SAGEN ES MUTIG: MIT EINEM SIEG IST MAN SO GUT WIE DURCH
Von Andreas Aeschbach
DATACENTER: FC ST. GALLEN VS. FC THUN
EUROPA-HOFFNUNG VS. ABSTIEGSANGST - WER WIRD STRAUCHELN?
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NHL: ALLE SPIELE DER SCHWEIZER SöLDNER IM ÜBERBLICK
ANDRIGHETTO HÄLT COLORADO IN DER SERIE - NIEDERREITER MIT MINNESOTA AUSGESCHIEDEN
Von sport.ch | Si
JäGGI/MICHEL WOLLEN AN DER MIXED-DOPPEL-CURLING-WM DEN SIEG
SCHWEIZ ALS MITFAVORIT IN DER SCHWEIZER DOMÄNE
Von sport.ch | Si
DER GEGNER IST STARK, DIE VERLETZUNGSSORGEN GROSS
FED-CUP-FRAUEN VOR SCHWIERIGE MISSION IN RUMÄNIEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER EX-EISHOCKEY-STAR REDET KLARTEXT 
JENNI: ''ZUERST MUSS MAN KäMPFEN WIE EIN LöWE!''
Von SPORTAL HD
KLOTEN-CAPTAIN HAUCHT SEINEN MANNEN NEUES LEBEN EIN 
DENIS HOLLENSTEIN - ENDLICH DER LEADER, DEN ES BRAUCHT
Von sport.ch
DIE FLUGHAFENSTäDTER NACH DEM OVERTIME-SIEG IM AUFWIND 
JENNI: ''DEN SCHWUNG MUSS KLOTEN NUN MITNEHMEN!''
Von SPORTAL HD
ZAUGG'S REPORT: SPORTAL-HD-EXPERTE SPRICHT KLARTEXT 
''DIE HOCKEY-ANSPIELZEITEN SIND FüR ERWERBSTäTIGE EINE FARCE!''
Von SPORTAL HD
SC RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 0:4 
JETZT IM VIDEO: KLOTEN KANTERT SICH IN RAPPERSWIL ZUM AUSGLEICH
Von sport.ch
NACH 22 JAHREN IST SCHLUSS 
ARSèNE WENGER VERLäSST ARSENAL ENDE SAISON
Von Si
MEHR LADEN