!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
OLYMPIA
EUROPA LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
ROTER STERN BELGRAD
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
REAL MADRID
0
18:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SHAKHTAR DONEZK
0
AS ROM
0
20:45
OLYMPIA 2018
SLALOM DER HERREN
 
 
 
02:00
OLYMPIA 2018
KOMBINATION DER DAMEN
 
 
 
03:30
OLYMPIA 2018
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:39.22
 
OLYMPIA
Round-Up-Artikel Olympische Spiele Tag 3
Jenny Perret und Martin Rios sorgen für erste Medaille!
12.02.2018, 15:45
Von sport.ch
DEIN KOMMENTAR
 

  • Candrian holt im Slopestyle immerhin ein Diplom
  • Hockey-Frauen erfolgreich im Viertelfinal
  • Häcki gewinnt bei Dahlmeier-Triumph ein Diplom
  • Fourcade siegt in der Verfolgung - Weger wird guter 6.
  • Perret/Rios stehen im Final
  • Kingsbury schlängelt sich am besten durch die Buckel
  • Kocher von der Konkurrenz etwas distanziert
  • Ireen Wüst trägt sich in die Geschichtsbücher ein 
  • Nach Podladtchikov muss auch Hablützel Forfait geben


15:48 Uhr: Zum Abschluss von Olympia-Tag Nummer 3 gewinnt Norwegen im Skispringen der Frauen die Goldmedaille. Maren Lundby siegt deutlich vor der Deutschen Katharina Althaus und der Japanerin Sara Takanashi. Damit geht der Wettkampftag um 23:50 Uhr Ortszeit mit diesem Ergebnis zu Ende!

15:13 Uhr: Über 1500m der Frauen im Eisschnellauf avanciert Ireen Wüst mit ihrem Sieg zur erfolgreichsten Eisschnellläuferin an Winterspielen. Zugleich ist die 31-Jährige nun erfolgreichste Olympionikin ihres Landes.

14:48 Uhr: Nach zwei von vier Läufen liegt Martina Kocher im Rodeln auf dem 14. Rang. Die deutsche Favoritin Natalie Geisenberger liegt bei Halbzeit in Führung.

14:22 Uhr: Der Kanadier Mikael Kingsbury gewinnt auf der Buckelpiste der Männer die Goldmedaille. Er verdrängt Matt Graham aus Australien auf Platz Zwei und den Japaner Daichi Hara auf den Bronzerang. Schweizer waren im Final keine dabei.

14:07 Uhr: Noch einmal der letzte Stein, welcher den Schweizer Finaleinzug besiegelte:

13:41 Uhr: DIE ERSTE MEDAILLE FÜR DIE SCHWEIZ IST TATSACHE! Perret/Rios gewinnen ihren Halbfinal mit 7:5 und stehen im Final vom Dienstag gegen Kanada!

13:34 Uhr: Der Sieg von Martin Fourcade ist übrigens Tatsache! Er gewinnt vor dem schwedischen Überraschungsmann Samuelsson und dem Deutschen Doll. Benjamin Weger sprintet am Ende auf den 6. Platz! Den Bericht dazu gibt es hier!

13:25 Uhr: Zurück zum Curling: Die beiden Schweizer liegen mit einem Stein voraus und führen 6:5. Ein End ist noch zu spielen und Russland hat das Recht des letzten Steines - Spannung ist garantiert!

13:21 Uhr: Der französische Kronfavorit Martin Fourcade hat die Nase vorn und führt vor dem letzten Schiessen die Biathlon-Konkurrenz an. Hinter ihm ist noch alles offen und gleich sechs Athleten haben noch Medaillenchancen.

13:06 Uhr: Nun sind auch die Biathleten auf der Strecke und messen sich ebenfalls im Verfolgungs-Wettkampf, diesmal aber über 12,5 Kilometer.

13:02 Uhr: Russland kann wieder ausgleichen und somit bleibt das Halbfinal weiter offen. 

12:50 Uhr: Nach der Hälfte des Spiels steht es 4:2 für Perret/Rios, die im 4. End einen Stein stehlen konnten.

12:24 Uhr: Nach zwei Ends ist das Spiel ausgeglichen bei einem Stand von 2:2. Das Schweizer Duo hat im 3. End das Recht des letzten Steines.

12:04 Uhr: Im 2. Halbfinal des Mixed-Curling kämpft das Schweizer Duo Perret/Rios gegen die Olympischen Athleten aus Russland um den Finaleinzug! Es geht also bereits um die Medaillen.

11:42 Uhr: Der zweite Sieg von Laura Dahlmeier ist Tatsache: Die Deutsche doppelt nach und gewinnt auch die Verfolgung über 10 Kilometer! Lena Häcki läuft von Rang 26 auf Platz 8 und verdient sich das nächste Schweizer Diplom! Hier geht's zum Bericht!

11:38 Uhr: Nun ist Lena Häcki an Cadurisch vorbeigelaufen und liegt auf Rang 8. Vorne wird die Deutsche Laura Dahlmeier auch in der Verfolgung nachdoppeln. 

