!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
OLYMPIA
 
OLYMPIA
Round-Up-Artikel Olympische Spiele Tag 2
Erste Medaille für Österreich gleich gold - Halbfinal der Mixed-Curler am Montagmittag
11.02.2018, 15:18
Von sport.ch
DEIN KOMMENTAR
 

 

 

  • Cologna verpasst angestrebte Medaille
  • Herren Abfahrt abgesagt
  • Slopestyle-Quali der Frauen ersatzlos gestrichen
  • Schweizer Mixed-Doppel im Halbfinal
  • Redmond Gerard überraschender Slopestyle Olympiasieger
  • Schweizer Eishockeynati schlägt Norwegen mit 4:2
  • Deborah Scanzio verpasst den Final
  • Weger mit fatalem Fehlschuss bei sensationellem Pfeiffer-Sieg
  • Topfavorit Felix Loch hat im Schlitteln das Nachsehen

15:10 Uhr: Nicht der deutsche Topfavorit Felix Loch, sondern überraschend der Österreicher David Gleirscher gewinnt in Pyeongchang im Schlitteln den Einzelwettbewerb der Männer. Im Weltcup war Gleirscher noch nie über einen 4. Rang hinaus gekommen und für Olympia hatte er sich erst bei letzter Gelegenheit qualifiziert. Nun machte der 23-Jährige im letzten von vier Durchgängen noch zwei Positionen gut und sicherte Österreich die erste Medaille an diesen Spielen.

14:45 Uhr: Es gibt noch Neuigkeiten vom Schweizer Duo im Mixed-Curling: Zu einer für die Schweizer Sportfans günstigen Zeit, am Montag ab 12.05 Uhr, spielen Jenny Perret und Martin Rios gegen das Team OAR ihren Halbfinal im ersten olympischen Mixed-Doppel-Curlingturnier. 
 
14:20 Uhr: Den Abschluss machen heute die Freestylerinnen auf der Buckelpiste. Der Finalgang findet allerdings ohne Schweizer Beteiligung statt. In einer dramatischen Serie hat am Ende die Französin Perrine Laffont für sich. Sie gewinnt vor Titelverteidigerin Justine Dufour-Lapointe aus Kanada und der Kasachin Yulia Galysheva.
 
13:20 Uhr:  Serafin Wiestner zeichnet beim Olympia-Sprint der Biathleten in Pyeongchang für das beste Schweizer Resultat verantwortlich. Gold geht wie bei den Frauen an Deutschland. Der Bündner Wiestner wurde unmittelbar hinter dem französischen Topfavoriten Martin Fourcade Neunter und verpasste ein olympisches Diplom um lediglich 1,4 Sekunden. Er verzeichnete wie der Schweizer Teamleader Benjamin Weger, der Platz 15 erreichte, einen Fehlschuss stehend.
 
13:00 Uhr: Ach, wie bitter?! Benjamin Weger nimmt sich mit diesem einen (!) Fehlschuss wohl nicht nur die Medaillen-, sondern auch die Diplomchancen! Während Johannes Bö und Martin Fourcade schwächeln, hat sich der Deutsche Arnd Pfeiffer an die Spitze gesetzt. 
 
12:40 Uhr: Die Schweizer Ski-Freestylerin Deborah Scanzio verpasst in Südkorea ganz knapp den Einzug in den olympischen Moguls-Final. Der 31-jährigen Tessinerin gelang in der zweiten Qualifikation zwar ein besserer Run als zwei Tage zuvor, dennoch verpasste sie den erforderlichen Platz in den ersten zehn ganz knapp. Mit 69,02 Punkten klassierte sich Scanzio als Elfte - 0,34 Punkte fehlten ihr zur unmittelbar vor ihr platzierten Australierin Madii Himbury.
 
