!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
OLYMPIA
EUROPA LEAGUE
AUSLOSUNG
 
13:00
CHALLENGE LEAGUE
FC WOHLEN
0
FC RAPPERSWIL-JONA 1928
0
20:00
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
LIGUE 1
RC STRASBOURG
0
MONTPELLIER HSC
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
DEPORTIVO LA CORUNA
0
ESPANYOL BARCELONA
0
21:00
OLYMPIA 2018
TEAM-WETTBEWERB
 
 
 
03:00
 
OLYMPIA
Rebensburg und Worley Favoritinnen - oder doch Shiffrin?
Holdener im Riesenslalom mit Aussenseiterchancen
11.02.2018, 17:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Im Olympia-Riesenslalom der Frauen teilen sich Viktoria Rebensburg, Tessa Worley und Mikaela Shiffrin am Montag die Favoritenrolle. Wendy Holdener steigt mit kleinen Medaillenchancen in die Spiele.

Das Olympia-Programm der alpinen Frauen ist auf Wendy Holdener durchaus zugeschnitten. Zwei Tage vor dem Slalom kann die Schwyzerin im Riesenslalom schon einmal olympische Rennluft schnuppern in Yongpyong, dem Resort für die technischen Wettbewerbe.

Neun Tage nach dem Start in ihrer Paradedisziplin bietet sich in der Kombination am Abfahrtshang in Jeongseon eine dritte Gelegenheit. Dreimal kann sie sich in den Abfahrtstrainings vor der wohl letzten Olympia-Kombination mit der Strecke in der südkoreanischen Wildnis vertraut machen.

Die (einzigen) Hoffnungen ruhen auf Holdener

Nach Mélanie Meillards verletzungsbedingtem Ausfall ist Holdener im Riesenslalom die einzig verbliebene Schweizerin mit intakten Chancen auf einen Spitzenplatz. Ausser Meillard (dreimal) und Holdener (viermal) schafften es in dieser Saison einzig Lara Gut und Simone Wild in die Top 10. Gut war zweimal Zehnte, Wild holte sich das Olympia-Ticket bei letzter Gelegenheit mit dem unerwarteten 4. Platz in Lenzerheide.

Holdener machte in dieser Saison im Riesenslalom beträchtliche Fortschritte. Viermal klassierte sich die 24-jährige Slalom-Spezialistin in den ersten zehn. Nur einmal befand sie sich dabei allerdings in Podestnähe. Anfang Januar hielten sie als Vierte lediglich zwei Hundertstel davon ab, zum ersten Mal in der alpinen Basisdisziplin das Weltcup-Podium zu besteigen. Bei ihren ersten Winterspielen vor vier Jahren in Sotschi war Holdener im Riesenslalom wie im Slalom ausgeschieden.

Wollen die Schweizerinnen im Olympia-Auftaktrennen in den Kampf um Edelmetall eingreifen, sind sie auf besondere Vorkommnisse angewiesen. Viktoria Rebensburg, Mikaela Shiffrin und Tessa Worley fahren in einer anderen Liga als die Swiss-Ski-Vertreterinnen. Das Top-Trio wird nicht nur den Gewinn der Disziplinen-Wertung im Weltcup unter sich ausmachen, sondern bei normalem Verlauf auch den Olympiasieg.

Rebensburg und Worley als grosse Favoritinnen

Vor allem Rebensburg scheint gerüstet für eine zweite olympische Goldmedaille nach jener vor acht Jahren in Vancouver. Die 28-jährige Deutsche, Dritte 2014 in Sotschi hinter Tina Maze und Anna Veith, gewann in dieser Saison drei der sieben Riesenslaloms und stand zweimal als Zweite auf dem Podest.

Auch der Französin Tessa Worley ist alles zuzutrauen. Die Weltmeisterin und Disziplinen-Siegerin der letzten Saison gewann nach zuvor drei zweiten Plätzen den letzten Riesenslalom vor den Spielen. Die Weltcup-Dominatorin Shiffrin ihrerseits triumphierte in dieser Disziplin zweimal. Die Phalanx des Top-Trios vermochte einzig die Italienerin Federica Brignone mit ihrem Sieg in Lienz im Osttirol vor dem Jahreswechsel zu durchbrechen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
OLYMPIA ARTIKEL
NACH SEINEM FüRCHTERLICHEN STURZ IM SKICROSS
SKICROSSER DELBOSCO MIT BRÜCHEN UND QUETSCHUNGEN
Von sport.ch | Si
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von sport.ch | Si
MICHELLE GISIN üBER IHREN SIEG IN DER KOMBINATION
''MANCHMAL TUT EIN SCHLAG AUF DEN KOPF GUT''
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ARSENAL VERLIERT GEGEN ÖSTERSUND, IST ABER WEITER
DORTMUND UND LEIPZIG GEWINNEN DEUTSCH-ITALIENISCHE DUELLE
Von sport.ch | Si
AUCH ATLéTICO MADRID, ZENIT UND LYON SIND WEITER
FAVRE SCHEITERT MIT NICE IN MOSKAU - LEIPZIG IST WEITER GEGEN NAPOLI
Von sport.ch | Si
DATACENTER: BSC YOUNG BOYS VS. FC SION
DAS STADE DE SUISSE SCHEINT FÜR DEN FC SION UNEINNEHMBAR ZU SEIN
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SCHWEIZER STüRMER BEFINDET SICH IM AUFWIND 
BREEL EMBOLO BEIM FC SCHALKE 04: ''DER WIRD SCHRITT FüR SCHRITT BESSER WERDEN''
Von SPORTAL
WEGEN EINEM SCHLAG IM LINKEN KNIEGELENK 
LARA GUT VERZICHTET AUF START IN DER KOMBINATION
Von Si
KANADA ZWINGT FINNLAND IN DIE KNIE 
DEUTSCHLAND ELIMINIERT AUCH SCHWEDEN
Von Si
SCHWEIZER GEHöRT IM PARALLEL-RIESENSLALOM ZU DEN TOPFAVORITEN 
NEVIN GALMARINIS ENTWICKLUNG ZUM OLYMPIA-FAVORITEN
Von Si
THE FORECAST - SLALOM DER HERREN UND KOMBINATION DER DAMEN 
GIBT ES IN DIESER NACHT GAR ZWEI SCHWEIZER SKI-MEDAILLEN?
Von SPORTAL HD
NACH DEM GEWINN VON SILBER IM OLYMPIA-SLALOM 
''IM MOMENT IST ALLES NOCH UNGLAUBLICH FüR MICH''
Von Si
MEHR LADEN