11:31 Uhr: Nach drei Fehlern im ersten Stehend-Anschlag fällt sie zwar etwas zurück, ist aber noch immer im Bereich eines Diploms.

11:24 Uhr: Nach zwei Schiessen hat sich Cadurisch bis auf Platz 3 nach vorne gekämpft! Die Schweizerin schiesst hervorragend und nutzt Fehler der Konkkurrenz aus!

11:13 Uhr: Inzwischen sind übrigens die Biathletinnen auf der Loipe und bestreiten den Verfolgungs-Wettkampf über 10 Kilometer. Schafft es Irene Cadurisch ihren achten Rang aus dem Spring noch einmal zu verbessern?

10:48 Uhr: ES IST GESCHAFFT! Nach dem 8:0 gegen Korea siegen die Schweizer Frauen auch gegen Japan und stehen vorzeitig im Viertelfinal! Der Spielbericht.

10:43 Uhr: Japan drückt nun auf den Anschlusstreffer, doch scheitert abermals an Florence Schelling, die auch heute wieder eine grandiose Leistung abliefert! Vier Minuten trennen das Team von Daniela Diaz noch vom Viertelfinal!

10:28 Uhr: Und dann ist der zweite Shutout des Turniers für Florence Schelling Geschichte. Japan trifft nach 48 Minuten zum ersten Mal. Die Schweizerinnen führen aber weiterhin mit zwei Toren Vorsprung.

10:21 Uhr: Und da fällt womöglich die Vorentscheidung: Alina Müller schliesst einen Konter zum 3:0 ab! Damit kommen sie dem Sieg einen weiteren Schritt näher...

10:15 Uhr: Das letzte Drittel ist im Gange und wenn die Schweiz ihren Vorsprung verteidigen kann, sind sie für den Viertelfinal qualifiziert. Hier noch das sehenswerte 2:0 durch Sara Benz:

09:48 Uhr: Was ist denn hier los? Wieder haben die Schweizerinnen ein Powerplay und erneut sind sie erfolgreich! Wieder trifft Benz und baut den Vorsprung weiter aus!

09:40 Uhr: Und da fällt just der Führungstreffer! Sara Benz nutzt eine der zahlreichen Überzahlsituationen der Schweiz aus und trifft in ihrem 100. Länderspiel zum 1:0!

09:34 Uhr: Bald ist die Hälfte der Partie gespielt und zwischen der Schweiz und Japan steht es noch immer 0:0. Während das Team von Daniela Diaz im ersten Drittel noch etwas überrannt wurde, haben sie im zweiten Abschnitt aber besser ins Spiel gefunden.

08:40 Uhr: Es geht los im Kwandong Hockey Centre! Bei einem Sieg gegen Japan wären die Schweizerinnen bereits vorzeitig im Viertelfinal!

07:33 Uhr: Nach Iouri Podladtchikov muss auch David Hablützel für die Olympischen Spiele Forfait geben und wird in der Halfpipe-Konkurrenz nicht an den Start gehen.

07:10 Uhr: Um 8:40 Uhr steht unsere Frauen-Hockey-Nati wieder im Einsatz. Sie kriegen es mit den Japanerinnen zu tun: 

07:00 Uhr: Jetzt ist es fix. Rohrer zeigt einen ordentlichen zweiten Run, hat aber zu wenig Höhe bei den Sprüngen. Sie kommt auf 55 Punkte, rund acht Punkte unter dem 12. Platz, welcher zur Final-Teilnahme berechtigt hätte. Zum Bericht.

06:15 Uhr: Verena Rohrer stürzt im ersten Run der Halfpipe-Qualifikation. Die Obwaldnerin muss also auf den zweiten Run hoffen.

05:35 Uhr: Kanada sichert sich den zum zweiten Mal ausgetragenen Teamwettkampf auf souveräne Weise. Silber sicherte sich das Team OAR vor den USA. Zum Bericht.

05:30 Uhr: Es geht gleich weiter mit Snowboard. Die Halfpipe-Qualifikation steht an. Mit dabei ist auch die Schweizerin Verena Rohrer. 

05:15 Uhr: Mittlerweile ist das Slopestyle-Finale der Frauen zu Ende und Gold geht an die US-Amerikanerin Jamie Anderson. Sie gewinnt vor Laurie Blouin (CAN) und Enni Rukajarvi (FIN). Die Schweizerinnen verpassen die Medaillen deutliche: 7. Sina Candrian, 10. Elena Könz, 18. Isabel Derungs und 20. Carla Somaini. Hier geht es zum Bericht.

04:40 Uhr: Schade, die Schweizerinnen gehen im Slopestyle wie erwartet leer aus. Sie können sich im zweiten Run nicht mehr verbessern und verpassen die Medaillen. Der Wettkampf läuft noch, deshalb sind die definitiven Platzierungen noch nicht bekannt.

04:10 Uhr: Der erste Run im Slopestyle-Finale ist vorbei und Sina Candrian liegt auf dem hervorragenden vierten Zwischenrang.

03:15 Uhr: Das Slopestyle-Finale mit Schweizer Beteiligung läuft.

