!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
LEICHTATHLETIK
CHAMPIONS LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
AS ROM
0
20:45
 
LEICHTATHLETIK
Starke Leistung in London
Platz 2 und Saisonbestleistung für Nicole Büchler
09.07.2017, 17:24
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Nicole Büchler zeigt am Diamond-League-Meeting in London eine starke Leistung. Dank der Saisonbestleistung von 4,73 m belegt sie hinter der Olympiasiegerin Katerina Stefanidi den 2. Platz.

Auf der Schweizer Rekordhöhe von 4,81 m scheiterte Büchler im Olympiastadion von 2012, wo in wenigen Wochen die Weltmeisterschaften stattfinden, dreimal klar. Dank dem erneuten Podestplatz qualifizierte sich die 33-jährige Seeländerin vorzeitig für den Diamond-League-Final vom 1. September in Brüssel.

Büchler kommt nach einem durchzogenen Saisonbeginn immer besser in Fahrt. Vor gut drei Wochen in Stockholm feierte sie einen historischen Erfolg, als sie als erste Schweizerin einen Wettkampf im Rahmen der Diamond League gewann. Vergangene Woche sprang Büchler beim Meeting in Olten 4,70 m. In der europäischen Bestenliste liegt die Olympia-Sechste von Rio de Janeiro derzeit auf Platz 3. Ihren nächsten Wettkampf bestreitet Büchler bereits am Dienstag in Luzern.

Harrison bezwingt Pearson

Für einen der Höhepunkte in London sorgte die amerikanische Hürdensprinterin Kendra Harrison. Die 24-Jährige gewann ein Jahr nach ihrem Weltrekordlauf (12,20) das Duell gegen die wiedererstarke Australierin Sally Pearson in 12,39 Sekunden. In einem Monat strebt Harrison an selber Stätte ihren ersten grossen Titel an, nachdem sie vergangenen Saison die interne Qualifikation für die Olympischen Spiele verpasst hatte.

Seinen Abschied aus der Diamond League feierte Mo Farah. Der 34-jährige Brite kam über 3000 m zu einem standesgemässen Sieg und sorgte damit für den stimmungsvollen Abschluss des Meetings im gut gefüllten Olympiastadion in Stratford. Über 100 m setzte sich die jamaikanische Olympiasiegerin Elaine Thompson in 10,94 Sekunden knapp gegen Dafne Schippers aus den Niederlanden (10,97) durch.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
LEICHTATHLETIK ARTIKEL
HALLEN-WELTMEISTERSCHAFT IN BIRMINGHAM STEHT VOR DER TüR
LEA SPRUNGER UND MUJINGA KAMBUNDJI TRÄUMEN VON WM-MEDAILLEN
Von sport.ch | Si
SCHWEIZER REKORD UND WELTJAHRESBESTLEISTUNG
KAMBUNDJI LÄUFT IN MAGGLINGEN 60 M IN 7,03
Von sport.ch | Si
IN 6,73 SEKUNDEN INS ZIEL
COLEMAN VERBESSERT 20 JAHRE ALTEN WELTREKORD ÜBER 60 M
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
RAPPERSWIL-JONA LAKERS VS. EHC KLOTEN 2:1
DIE LAKERS SIEGEN - ENTSCHEIDENDES, SIEBTES SPIEL MUSS HER
Von sport.ch | Si
SERVETTE FC VS. NEUCHâTEL XAMAX FCS 0:0
TORLOSE AUFSTIEGSGALA IN GENF
Von sport.ch | Si
EX-FCB-TRAINER üBERNIMMT POSTEN IM NIEDERHASLI
THORSTEN FINK IST DER NEUE GC-TRAINER!
Von zvg
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ETWAS ANDERE BLICK AUF DIE GESCHEHNISSE BEIM REKORDMEISTER  
DIE GRASSHOPPERS HABEN DAS MEDIALE BASHING NICHT VERDIENT
Von sport.ch
SöLDNERCHECK: WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
TREFFSICHERE SCHWEIZER BEREITEN FREUDE, NUR EINER MACHT SORGEN
Von sport.ch
SPANNUNG IN DER LIGAQUALIFIKATION UND IM PLAYOFF-FINAL  
TOTGESAGTE LEBEN LäNGER - KLOTEN UND LUGANO BLEIBEN HARTNäCKIG
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC LUZERN - FC ZüRICH 
DER EINE LUZERNER AUSSENVERTEIDIGER TOP, DER ANDERE FLOP
Von sport.ch
NACH EINEM SIEG GEGEN TITELVERTEIDIGER WILER-ERSIGEN 
ERSTER MEISTERTITEL FüR FLOORBALL KöNIZ
Von Si
DIE DREI SCHLüSSELMOMENTE, DIE DIE SERIE GEWENDET HABEN 
PLöTZLICH SPRICHT ALLES FüR DIE KLOTENER
Von sport.ch
MEHR LADEN