12:30 Uhr: Benjamin Weger steckt derzeit mitten im Wettkampf. Und der Schweizer ist ziemlich gut unterwegs. Nach zehn Versuchen hat er nur eine Scheibe nicht getroffen. Mit einem starken Finish könnte es noch zur Medaille reichen. Los Beni! 
 
11:20  Uhr: Apropos Eishockey; Die Schweizer Eishockeynati wird es in der Gruppenphase mit Kanada, Tschechien und Südkorea zu tun bekommen. Was Pius SUter von den ZSC Lions von diesem Los hält, erfahrt ihr hier
 
11:05 Uhr: Das Schweizer Eishockey-Nationalteam der Männer gewinnt das letzte Länderspiel vor den Olympischen Spielen. In Goyang setzt sich das Team von Trainer Patrick Fischer gegen Norwegen 4:2 durch.
 
10:10 Uhr: Der Niederländer Sven Kramer sichert sich wie 2010 in Vancouver und 2014 in Sotschi wiederum Gold über 5000 m Eisschnellauf. Der Luzerner Olympia-Debütant Livio Wenger wird in Pyeongchang 17.
 
09:50 Uhr: Nach der ersten Trainingseinheit in der Pipe macht David Hablützel weiterhin ein Hämatom im Lendenbereich zu schaffen. Der Start der Schweizer Medaillenhoffnung steht also weiterhin in den Sternen. Mehr Informationen dazu, gibt es hier

08:35 Uhr: Die ersten prominenten Gratulanten melden sich bereits:

08:30 Uhr: Nein! Dario Cologna verpasst die erste Schweizer Medaille an den Olympischen Spielen. Der Bündner hält lange gut mit, kann dann aber am Schluss nicht mehr mit den Schnellsten mithalten und wird Sechster. Gold geht an den Norweger Simen Krueger. Er gewinnt vor seinen Landsmännern Sundby und Holund. Hier geht es zum Bericht.

08:10 Uhr: Nur noch 7,5 Kilometer sind zu absolvieren und Dario Cologna befindet sich immer noch in der Spitzengruppe. Läuft Cologna zu Gold?

07:50 Uhr: Skiwechsel! Die Hälfte des Skiathlon ist vorbei. Und Cologna liegt immer noch in Front, wechselt als Siebter mit weniger als fünf Sekunden Rückstand.

07:30 Uhr: Die Hälfte der klassischen Technik ist vorbei und Dario Cologna befindet mit den Norwegern, Niskanen und Manificat an der Spitze.

07:15 Uhr: Start zum Skiathlon. Was zeigt Dario Cologna?

06:30 Uhr: Es wird keine Slopestyle-Quali der Frauen mehr geben. Alle Athletinnen treten in zwei Runs direkt im Kampf um die Medaillen an. Mit dabei sein werden auch die vier Schweizerinnen Sina Candrian, Isabel Derungs, Elena Könz und Carla Somaini. 

06:15 Uhr: Der Wind sorgt für die nächste Absage. Nun findet auch die Slopestyle-Quali der Frauen nicht statt:

06:00 Uhr: Die Qualifikation muss nochmals um 15 Minuten verschoben werden... Neue Startzeit 16:15 Uhr.

05:15 Uhr:Die Slopestyle-Quali der Frauen verzögert sich. Der Wind hat bereits für eine Absage der Herren Abfahrt gesorgt, jetzt verbläst er auch noch den Slopestyle-Start um 45 Minuten, vorerst. 

03:30 Uhr: Redmond Gerard heisst der Slopestyle Olympiasieger. Der US-Amerikaner zeigt im dritten Run einen unglaublichen Lauf und sichert sich mit 87.16 Punkten die Goldmedaille. Silber geht an Max Parrot (CAN) und Bronze sicher sich Mark Mc Morris (CAN). Hier geht es zum Bericht.

03:00 Uhr: Vor dem dritten und letzten Run führt Mark McMorris (CAN) vor Staale Sandbech (NOR) und Carlos Garcia Knight (NZL) im Snowboard Slopestyle. Wer sichert sich die Medaillen?

02:45 Uhr: Der Stein ins Halbfinale: 

02:35 Uhr: Grosser Jubel beim Schweizer Duo Rios/Perret. Zwei sensationelle Ends zum Schluss bringen den Schweizern den Sieg. Mit einem klasse letzten Stein von Jenny Perret sichert sich das Duo den Einzug in die Halbfinals! 9:8, sensationell! Hier geht es zum Bericht.

02:30 Uhr: Mittlerweile ist auch klar was mit der Abfahrt der Herren passiert:

02:10 Uhr: Nach sechs Ends steht es 6:7 aus Sicht der Schweizer. Die Russen haben den letzten Stein, trotzdem ist es ein gutes Resultat für Rios/Perret. Die Russen konnten im dritten End nämlich vier Steine schreiben.

01:30 Uhr: Zwei Ends sind vorbei, je zwei Steine für die Schweiz und die Olympischen Athleten Russlands.

00:55 Uhr: Und den Anfang in die Olympia-Nacht machen wieder unsere Mixed-Curler. Das Duo Rios/Perret trifft im siebten Spiel der Round Robin auf das Team der olympischen Athleten Russlands. Um 1.05 Uhr geht es los.

00:45 Uhr: Die Herren-Abfahrt muss wegen zu viel Wind abgesagt werden. Hier geht es zum Bericht.

00:30 Uhr: Der erste Tag brachte den Schweizern noch keine Medaille. Simon Ammann stand im Einsatz, verpasste die Top 10 und Marc Gisin sichert sich den letzten Startplatz in der Abfahrt. Zudem enttäuschen die Slopestyler in der Qualifikation. Hier gibt es den ganzen Tag nochmals zum durchlesen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
OLYMPIA ARTIKEL
MY FIRST: LUCA DE ALIPRANDINI (ITA)
''MEINE EIGENTLICH ERSTEN WELTCUP-PUNKTE WAREN IN BEAVER CREEK, ABER...''
Von SPORTAL HD
DER ZEITUNGS-RüCKBLICK AUF DIE OLYMPISCHEN WINTERSPIELE
MODERNE SCHWEIZ, GRÜMPELTURNIER UND MUMPITZ
Von sport.ch | Si
DER RüCKBLICK AUF DIE OLYMPISCHEN WINTERSPIELE AUS SCHWEIZER SICHT
UNVERGESSLICHE HIGHLIGHTS, BITTERE ENTTÄUSCHUNGEN UND NOCH VIELES MEHR!
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SAISONRüCKBLICK BASEL: VIZE-MEISTER WILL DER FCB NICHT SEIN
''WIR HABEN 80% UNSERER ZIELE ERREICHT'' - INTERPRETATIONSSACHE!
Von Flavien Gousset
DER NATIONALTRAINER SIEHT DAS WM-SILBER-TEAM ALS INSPIRATIONSQUELLE
PETKOVIC: ''DIE SCHWEIZER EISHOCKEY-NATI KANN FÜR UNS ALLE EIN VORBILD SEIN''
Von sport.ch | Si
DER FCSG-PRäSIDENT üBER SEIN ERSTES HALBES JAHR IM AMT
HÜPPI: ''ICH BIN EIN STÜCK WEIT AUCH NOCH EIN LEHRLING''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FüR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO' 
SORRY, PATRICK!
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
AUCH VON DER SCHWEDISCHEN PRESSE GIBT ES LOB 
''DIE SCHWEIZER SPIELTEN MIT HERZEN SO GROSS WIE DAS MATTERHORN''
Von Si
SAISONRüCKBLICK GC: EINE AN TURBULENZEN KAUM ZU üBERBIETENDE SAISON 
CHAOS-CLUB GC - DAS EINZIG POSITIVE WAR DER KLASSENERHALT
Von sport.ch
MEHR LADEN