02:15 Uhr: Der Start zum Slopestyle-Final wird nochmals verschoben, aber die Verhältnisse scheinen sich zu neutralisieren.

02:30 Uhr: Hoffentlich trifft unser Schweizer Mixed Duo auf Kanada! Die Kanadier bezwingen im ersten Halbfinale nämlich Norwegen mit 8:4 und stehen im Finale. Hier geht es zum Bericht.

02:00 Uhr: Der Start zum Slopestyle-Final der Damen ist erneut verschoben worden. Neue Startzeit: 3:00 Uhr:

01:30 Uhr: Nun ist der Riesenslalom neu angesetzt. Er findet am 15. Februar um 01:30 Uhr statt. Zwischen den beiden Läufen wird die Abfahrt der Herren ausgetragen.

01:25 Uhr: Und der Wind treibt in Südkorea weiter sein Unwesen. Nun muss auch der Start zum Slopestyle Finale der Damen auf 2:30 Uhr verschoben werden.

01:05 Uhr: Wer wird Gegner unseres Schweizer Mixed-Curling-Duo Rios/Perret? 

00:45 Uhr: Diese Schweizer Highlights erwarten uns am Tag 3:

  • 2:00 Uhr: Im Slopestyle (Snowboard) der Damen geht es um die Medaillen. Vier Schweizerinnen stehen dabei am Start.
  • 05:30 Uhr: In der Halfpipe geht es nicht um Edelmetall, aber um die Qualifikation für die finalen Runs. Mit dabei ist Verena Rohrer.
  • 08:40 Uhr: Nach dem Sieg über Korea trifft die Schweizer Eishockey Nationalmannschaft (Damen) auf Japan.
  • 11:10 Uhr: Biathlon der Damen, Verfolgung über 10km mit Irene Cadurisch, Selina Gasparin, Elisa Gasparin und Lena Häcki.
  • 11:50 Uhr: Rodeln der Damen mit Martina Kocher.
  • 12:05 Uhr: Unsere Mixed-Curler Perret und Rios treffen im Halbfinale auf Russland.
  • 13:00 Uhr: Biathlon Verfolgung der Herren über 12,5km mit Benjamin Weger und Serafin Wiestner.

00:40 Uhr: Und der dritte Tag beginnt wie der zweite Tag, mit einer Absage. Auch der Riesenslalom der Damen fällt dem Wind zum Opfer. Hier geht es zum Bericht.

00:30 Uhr: Nach zwei Tagen steht die Schweiz immer noch ohne Medaillen da. Cologna verpasste das angestrebte Edelmetall im Skiathlon und im Ski Alpin spielte der Wind verrückt. Dank den Mixed-Curlern gab es aber auch Positives zu berichten. Hier gibt es den ganzen Tag nochmals zum durchlesen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
OLYMPIA ARTIKEL
FIVA, LENHERR UND NIEDERER VERPASSEN DAS FINALE
SENSATIONELL! SILBER IM SKICROSS! BISCHOFBERGER KRÖNT SEINE TOLLE SAISON!
Von sport.ch | Si
SUTER FREUT SICH NACH STARKER OLYMPIA-ABFAHRT
''ICH NEHME DIESEN SECHSTEN RANG SEHR GERNE''
Von sport.ch | Si
SOFIA GOGGIA ERSTE ITALIENISCHE ABFAHRTS-OLYMPIASIEGERIN
SUTER SORGT FÜR SCHWEIZER LICHTBLICK - GUT VERPASST TOR UND MEDAILLE!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BAYERN NEHMEN BESIKTAS REGELRECHT AUSEINANDER
MESSI BESIEGT DIE CHELSEA-SEUCHE
Von sport.ch | Si
THE POWER RANKING: RUNDE 22
DER FC BASEL ERLEBT TRAURIG HISTORISCHES UND LUGANO BAUT UNGLAUBLICHE SERIE AUS!
Von Darius Herzog
LUDOVIC MAGNIN üBERNIMMT PER SOFORT
FC ZÜRICH ENTLÄSST ULI FORTE
Von Darius Herzog
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
SöLDNERCHECK: ''WELTKLASSE-BüRKI'', EIN DERBYHELD UND DER EWIGE ''BäNKLIWäRMER''
Von sport.ch
ROUND-UP-ARTIKEL OLYMPISCHE SPIELE TAG 11 
SCHWARZER SCHWEIZER OLYMPIA-TAG - HOCKEY-NATI AUSGESCHIEDEN UND AUCH CURLER ENTTäUSCHEN
Von sport.ch
DIE MEDAILLEN SEINER TEAMKOLLEGEN SEIEN IHM EGAL 
FRANZOSE FAIVRE MUSS MANGELS TEAMGEIST ABREISEN
Von Si
NHL-STüRMER üBER SEINEN LANGJäHRIGEN JUGENDFREUND 
''ER IST EIN GENIALER SPIELER'' - NINO NIEDERREITER LOBT ENZO CORVI
Von Si
NHL: ROUND-UP DER SCHWEIZER 
JOSI UND FIALA SKOREN DOPPELT - NASHVILLE GEWINNT KLAR
Von Si
MEHR LADEN