!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
MOTORSPORT
ATP-MASTERS IN MIAMI
FOGNINI
0   6 4 0 0 0
NISHIKORI
0   4 1 0 0 0
 
ATP-MASTERS IN MIAMI
NADAL
0   0 0 0 0 0
SOCK
0   0 0 0 0 0
03:00
 
MOTORRAD
GP von Malaysia
Lüthi auf 7.Platz - Morbidelli mit Trainingsbestzeit
28.10.2016, 07:29
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Tom Lüthi büsst am ersten Trainingstag der Moto2-Klasse in Malaysia als Siebenter 0,665 Sekunden auf die Spitze ein. Titelkonkurrent Johann Zarco (5.) war auf abtrocknender Strecke klar schneller.

Die Bestzeit auf dem Circuit in Sepang stellte am Freitag Franco Morbidelli auf. Der Italiener lag um 0,089 Sekunden vor dem Japaner Takaaki Nakagami und um einen Zehntel vor dem Spanier Alex Marquez. WM-Leader Zarco verlor rund zwei Zehntel auf Morbidelli, der letzten Sonntag im GP von Australien nur um einen Hundertstel hinter Lüthi Zweiter geworden war.

In der Moto2-Klasse gab es am Freitag die besseren Zeiten im Nachmittagstraining, als die Strecke mit jeder Minute trockener wurde. Es sei deshalb schwierig gewesen, befand Lüthi. "Die Piste schien trocken zu sein, war sie aber nicht. Überall waren nasse Flecken, das Wasser drückte durch den Asphalt nach oben. Da der neue Streckenbelag richtig schwarz ist, sieht man die Flecken nicht. Man spürt sie, wenn man darüberfährt, und das ist kein besonders angenehmes Gefühl."

Ereignisreiches erstes Training

Vor allem das erste Training am Morgen war sehr ereignisreich verlaufen. Da kam es wegen den stark ändernden Wetterbedingungen zu grossen Abständen im Klassement. Lüthi liess sich die Bestzeit notieren. Der Berner war in der trockenen Anfangsphase um 0,444 Sekunden schneller als der Deutsche Marcel Schrötter. Der drittklassierte Spanier Alex Marquez büsste bereits rund eine Sekunde ein.

Noch bevor ein starkes Gewitter über Sepang zog, musste die Session kurz unterbrochen werden, da sich in einer Kurve etwas Öl auf der Strecke befand. Der Brite Sam Lowes stürzte an dieser Stelle ebenso wie unmittelbar danach auch der Franzose Johann Zarco. Beide konnten wegen des Zwischenfalls keine schnelle Runde im Trockenen mehr zurücklegen.

Lüthi nur noch 22 Punkte im Rückstand

Im Moto2-Gesamtklassement liegt Titelverteidiger Zarco vor den letzten zwei Saison-GP noch 22 Punkte vor Lüthi, der zuletzt in drei von fünf Rennen triumphiert und damit gewaltig aufgeholt hat. In Sepang am Sonntag (Start 06.20 Uhr Schweizer Zeit) und Valencia (13. November) sind maximal noch 50 Punkte zu gewinnen. Mit dem Spanier Alex Rins hat noch ein dritter Fahrer Chancen auf den WM-Titel in der Moto2-Klasse.

Sepang. Grand Prix von Malaysia. Freies Training (kombinierte Zeiten). MotoGP: 1. Marc Marquez (ESP), Honda, 2:01,210 (164,6 km/h). 2. Maverick Viñales (ESP), Suzuki, 0,268 zurück. 3. Scott Redding (GBR), Ducati, 0,297. Ferner: 5. Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,401. 10. Jorge Lorenzo (ESP), Yamaha, 0,803. - 21 Fahrer im Training.

Moto2: 1. Franco Morbidelli (ITA), Kalex, 2:08,816 (154,9 km/h). 2. Takaaki Nakagami (JPN), Kalex, 0,089. 3. Alex Marquez (ESP), Kalex, 0,100. Ferner: 5. Johann Zarco (FRA), Kalex, 0,217. 7. Tom Lüthi (SUI), Kalex, 0,665. 17. Alex Rins (ESP), Kalex, 2,112. 23. Jesko Raffin (SUI), Kalex, 3,257. 27. Robin Mulhauser (SUI), Kalex, 4,919. - 29 Fahrer im Training.

Moto3: 1. Brad Binder (RSA), KTM, 2:15,520 (147,3 km/h). 2. Khairul Pawi (MAL), Honda, 0,851. 3. Francesco Bagnaia (ITA), Mahindra, 1,014. - 33 Fahrer im Training.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MOTORRAD ARTIKEL
DER EMMENTALER üBER DIE NEUE SAISON, DIE KONLURRENZ UND SKI-STAR BEAT FEUZ
TOM LÜTHI: ''BEAT ZEIGTE IN ST. MORITZ EINE KRASSE LEISTUNG''
Von sport.ch | Si
START IN DIE NEUE MOTO-GP-SAISON
DER ''DOKTOR'' AUF DER JAGT NACH TITEL NUMMER 10
Von sport.ch | Si
START IN DIE MOTO2-SAISON
GELINGT TOM LÜTHI ENDLICH DER GANZ GROSSE WURF?
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER SCB-GOALIE WAR AUCH IM LETZTEN SPIEL GEGEN DEN HCL EIN SICHERER RüCKHALT
BODENMANN: ''KÖNNEN UNS BEI GENONI BEDANKEN!''
Von Patric Brem
THE HOCKEY WEEK: 29.03.2017
ANDREAS HÄNNI: ''LUGANO HAT MÜHE, WENN SIE DAS SPIEL DOMINIEREN''
Von The Hockey Week
DER STüRMER BLEIBT IN DER OSTSCHWEIZ
TRANSFERCOUP: ST. GALLEN ÜBERNIMMT ALBIAN AJETI DEFINITIV
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
5 GRüNDE, WIESO DER HCD DEN HALBFINAL NOCH DREHT 
DIE WUNDERSAME AUFERSTEHUNG DES HC DAVOS
Von sport.ch
SCB-CRACKS ERIC BLUM UND MARTIN PLüSS VOR SPIEL 4 
''ES GIBT SPIELER, DIE ES EXTREM GENIESSEN, AUSGEPFIFFEN ZU WERDEN''
Von Adrian Ehrat
ROUND-UP: TAG 9 
DAS MIAMI OPEN NäHERT SICH DEM FINAL: WAS LIEF GESTERN ABEND IN KEY BISCAYNE?
Von sport.ch
ERLEBE DIE EISGENOSSEN LIVE 
GEWINNE 5 X 2 TICKETS FüR SCHWEIZ VS. RUSSLAND IN FRIBOURG
Von SPORTAL HD
DIE SPIELE DER SCHWEIZER IM ROUNDUP 
NUR NIEDERLAGEN. BITTERER ABEND FüR UNSERE NHL-SöLDNER
Von Si
WEGEN EINER VERLETZUNG AM ELLENBOGEN 
NACH WIE VOR NICHT FIT: MUSS ANDY MURRAY AUCH FüR DAS ''MATCH FOR AFRICA'' PASSEN?
Von Si
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN