!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
MOTORSPORT
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
SD EIBAR
0
13:00
PREMIER LEAGUE
LEICESTER CITY
0
STOKE CITY
0
13:30
BUNDESLIGA
BAYERN MÜNCHEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
1899 HOFFENHEIM
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
HANNOVER 96
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
VFB STUTTGART
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
AFC BOURNEMOUTH
0
NEWCASTLE UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
FC SOUTHAMPTON
0
16:00
PREMIER LEAGUE
FC LIVERPOOL
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
FC TOULOUSE
0
AS MONACO
0
17:00
SERIE A
FC BOLOGNA
0
CFC GENUA
0
18:00
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
0
FC EVERTON
0
18:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HAMBURGER SV
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
UD LAS PALMAS
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC BASEL
0
19:00
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
0
FC SION
0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC GIRONA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
BENEVENTO CALCIO
0
20:45
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
ENDE
 
MOTORRAD
GP von Grossbritannien
Aegerter schneller als Lüthi
25.08.2017, 17:22
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Am ersten Trainingstag zum GP von Grossbritannien ist nicht Tom Lüthi, sondern Dominique Aegerter der schnellste Schweizer.

Nach der bisher eher enttäuschenden Saison mit WM-Zwischenrang 9 deutete der 26-jährige Oberraargauer schon im ersten Training seine Ambitionen für die zweite Saisonhälfte an: Der Suter-Fahrer realisierte die Bestzeit vor Alex Marquez, dem kleinen Bruder von MotoGP-Star Marc Marquez, auf. Tom Lüthi klassierte sich mit 0,384 Sekunden Rückstand im 8. Rang.

Am Nachmittag lag lange Zeit Lüthi, der 2018 in die MotoGP aufsteigen wird, vor seinem Landsmann. Am Ende blieb ihm aber nur Rang 6 mit 0,737 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit, die sich Marquez vor Miguel Oliveira sicherte.

Aegerter war aber in seiner letzten Trainingsrunde 0,089 Sekunden schneller als Lüthi und freute sich über Rang 5. Lüthis nächstjähriger Teamkollege Franco Morbidelli, der in der WM 26 Zähler vor dem 30-jährigen Emmentaler liegt, landete direkt hinter dem Schweizer Duo auf Rang 7.

In der MotoGP war der Brite Cal Crutchlow auf Honda der Schnellste vor dem Yamaha-Duo mit Valentino Rossi und Maverick Viñales. Weltmeister und WM-Leader Marc Marquez klassierte sich nach zwei heftigen Stürzen als Fünfter und verlor bereits 0,714 Sekunden.

Silverstone (GBR). Grand Prix von Grossbritannien.

Freies Training (kombinierte Zeiten). MotoGP: 1. Cal Crutchlow (GBR), Honda, 2:00,897 (175,6 km/h). 2. Valentino Rossi (ITA), Yamaha, 0,241. 3. Maverick Viñales (ESP), Yamaha, 0,271. Ferner: 5. Marc Marquez (ESP), Honda, 0,714. 6. Jorge Lorenzo (ESP), Ducati, 0,758. 17. Dani Pedrosa (ESP), Honda, 1,511. - 23 Fahrer im Training.

Moto2: 1. Alex Marquez (ESP), Kalex, 2:07,491 (166,5 km/h). 2. Miguel Oliveira (POR), KTM, 0,272. 3. Mattia Pasini (ITA), Kalex, 0,283. 4. Takaaki Nakagami (JPN), Kalex, 0,303. 5. Dominique Aegerter (SUI), Suter, 0,648. 6. Tom Lüthi (SUI), Kalex, 0,737. 7. Franco Morbidelli (ITA), Kalex, 0,796. Ferner: 30. Jesko Raffin (SUI), Kalex, 2,760. - 32 Fahrer im Training.

Moto3: 1. Aron Canet (ESP), Honda, 2:13,320 (159,3 km/h). 2. Romano Fenati (ITA), Honda, 0,101. 3. Bo Bendsneyder (NED), KTM, 0,203. - 33 Fahrer im Training.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MOTORRAD ARTIKEL
MORBIDELL SCHON VOR STARTSCHUSS WELTMEISTER
LÜTHIS FORFAIT ENTSCHEIDET KAMPF UM MOTO2-WM
Von sport.ch | Si
IST DAS BEREITS DIE ENTSCHEIDUNG IM TITELRENNEN?
LÜTHIS RENNSTART NACH FUSSBRUCH STARK GEFÄHRDET
Von sport.ch | Si
LüTHI JETZT 29 PUNKTE HINTER MORBIDELLI
JESKO RAFFIN MIT DEM RENNEN SEINES LEBENS
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BRACHER WEIT ZURüCK
PETER DREI ZEHNTEL HINTER EINEM PODESTPLATZ
Von sport.ch | Si
NUR DIPLOME IM BIG-AIR-FINALE
SCHWEIZER VERPASSEN MEDAILLE BEI STURZFESTIVAL!
Von sport.ch | Si
HOLT ER SEINE FüNFTE OLYMPIA-GOLDMEDAILLE?
COLOGNA KÄMPFT UM GOLD UND GEGEN DEN FÜNFZIGER-FLUCH
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN 
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von Si
NACH DEM GEWINN VON SILBER IM OLYMPIA-SLALOM 
''IM MOMENT IST ALLES NOCH UNGLAUBLICH FüR MICH''
Von Si
FüR DIE KOMMENDE SAISON 
NEUER FERRARI UND SILBERPFEIL VORGESTELLT
Von Si
ENTTäUSCHENDER BIATHLON-ABSCHLUSS FüR DIE SCHWEIZ 
GOLD FüR SCHWEDEN - SCHWEIZER NUR AUF PLATZ 15
Von Si
INTERNATIONALER SPORTGERICHTSHOF CAS VERRINGERT STRAFE 
CONSTANTIN FüNF STATT NEUN MONATE GESPERRT
Von Si
MEHR LADEN