!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
GOLF
CHAMPIONS LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
AS ROM
0
20:45
 
GOLF
Die Golf-Legende vor dem Comeback
Niemand erwartet von Woods noch Wunderdinge
18.11.2017, 10:57
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Ist es ein Comeback? Oder nur der Versuch eines Comebacks? Wenn der leidende Tiger Woods am 30. November auf den Golfplatz zurückkehrt, sind keine Wunderdinge zu erwarten.

Woods selbst dämpft alle hohen Erwartungen in den Auftritt an der von der Tiger-Woods-Stiftung organisierten Einladungs- und Wohltätigkeitsturnier auf den Bahamas. Diesen Sommer noch sagte der Superstar des Golfsports, er wäre schon gänzlich zufrieden, wenn er gesund und schmerzfrei weiterleben könnte. Im Jahr 2013 hatte er fünf Turniere auf der US PGA Turnier gewonnen. Seither spielte er nur noch neunmal. Dafür musste er sich viermal einer Rückenoperation unterziehen und längere bis lange Pausen einlegen. Den letzten Comeback-Versuch machte er vor einem Jahr. Im Januar meldete er sich wegen neuerlicher Rückenprobleme wieder ab.

Rekorde warten darauf gebrochen zu werden

Ende Dezember wird Woods 42 Jahre alt. Die besondere Natur des Golfsports bringt es mit sich, dass die Besten bis etwa zum 50. Lebensjahr auf einem sehr hohen Niveau spielen und Turniere gewinnen können. Fachleute in den USA trauen Woods zu, dass er die wichtigsten Rekorde brechen kann, wenn er ganz gesund wird und zu seinem erfolgreichen Spiel zurückfindet. Den wichtigsten Rekord hält der mittlerweile 77-jährige "Goldene Bär" Jack Nicklaus mit 18 Triumphen an den Majorturnieren. Woods steht seit Juni 2008 bei 14. Die zweitwichtigste Marke hält der 2002 im Alter von 90 Jahren verstorbene Sam Snead mit 82 Turniersiegen auf dem amerikanischen Circuit. Woods steht bei 79 Siegen.

Die heute dominierenden Golfer wie Dustin Johnson, Jordan Spieth, Justin Thomas oder Rory McIlroy hoffen alle, dass Woods möglichst bald zurückkehrt - und zwar nicht nur versuchshalber.

"Es wäre einfach schon eine Sensation, wenn er wieder spielen würde."

Auch der bereits 48-jährige südafrikanische Topgolfer Ernie Els - er war viele Jahre einer von Woods' ersten Rivalen - sehnt die Rückkehr des einzigartigen Amerikaners herbei. "Wichtig ist zuerst einmal, dass er überhaupt wieder spielt. Auf das Resultat wird niemand schauen", sagte Els. "Es ist fast so, wie wenn Jack Nicklaus zurückkehren würde. Nicklaus und Woods sind Legenden. Bei Nicklaus würde der Score niemanden interessieren. Es wäre einfach schon eine Sensation, wenn er wieder spielen würde."

Els wünscht sich, dass Woods im Frühling in kurzer Folge eine Reihe von Turnieren spielen kann. Erst dann solle man seinen Schwung und seine Ausstrahlung auf dem Platz beurteilen.

Woods' vielen Fans macht Ernie Els klar, dass der Weg zurück zum grossen Erfolg für das Idol beschwerlich werden wird. Es werde für alle viel Geduld brauchen, bis sich Woods auf dem Platz wieder ganz wohl fühle, sagte Els, seinerseits vierfacher Sieger von Majorturnieren.

Der Körper mag sich erholen, doch wie steht es um die Psyche? 

Seit dem selbst verschuldeten Ehe- und Sexskandal Ende 2009 machte Woods als Spieler nie mehr einen derart stabilen und psychisch gefestigten Eindruck wie vorher. Beim Comeback wird er beweisen müssen, dass er sich auch vom neusten Skandal nicht zu Boden drücken lässt. Ende Mai dieses Jahres wurde er inhaftiert, weil ihm nach einer Autofahrt die Einnahme zahlreicher Medikamente nachgewiesen worden war. Es wurde ein für den Topsportler unangenehmer und belastender Gerichtsfall daraus.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
GOLF ARTIKEL
NACH FESTNAHME ENDE MAI
FÜNF DROGEN BEI TIGER WOODS NACHGEWIESEN
Von sport.ch | Si
21. SWISS SENIORS OPEN
ANDRé BOSSERT MUSS SICH IN BAD RAGAZ STEIGERN
Von sport.ch | Si
DER EHEMALIGE SUPERSTAR AUF DEM WEG ZUR BESSERUNG
TIGER WOODS: ''BIN SO DANKBAR FÜR ALL DIE UNTERSTÜTZUNG''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 2:1
DIE LAKERS SIEGEN - ENTSCHEIDENDES, SIEBTES SPIEL MUSS HER
Von sport.ch | Si
SERVETTE FC VS. NEUCHâTEL XAMAX FCS 0:0
TORLOSE AUFSTIEGSGALA IN GENF
Von sport.ch | Si
EX-FCB-TRAINER üBERNIMMT POSTEN IM NIEDERHASLI
THORSTEN FINK IST DER NEUE GC-TRAINER!
Von zvg
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ETWAS ANDERE BLICK AUF DIE GESCHEHNISSE BEIM REKORDMEISTER  
DIE GRASSHOPPERS HABEN DAS MEDIALE BASHING NICHT VERDIENT
Von sport.ch
SöLDNERCHECK: WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
TREFFSICHERE SCHWEIZER BEREITEN FREUDE, NUR EINER MACHT SORGEN
Von sport.ch
SPANNUNG IN DER LIGAQUALIFIKATION UND IM PLAYOFF-FINAL  
TOTGESAGTE LEBEN LäNGER - KLOTEN UND LUGANO BLEIBEN HARTNäCKIG
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC LUZERN - FC ZüRICH 
DER EINE LUZERNER AUSSENVERTEIDIGER TOP, DER ANDERE FLOP
Von sport.ch
NACH EINEM SIEG GEGEN TITELVERTEIDIGER WILER-ERSIGEN 
ERSTER MEISTERTITEL FüR FLOORBALL KöNIZ
Von Si
DIE DREI SCHLüSSELMOMENTE, DIE DIE SERIE GEWENDET HABEN 
PLöTZLICH SPRICHT ALLES FüR DIE KLOTENER
Von sport.ch
MEHR LADEN