!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
LEICHTATHLETIK
GP VON ABU DHABI
TRAINING 3
 
 
 
11:00
PRIMERA DIVISIÓN
DEPORTIVO ALAVES
0
SD EIBAR
0
13:00
DAVIS CUP
GASQUET/P. HERBERT
0   0 0 0 0 0
DE LOORE
0   0 0 0 0 0
14:00
GP VON ABU DHABI
QUALIFYING
 
 
 
14:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
SAMPDORIA GENUA
0
15:00
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
FC SCHALKE 04
0
15:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
WERDER BREMEN
0
15:30
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
FSV MAINZ 05
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
BUNDESLIGA
FC AUGSBURG
0
VFL WOLFSBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER UNITED
0
BRIGHTON AND HOVE ALBION
0
16:00
WELTCUP IN KILLINGTON
RIESENSLALOM DER DAMEN
 
 
 
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
FC MALAGA
0
16:15
LIGUE 1
STADE RENNES
0
FC NANTES
0
17:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
SPAL FERRARA
0
18:00
SERIE A
US SASSUOLO
0
HELLAS VERONA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
FC CHELSEA
0
18:30
BUNDESLIGA
MÖNCHENGLADBACH
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
REAL BETIS
0
FC GIRONA
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC THUN
0
FC ST. GALLEN
0
19:00
NLA
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC LUGANO
0
19:45
NLA
SC BERN
0
LAUSANNE HC
0
19:45
NLA
GENF-SERVETTE HC
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
EHC KLOTEN
0
ZSC LIONS
0
19:45
NLA
SCL TIGERS
0
EHC BIEL
0
19:45
NLA
EV ZUG
0
HC DAVOS
0
19:45
LIGUE 1
SM CAEN
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
20:00
WELTCUP IN LAKE LOUISE
ABFAHRT DER HERREN
 
 
 
20:15
PRIMERA DIVISIÓN
UD LEVANTE
0
ATLETICO MADRID
0
20:45
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
INTER MAILAND
0
20:45
 
LEICHTATHLETIK
Schweizer Frauen-Staffel peilt Finale an
Stark laufen und auf die Fehler anderer hoffen
12.08.2017, 05:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Schweizer Frauen-Staffel peilt am Samstagmorgen an den Weltmeisterschaften in London den Einzug in den Final über 4x100 m an. Der Endlauf stünde gleich in der Abendsession auf dem Programm.

Never change a winning team" wird sich wohl der Schweizer Staffeltrainer Ralph Mouchbahani gedacht haben, als er sich für die Aufstellung entschied. Ajla Del Ponte, Sarah Atcho, Mujinga Kambundji und die Schlussläuferin Salomé Kora senkten Anfang Juli den Schweizer Rekord an der Athletissima auf 42,53 Sekunden. Sie sollen nun im Olympia-Stadion diese Leistung nochmals abliefern. Gelingt dies, stehen die Schweizerinnen mit etwas Glück auch im Final.

Auf dem Papier sieht die Ausgangslage verlockend, aber auch trügerisch aus. Die Schweizerinnen steigen als Nummer 4 der Saisonbestenliste ins Rennen. Allerdings ist dieses Ranking meist erst nach den Titelkämpfen aussagekräftig, weil viele Nationen am Grossanlass erstmals und oft das einzige Mal während der Saison in Bestbesetzung antreten. Die Chancen auf einen Coup liegen deshalb unter 50 Prozent - gemessen am Potenzial sind sie sogar geringer.

Wechsel waren in Lausanne noch nicht perfekt 

Aber die Schweizerinnen halten gleichwohl zwei Trümpfe in der Hand. Einerseits investieren sie viel mehr Zeit ins Staffeltraining als andere Nationen und bleiben deshalb weniger fehleranfälliger als die meisten Konkurrentinnen. Bereits in der Vorbereitung auf den Sommer in Südafrika wurde ein Staffel-Schwerpunkt gesetzt, und auch vor den Wettkämpfen in Genf, Lausanne und nun in London erfolgten Zusammenzüge. Der Trainer-Staff in der Schweiz kennt eine Staffel-Philosophie und implementiert diese bereits in den Nachwuchskadern. Der zweite Trumpf ist noch handfester: Zwei der drei Wechsel in Lausanne waren nicht perfekt. In der Leistung liegt noch Steigerungspotenzial.

Drei Nationen pro Serie plus zwei Zeitbeste stossen in den Final vor. In Heat 1 wird es - sofern keine Equipe patzt - zu einem Dreikampf zwischen den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz um den 3. Rang kommen. Die Positionen 1 und 2 sind durch die USA und Grossbritannien besetzt. Die zweite und wohl stärkste Serie präsentiert mit Jamaika, Deutschland, Brasilien, den Bahamas sowie Trinidad und Tobago mindestens fünf Nationen, die schneller als die Schweizerinnen laufen können. Auch die Chinesinnen oder die Frauen aus der Ukraine weisen einen nationalen Rekord auf, der klar unter dem Schweizer Wert liegt.

Wir lassen die anderen die Fehler machen

Auf die Taktik angesprochen meinte Mouchbahani: "Wir lassen die anderen die Fehler machen". Er lässt die Ablaufmarken so setzen, dass die Stabübergabe nicht auf den letzten Drücker erfolgt. Mit etwas Marge soll ein Wechselfehler ausgeschlossen werden. Volles Risiko ist im Vorlauf nicht angesagt.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
LEICHTATHLETIK ARTIKEL
WELTKLASSE ZüRICH
ACHTMAL WELTMEISTER GEGEN OLYMPIASIEGER
Von sport.ch | Si
ANGELICA MOSER üBER DEN RüCKTRITT DES SPRINT-SUPERSTARS
''ES WIRD NIE MEHR EINEN USAIN BOLT GEBEN!''
Von Andreas Aeschbach
WELTKLASSE ZüRICH
LEA SPRUNGER STREBT SIEG AN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE SCHWYZERIN KANN MITTLERWEILE AUCH RIESENSLALOM
WENDY HOLDENER - UNSERE (RIESEN-)SLALOM-GÖTTIN
Von Damian Möschinger
HOLLY LAWRENCE GEWINNT IM WüSTENSTAAT
DANIELA RYF IN BAHRAIN GESCHLAGEN
Von sport.ch | Si
SULEJMANI FORDERT EINEN SIEG GEGEN LUGANO
KLARE ANSAGE: YB WILL IM TESSIN DREI PUNKTE HOLEN
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DAVIDE MARIANI BLICKT BEI UNS AUF SEINE KARRIERE ZURüCK 
BEIM FCZ WURDE ER VERSTOSSEN - IN LUGANO ZUM KöNIG GEKRöNT
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC SION VS. GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 
SETZEN SICH DIE ZWEI UNTERSCHIEDLICHEN GEFüHLSLAGEN FORT?
Von sport.ch
DIE WICHTIGKEIT VOM FRANZOSEN KANN NICHT NUR AN SEINEN TOREN GEMESSEN WERDEN 
HOARAU SORGT BEI DEN YOUNG BOYS FüR DIE MUSIK - AUF UND NEBEN DEM PLATZ!
Von SPORTAL HD
HC DAVOS VS. HC AMBRI-PIOTTA 2:5 
TORREICHE PARTIE GEHT AN AMBRI
Von Si
DIE LAKERS SIND AUFSTIEGSKANDIDAT NUMMER EINS 
TOMLINSON: ''WIR MüSSEN UNS DEN AUFSTIEG VERDIENEN!''
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC LUGANO VS. BSC YOUNG BOYS 
WER ZEIGT SICH NACH DEN INTERNATIONALEN AUFTRITTEN FRISCHER?
Von sport.ch
MEHR LADEN