!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
FUSSBALL
ATP GENF
WAWRINKA
0   0 0 0 0 0
FUCSOVICS
0   0 0 0 0 0
18:00
GP VON MONACO
TRAINING 1
RICCIARDO
1:12.126
GP VON MONACO
TRAINING 2
RICCIARDO
1:11.841
ENDE
 
FUSSBALL SUPER LEAGUE
YB bestätigt Wechsel zu Frankfurt
Adi Hütter nimmt Stellung
16.05.2018, 14:44
DEIN KOMMENTAR
 

Schweizer Meister Young Boys verliert seinen Erfolgstrainer Adi Hütter. Der Verein bestätigt den Wechsel des Vorarlbergers auf die kommende Saison in die deutsche Bundesliga zu Eintracht Frankfurt. Auf dem Youtube-Kanal der BSC Young Boys nehmen Adi Hütter und auch Sportchef Christoph Spycher Stellung.

Hütter war der wichtigste Baustein auf dem Weg der Young Boys zum ersten Meistertitel seit 1986. Im September 2015 hatte er bei YB die Nachfolge von Uli Forte und dem Interimstrainer und jetzigen Assistenten Harald Gämperle als Trainer angetreten und formte zusammen mit Sportchef Christoph Spycher die Mannschaft, die in diesem Frühjahr den FC Basel entthronte. Am Sonntag in einer Woche bietet sich den Bernern zudem mit einem Sieg im Cupfinal gegen den FC Zürich die Chance, das Double zu gewinnen.

Bei Frankfurt mit dem Schweizer Internationalen Gelson Fernandes wird Hütter die Nachfolge von Niko Kovac antreten, der zu Bayern München wechselt. Unter Kovac erreichten die Hessen zum zweiten Mal in Folge den Cupfinal (19. Mai), die am Wochenende zu Ende gegangene Bundesliga schlossen sie nach einem sportlichen Einbruch in den letzten Wochen im 8. Rang ab.

Hütter wollte immer in die Bundesliga

In Bern kommt der Abgang Hütters nicht überraschend. Der Österreicher, der 2015 mit Salzburg das Double gewonnen hatte, machte nie ein Geheimnis daraus, dass ihn sein Weg als Trainer einst in die Bundesliga führen soll. Im Winter war er mit Werder Bremen in Verbindung gebracht worden, worauf der Österreicher aber ein vorläufiges Bekenntnis zu YB abgab und seinen Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängerte. "Nun kam erneut ein Angebot, und diesmal wollte ich die Chance Bundesliga am Schopf packen und mir diesen Traum erfüllen", teilte der Vorarlberger mit.

Hütter habe den Verein immer über den Stand seiner Verhandlungen mit der Eintracht informiert, erklärte Sportchef Christoph Spycher. "Emotional habe ich natürlich gehofft, den Weg mit Adi Hütter gemeinsam weiterzugehen. Rational war mir jedoch klar, dass es bei einer Anfrage eines Traditionsklubs schwierig für uns wird", so Spycher, der selber während fünf Jahren bei der Eintracht als Spieler tätig war. Hütters Abgang traf YB nicht ganz unvorbereitet, dementsprechend habe man einige mögliche Lösungen bereits im Auge. Verhandlungen hätten gemäss Spycher aber aus Respekt vor dem 48-jährigen Vorarlberger noch keine stattgefunden.

Laut deutschen Medien kommt die Wahl Hütters einem Coup gleich. "Das ist ein kleiner Paukenschlag, zumindest aber eine faustdicke Überraschung", schrieb die "Frankfurter Rundschau". Als mögliche Kandidaten für die Nachfolge Kovacs waren in den letzten Tagen die Namen Slaven Bilic, David Wagner und Ralph Hasenhüttl gehandelt worden.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
FUSSBALL ARTIKEL
LASST DEN ''KLOPP'' NICHT HäNGEN
MISERABLE BILANZ: KLOPP IST KEIN TRAINER FÜR FINALSPIELE
Von SPORTAL
FIFA WILL EIGENHäNDIG KONTROLLIEREN
''OHNE RUSSISCHES EINGREIFEN'' GEGEN DEN DOPING-SUMPF
Von sport.ch | Si
SIEBEN VON ACHT WM-TICKETS SCHEINEN AUF DIESER POSITION BEREITS VERGEBEN ZU SEIN
ENTFACHT UM DIE WM-STARTPLÄTZE IM MITTELFELD AM ENDE GAR EIN FAMILIEN-KRIEG?
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BESTES EXPANSIONSTEAM ALLER SPORTARTEN
RIESENSENSATION LIEGT IN DER LUFT: DIE ''VERSTOSSENEN'' SCHLAGEN ZURÜCK!
Von sport.ch | Si
ERSTMALS NACH 20 JAHREN STEHEN DIE CAPITALS WIEDER IN EINEM ENDSPIEL
WASHINGTON MIT TOP-STAR OWETSCHKIN IM STANLEY-CUP-FINAL
Von sport.ch | Si
BASLER SPRINTER VERFOLGT HOHE ZIELE
WILSON: ''EINE EM-MEDAILLE IST EIN MUSS''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: JACOBACCI BLEIBT DOCH - GC BEDIENT SICH FüR GOALIE IN BASEL
Von sport.ch
ZWEI WEITERE SPIELER MIT VIEL ERFAHRUNG KOMMEN DAZU 
ABSTEIGER KLOTEN ERHäLT ZUWACHS VON MONNET UND SUTTER
Von Si
GLEICH SECHS MEISTERSPIELER FINDEN SICH IM TOP-TEAM WIEDER 
DAS IST UNSER RSL-TEAM DER SAISON!
Von SPORTAL HD
SAISONRüCKBLICK THUN: UND JäHRLICH GRüSST DER KLASSENERHALT 
SEELENRUHE IM BERNER OBERLAND - THUN SCHöPFT MöGLICHKEITEN EINMAL MEHR AUS
Von sport.ch
EIN KOMMENTAR VON SPOX-FUßBALLCHEF ANDREAS LEHNER. 
DAS PUZZLE MIT FAVRE UND DEM BVB HAT BEGONNEN
Von SPORTAL
LETTISCHER GOALIE WECKT NACH STARKER SAISON BEGEHRLICHKEITEN 
ZIEHT ES HCL-STüTZE ELVIS MERZLIKINS IN DIE NHL?
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN