!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
LEICHTATHLETIK
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
SD EIBAR
0
13:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
STOKE CITY
0
13:30
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
NEWCASTLE UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
FC SOUTHAMPTON
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
FC TOULOUSE
0
AS MONACO
0
17:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
CFC GENUA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
FC EVERTON
0
18:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HAMBURGER SV
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
UD LAS PALMAS
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC SION
0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC GIRONA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
ENDE
 
LEICHTATHLETIK
Weltklasse Zürich
Achtmal Weltmeister gegen Olympiasieger
24.08.2017, 15:20
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Weltklasse Zürich wird seinem Namen einmal mehr gerecht. 17 Weltmeister von London sind für das Diamond-League-Meeting gemeldet.

In nicht weniger als acht Disziplinen ist ein Duell zwischen dem aktuellen Weltmeister und dem Olympiasieger von 2016 vorgesehen. Unter anderen treffen im Speerwerfen die Deutschen Johannes Vetter und Thomas Röhler aufeinander. Die beiden versprechen einen Wettkampf auf allerhöchstem Niveau. Vor allem Weltmeister Vetter befindet sich nach wie vor in einer beneidenswerten Form. Am Sonntag kam er in Thum auf 93,88 m, eine Marke, die neben ihm erst der Tscheche Jan Zelezny (98,48) und Röhler (93,90) übertroffen haben.

Zudem hat Vetter beste Erinnerungen an die Schweiz. Im Juli warf er den Speer in Luzern gleich viermal über die magische 90-m-Marke. Mit den 94,44 m im vierten Versuch stiess er in der ewigen Bestenliste auf den 2. Platz vor. Röhler hatte die 93,90 m Anfang Mai in Doha erzielt. An den Weltmeisterschaften musste er sich allerdings mit dem 4. Rang begnügen. Insofern dürfte er eine gewisse Wut im Bauch haben.

Mo Farah will sich revanchieren

Wie Röhler will sich auch Mo Farah über 5000 m revanchieren, umso mehr, als er im Letzigrund seinen letzten Wettkampf auf der Bahn bestreiten wird, ehe er zum Marathon wechselt. Der Brite musste sich in London über die zwölfeinhalb Bahnrunden überraschend dem Äthiopier Muktar Edris geschlagen, nachdem er zuvor über 10'000 m triumphiert hatte. Es war für Farah die erste Niederlage an einem Grossanlass seit dem 2. Platz über 10'000 m an den Weltmeisterschaften 2011. Neben sechs WM-Titeln gewann er je zwei Goldmedaillen an den Olympischen Spielen 2012 und 2016.

Weltklasse Zürich ist der erste von zwei Finals der Diamond League - der zweite findet am 1. September in Brüssel statt. Der Event im einmal mehr ausverkauften Letzigrund gewinnt insofern noch an Wert, als der Modus in der höchsten Meeting-Serie auf dieses Jahr hin eine Änderung erfahren hat. So sind die Gewinner in Zürich sowie Brüssel zugleich auch die Gesamtsieger der Diamond League und erhalten jeweils 50'000 Dollar. Die vorangegangen zwölf Anlässe dienten lediglich dazu, die Finalisten zu ermitteln. Bisher hatten in allen Meetings Punkte geholt werden können, sodass in einigen Disziplinen der Gesamtsieger schon feststand.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
LEICHTATHLETIK ARTIKEL
LEHMANN ALS BESTER SCHWEIZER AUF RANG 16
KIPCHOGE VERPASST WELTREKORD KNAPP
Von sport.ch | Si
STARKE LEISTUNG BEI WELTKLASSE ZüRICH
KARIEM HUSSEIN LÄUFT IM LETZIGRUND MITTEN IN DIE WELTSPITZE
Von sport.ch | Si
SIEG üBER 5000 METER
MO FARAH GEWINNT BEI ABSCHIEDSVORSTELLUNG AUF DER BAHN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BRACHER WEIT ZURüCK
PETER DREI ZEHNTEL HINTER EINEM PODESTPLATZ
Von sport.ch | Si
NUR DIPLOME IM BIG-AIR-FINALE
SCHWEIZER VERPASSEN MEDAILLE BEI STURZFESTIVAL!
Von sport.ch | Si
HOLT ER SEINE FüNFTE OLYMPIA-GOLDMEDAILLE?
COLOGNA KÄMPFT UM GOLD UND GEGEN DEN FÜNFZIGER-FLUCH
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN 
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von Si
NACH DEM GEWINN VON SILBER IM OLYMPIA-SLALOM 
''IM MOMENT IST ALLES NOCH UNGLAUBLICH FüR MICH''
Von Si
FüR DIE KOMMENDE SAISON 
NEUER FERRARI UND SILBERPFEIL VORGESTELLT
Von Si
ENTTäUSCHENDER BIATHLON-ABSCHLUSS FüR DIE SCHWEIZ 
GOLD FüR SCHWEDEN - SCHWEIZER NUR AUF PLATZ 15
Von Si
INTERNATIONALER SPORTGERICHTSHOF CAS VERRINGERT STRAFE 
CONSTANTIN FüNF STATT NEUN MONATE GESPERRT
Von Si
MEHR LADEN