!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
 
FUSSBALL 1. BUNDESLIGA
Vor dem letzten Bundesligaspiel gegen den VfB Stuttgart
Heynckes: ''Werde das Leben geniessen''
11.05.2018, 20:30
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Jupp Heynckes kehrt "sehr zufrieden" in den Fussball-Ruhestand zurück. "Ich werde keine Entzugserscheinungen haben - und auch keine Langeweile", so der 73 Jahre alte Trainer von Bayern München.

Am Samstag gegen den VfB Stuttgart wird er zum letzten Mal bei einem Bundesliga-Spiel die Münchner Equipe betreuen. Als Spieler und Trainer wird Heynckes mit dem Ende seiner Karriere 1038 Mal in der Bundesliga im Einsatz gestanden sein. Seit April, als er Otto Rehhagel (1033 Spiele) überholte, ist er alleiniger Rekordhalter.

Ich werde das Leben geniessen. Die letzten acht Monate waren ein Zubrot, da war mein Helfersyndrom da.

Heynckes hatte seine Karriere 2013 nach dem Gewinn des Triples mit dem FC Bayern für beendet erklärt. Im Oktober des vergangenen Jahres kehrte er nach der Entlassung von Carlo Ancelotti jedoch auf Wunsch der Klubführung als Bayern-Trainer zurück. Die Münchner führte er in der Folge trotz zu Beginn fünf Punkten Rückstand souverän zum Meistertitel. Am Samstag in einer Woche bietet sich Heynckes im Cupfinal gegen Frankfurt die Chance, einen weiteren Titel zu gewinnen.

"Ich werde das Leben geniessen. Die letzten acht Monate waren ein Zubrot, da war mein Helfersyndrom da", sagte er zur nochmaligen Rückkehr in den Trainerjob.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
NEUCHâTEL XAMAX VS. FC WIL 6:3
KANTERSIEG, STANDING OVATIONS UND EIN RASENDER NUZZOLO
Von sport.ch | Si
DIE SUPER LEAGUE ERFREUT SICH AM ZUSCHAUER-HOCH
ZUM DRITTEN MAL MEHR ALS ZWEI MILLIONEN ZUSCHAUER
Von sport.ch | Si
DER GOALGETTER TRIFFT UNABHäNGIG VOM KLUB-LOGO AUF DER BRUST
ALBIAN AJETI, DER ERSTE INTERKLUB-TORSCHÜTZENKÖNIG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BALSAM FüR DIE WUNDEN DER NATIONALMANNSCHAFT
DIE SCHWEIZER HOCKEYNATI VON TAUSENDEN FANS EMPFANGEN
Von sport.ch | Si
ALLES WISSENSWERTE ZUR VERGANGENEN WELTMEISTERSCHAFT
STATISTIKEN, FAKTEN UND SPLITTER ZUR WM 2018
Von sport.ch | Si
DIE SILBER-HELDEN VON KOPENHAGEN SIND ZURüCK IN DER SCHWEIZ
ROMAN JOSI: ''DREI WORTE? CHEMIE, WILLE UND JEDER FÜR JEDEN''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FüR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO' 
SORRY, PATRICK!
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
AUCH VON DER SCHWEDISCHEN PRESSE GIBT ES LOB 
''DIE SCHWEIZER SPIELTEN MIT HERZEN SO GROSS WIE DAS MATTERHORN''
Von Si
WECHSEL ZU DORTMUND NOCH NICHT BESTäTIGT 
FAVRE HAT INS NIZZA ''AUSGECOACHT''
Von Si
MEHR LADEN