!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
MOTORSPORT
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
MOTORRAD
Superbike-WM
Krummenacher peilt Top Ten in der Superbike-WM an
24.02.2017, 08:32
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Randy Krummenacher startet dieses Wochenende zur Superbike-WM. Der Schweizer bestreitet in dieser seit 1988 bestehenden Kategorie für seriennahe Strassen-Motorräder bis 1000 ccm seine erste Saison.

Der 27-jährige Zürcher erhofft sich beim Auftakt auf der australischen Insel Phillip Island sowie im weiteren Verlauf der Saison Platzierungen in den ersten zehn. Der ehemalige Moto2-Fahrer stieg auf diese Saison hin als Gesamtdritter der Supersport-Klasse (bis 600 ccm) in die Superbike-WM auf. Dort fährt Krummenacher im Team Puccetti Racing eine Kunden-Kawasaki. Kawasaki ist der stärkste Hersteller in dieser Kategorie und stellte in den vergangenen zwei Jahren mit dem Briten Jonathan Rea jeweils den Weltmeister.

Bei den abschliessenden Testfahrten, die ebenfalls auf dem Circuit auf Phillip Island stattfanden, belegte Krummenacher mit rund 1,2 Sekunden Rückstand auf Rea den 10. Platz. "Dieser letzte Test Anfang Woche hat meinen Hunger gesteigert. Seither ist mit Top-Ten-Platzierungen die Zielsetzung klar vorgegeben", so der Zürcher Oberländer, der sich bewusst ist, "dass ich weiter an der Anpassung meines Fahrstils arbeiten muss".

26 Rennen auf 13 Strecken

Wegen eines Trainingssturzes Ende Januar hatte er einen Teil der Vorbereitungstests verpasst. Als Herausforderung sieht Krummenacher auch die zwei Rennen, die in der Superbike-WM pro Rennwochenende gefahren werden.

2016 fuhr mit Dominic Schmitter ebenfalls ein Schweizer in dieser Kategorie mit. Der St. Galler holte zwar als erster Schweizer seit 17 Jahren Punkte in der Superbike-WM. Dennoch entschloss sich Schmitter als Gesamt-27. mangels Perspektiven zum Wechsel in die IDM Superbike.

Insgesamt stehen heuer in der Superbike-WM 26 Rennen auf 13 verschiedenen Strecken auf dem Programm. Zu Ende geht die Saison am 4. November in Katar.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MOTORRAD ARTIKEL
8. RANG IN ARGENTINIEN
AEGERTER ZEIGT AUFWÄRTSTENDENZ
Von sport.ch | Si
NACH DEM GEGLüCKTEN DEBüT VON TOM LüTHI
ROSSI UND CO. ERINNERN SICH AN IHRE MOTOGP-DEBÜTS
Von sport.ch | Si
ZUVERSICHT DES BERNERS IST ZURüCK
LÜTHI INNERT ZWEI WOCHEN VON NULL AUF 100
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER SUPER-LEAGUE-TALK MIT LORIS BENITO
''WIE SCHÖN IST ES, ENDLICH WIEDER SCHMERZ- UND VERLETZUNGSFREI ZU SEIN, LORIS?''
Von SPORTAL HD
WALKER, BALTISBERGER UND KOSSMANN äUSSERN SICH ZU SPIEL 6
BALTISBERGER: ''SIE HATTEN WENIGER VOM SPIEL, JEDOCH DIE CHANCEN GENUTZT''
Von SPORTAL HD
ZSC LIONS VS. HC LUGANO 2:3
JETZT IM VIDEO: KEINE MEISTERFEIER IM HALLENSTADION!
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN 
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FüR DIE GRASSHOPPERS?
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
MEHR LADEN