!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
OLYMPIA
BUNDESLIGA
FC SCHALKE 04
2
HAMBURGER SV
0
 
NLA
EHC KLOTEN
1
SC BERN
0
 
NLA
ZSC LIONS
1
HC DAVOS
1
 
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC THUN
0
 
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
1
FC LUZERN
1
 
SUPER LEAGUE
BSC YOUNG BOYS
1
FC ZÜRICH
1
 
PRIMERA DIVISIÓN
ESPANYOL BARCELONA
0
FC VALENCIA
0
 
PREMIER LEAGUE
FC WATFORD
1
WEST HAM UNITED
0
 
LIGUE 1
OLYMPIQUE LYON
0
MONTPELLIER HSC
0
 
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HANNOVER 96
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
UD LEVANTE
0
18:30
ATP-FINALS IN LONDON
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
GOFFIN
0   0 0 0 0 0
19:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
FC VILLARREAL
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
ATALANTA BERGAMO
0
20:45
LIGUE 1
GIRONDINS BORDEAUX
0
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
3
DEPORTIVO LA CORUNA
2
SERIE A
FC CROTONE
0
CFC GENUA
1
ENDE
LIGUE 1
SM CAEN
1
OGC NIZZA
1
ENDE
SERIE A
BENEVENTO CALCIO
1
US SASSUOLO
2
ENDE
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
3
JUVENTUS TURIN
2
ENDE
SERIE A
SPAL FERRARA
1
AC FLORENZ
1
ENDE
SERIE A
FC TURIN
1
AC CHIEVO
1
ENDE
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
CAGLIARI CALCIO
1
ENDE
 
OLYMPIA
Vergabe war möglicherweise nicht regelkonform
IOC-Präsident Bach spricht über möglichen Rio-Skandal
12.09.2017, 07:12
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

An der 131. IOC-Session in Lima war wegen der erstmaligen Doppelvergabe von Olympischen Spielen an Paris und Los Angeles eine grosse Feier geplant. Zum Auftakt überwiegen jedoch negative Schlagzeilen.

Konkret ging es für IOC-Präsident Thomas Bach zum Auftakt der 131. Session des Internationalen Olympischen Komitees darum, die Wogen in Bezug auf mögliche Stimmenkäufe vor der Vergabe der Olympischen Spiele an Rio de Janeiro zu glätten. "Wenn Beweise vorgelegt werden, werden wir handeln", sagte Bach zu den Vorwürfen, dass die Rio-Spiele gekauft worden seien. "Keine Organisation in der Welt ist immun."

Hinweise der französischen und brasilianischen Justiz deuten darauf hin, dass bei der Vergabe der Olympischen Spiele an Rio nicht alles regelkonform zugegangen war. An der rund 45 Minuten langen Pressekonferenz in Lima, an der Bach gerne über die bevorstehende historische Doppelvergabe der Olympischen Spiele an Paris und Los Angeles gesprochen hätte, wurde Rio 2018 zum Dauerthema. Fast ausschliesslich wurden Fragen zum drohenden Skandal gestellt.

Im Fokus steht IOC-Ehrenmitglied Carlos Nuzman, der Chef des Organisations-Komitees von Rio 2016 war und auch das Nationale Olympische Komitee Brasiliens leitet. Er soll möglicherweise Stimmen aus Afrika bei der Vergabe zugunsten Rios mit Millionen geködert haben. Nuzman weist die Vorwürfe zurück. Sein Pass wurde eingezogen, sein Anwesen in der vergangenen Woche in Rio de Janeiro durchsucht und seine Konten eingefroren. Um mehr Informationen zum Fall zu erhalten, haben Anwälte des IOC Kontakt zu brasilianischen Ermittlern aufgenommen. "Glaubwürdigkeit ist extrem wichtig für uns", sagte Bach.

Nicht nur die Vergangenheit ist ein Problem

Auch in Bezug auf die im kommenden Jahr stattfindenden Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang (9. bis 25 Februar 2018) musste sich Bach unangenehmen Fragen stellen. Der IOC-Präsident gab in Bezug auf die Sicherheitslage in Südkorea aber Entwarnung. Bach sagte, dass er trotz der Nordkorea-Krise keine Gefahr für die Winterspiele 2018 sehe. Alle Signale die er von Regierungen und Nationalen Olympischen Komitees empfange, zeigten, dass die Spiele stattfinden könnten. Er sehe keine Gründe für Nationale Olympische Komitees, aus Sicherheitsgründen auf die Winterspiele in Südkorea zu verzichten.

Pyeongchang liegt weniger als 100 Kilometer von der Grenze zum weitgehend isolierten Nordkorea entfernt. Dieses hatte zuletzt mit Raketen- und Atomtests die Spannungen immer weiter verschärft. Am Montag verabschiedete der UN-Sicherheitsrat in New York einstimmig neue Strafmassnahmen gegen Nordkorea. So sollen die Öllieferungen in das Land begrenzt werden.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
OLYMPIA ARTIKEL
BUNDESRAT SAGT JA ZUR KANDIDADUR
ROCHAT: ''NOCH SIND VIELE HÜRDEN ZU ÜBERWINDEN''
Von sport.ch | Si
WEGEN VERDACHTS AUF STIMMENKAUF
OLYMPIA-CHEF VON RIO FESTGENOMMEN
Von sport.ch | Si
IOC VERGIBT SOMMERSPIELER
PARIS TRÄGT OLYMPIA 2024 AUS, LOS ANGELES 2028
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NATIONAL LEAGUE, 22. RUNDE
LIVE IM TICKER: AUSGLEICH DURCH DEN HCD!
Von sport.ch
JONAS HILLER NACH DEM 4:2-SIEG GEGEN LUGANO WIEDER ZUFRIEDEN
''JEDER HAT GEKÄMPFT, SCHÜSSE GEBLOCKT UND ALLES GEGEBEN''
Von Jan Haag
SCHäR TRIFFT IM STILE EINES STüRMERS
DEPORTIVO LA CORUñA VERLIERT KELLERDUELL GEGEN MALAGA
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
MIRENA KüNG AUF DEM WEG ZURüCK IN DEN WELTCUP 
''DER DOKTOR GAB MIR KEINE CHANCE MEHR!''
Von SPORTAL HD
THOMAS ROOST üBER ABTRETENDE HOCKEYGRöSSEN 
DIE FEHLENDEN LAUDATIONEN
Von sport.ch
DIE STARS UND DER LOSER 
EINE FLüGELZANGE, DIE FüR VIEL TORGEFAHR SORGTE UND EIN VERTEIDIGER IM PECH
Von sport.ch
ATP WORLD TOUR FINALS LONDON 
LIVE-STREAM: FEDERER - GOFFIN
Von SPORTAL HD
DATACENTER: GRASSHOPPER CLUB ZüRICH VS. FC THUN 
DER ANGSTGEGNER ZU BESUCH – DURCHBRECHEN DIE HOPPERS DIE PHALANX?
Von sport.ch
KANADIER MöCHTE MIT SEINEN TIGERS üBER DEN STRICH 
AARON GAGNON GLAUBT AN PLAYOFF-QUALIFIKATION!
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN