!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
SERIE A
CFC GENUA
0
FC TURIN
0
15:00
WELTMEISTERSCHAFT
USA
0
KANADA
0
15:45
ATP-TURNIER IN ROM
NADAL
0   0 0 0 0 0
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
ESPANYOL BARCELONA
0
16:15
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
ATALANTA BERGAMO
0
18:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
BENEVENTO CALCIO
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
FC BOLOGNA
0
18:00
SERIE A
SSC NEAPEL
0
FC CROTONE
0
18:00
SERIE A
AC MAILAND
0
AC FLORENZ
0
18:00
SERIE A
SPAL FERRARA
0
SAMPDORIA GENUA
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
SD EIBAR
0
18:30
WELTMEISTERSCHAFT
SCHWEDEN
0
SCHWEIZ
0
20:15
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
REAL SOCIEDAD
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
INTER MAILAND
0
20:45
SERIE A
US SASSUOLO
0
AS ROM
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC VALENCIA
2
DEPORTIVO LA CORUNA
1
ENDE
 
FUSSBALL 1. BUNDESLIGA
Trotz erreichtem Ziel: Champions-League-Qualifikation
Es ist fix: Stöger verlässt Dortmund - kommt jetzt Favre?
12.05.2018, 19:20
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Peter Stöger wird wie erwartet nicht Trainer bei Borussia Dortmund bleiben. Der Österreicher verkündet das Ende der Zusammenarbeit nach dem letzten Saisonspiel.

"Das war heute mein letztes Pflichtspiel für den BVB, das haben wir schon vor einiger Zeit gemeinschaftlich beschlossen. Ein neuer Reiz mit einem neuen Trainer wird dem Verein gut tun", sagte Stöger am Samstag nach der 1:3-Niederlage bei Hoffenheim und dem knappen Erreichen der Champions League. Als Nachfolger des 52-Jährigen wird Lucien Favre gehandelt, der noch beim französischen Erstligisten Nice unter Vertrag steht.

Stögers Aus kommt nicht überraschend. Der frühere Internationale übernahm den Posten im Dezember 2017, wenige Tage nach seinem Rauswurf beim Absteiger 1. FC Köln, als Nachfolger von Peter Bosz auf Rang 8. Der Vertrag wurde bis Ende Saison befristet. Für eine Fortsetzung der Zusammenarbeit konnte sich Stöger nicht aufdrängen. Die Dortmunder spielten unter ihm zu wenig überzeugend, vor allem das 0:6 gegen Bayern München, der schwache Auftritt im Derby gegen Schalke (0:2) und das Scheitern in der Europa League wogen schwer.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
DOCH NOCH EIN ''TITEL'' FüR DEN FC BASEL
GEHT DIE TOREJAGD DES NEUEN TORSCHÜTZENKÖNIGS IN RUSSLAND WEITER?
Von Damian Möschinger
OLYMPIQUE LYON VS. OGC NIZZA 3:2
FAVRE VERPASST MIT NIZZA DIE EUROPA LEAGUE
Von sport.ch | Si
BAYERN MüNCHEN VS. EINTRACHT FRANKFURT 1:3
EINTRACHT FRANKFURT SCHAFFT SENSATION GEGEN BAYERN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SPIELPRAXIS WICHTIGER ALS GELD
WAWRINKA HAT IN GENF SOGAR CHANCEN AUF DEN SIEG
Von Andreas Aeschbach
MEHR ALS EIN NEULING
MIRCO MÜLLER IST DIE DEFENSIVE NATI-STÜTZE
Von Andreas Aeschbach
AUFGEPASST LIEBE NATI
HILFE WIRD VON DEN SCHWEDEN KEINE KOMMEN
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
NACH DEM SENSATIONELLEN VIERTELFINALSIEG GEGEN FINNLAND 
GROSSE FREUDE, ABER KEINE EUPHORIE
Von Si
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC LUZERN 
SCHIESST SICH ALBIAN AJETI GEGEN LUZERN ZUM TORSCHüTZENKöNIG?
Von sport.ch
RüCKKEHR NACH KOPENHAGEN 
ERHOLUNG UND VORFREUDE BEI DER NATI
Von Si
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
MEHR LADEN