!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
16:00
RELEGATION
HOLSTEIN KIEL
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
 
RADSPORT
Geleakter Bericht stellt British Cycling in schlechtes Licht
''Klima der Angst'' im britischen Radsport
10.03.2017, 13:08
Von SPORTAL
DEIN KOMMENTAR
 

Der britische Radsport kommt nicht zur Ruhe. Nach den Dopinggerüchten um das Team Sky steht nach einem geleakten Untersuchungsbericht nun der Verband British Cycling massiv in der Kritik. Der Organisation wird in dem noch nicht veröffentlichten Papier vorgeworfen, ein "Klima der Angst" zu schüren, in dem Athleten und Mitarbeiter durch eine "dysfunktionale Führung" drangsaliert werden. Das berichtet die Daily Mail, der ein Entwurf des Berichtes einer unabhängigen Kommission von UK Sports vorliegt.  

Korruption, Diskriminierung, Sexismus

Im Zentrum der Kritik stehen die früheren Sportdirektoren Dave Brailsford, heute Teamchef des britischen Profiteams Sky, und Shane Sutton. Brailsford, unter dem der Verband sportlich immens erfolgreich war, sei eine "unantastbare" Figur gewesen und habe Entscheidungen über das millionenschwere Budget im Alleingang getroffen.

Sutton war im vergangenen April zurückgetreten, nachdem ihm aus dem Frauen- und Behindertenradsport diskrimierende und sexistische Äusserungen vorgeworfen worden waren. Die anschliessende Untersuchung rund um die Vorwürfe der Bahnrad-Sprinterin Jess Varnish sei durch den Vorstand des Verbandes zensiert worden, die Athletin verlor ihre Förderung.

Schockierend und unentschuldbar

Der Bericht bewertete die Vorgänge in diesem Fall als "schockierend und unentschuldbar". Das Verhalten werfe die Frage auf, "ob die Zusammensetzung des Vorstandes von British Cycling in der Lage sei, einen nationalen Sportverband zu führen". Der Verband gab in einem Statement zu, dass man sich zu sehr auf Leistungsförderung und Medaillenausbeute konzentriert habe und dabei "nicht ausreichend Sorgfalt und Aufmerksamkeit" für Mitarbeiter und Athleten habe walten lassen.

Dopinggerüchte um Sky

Zuletzt hatten Dopinggerüchte um das britische Team Sky für Schlagzeilen gesorgt. Im Zentrum der Kontroverse steht eine Medikamentenlieferung aus dem Jahr 2011 an den damaligen Sky-Kapitän Bradley Wiggins. Der inzwischen zurückgetretene Tour-Sieger von 2012 hatte die öminöse Sendung vor knapp sechs Jahren am letzten Tag des Critérium du Dauphine erhalten.

Sie soll laut Sky den Hustenlöser Fluimucil enthalten haben. An dieser Version gibt es allerdings Zweifel, denn das Mittel ist auch in Frankreich rezeptfrei erhältlich. Die britische Anti-Doping-Agentur UKAD ermittelt gegen Sky und British Cycling.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
DANK ZWEITEM ETAPPENSIEG
GIRO-LEADER SIMON YATES BAUT VORSPRUNG AUS
Von sport.ch | Si
SCHLECHTER START VON FROOME
DUMOULIN ERSTER ''MAGLIA ROSA''-TRÄGER
Von sport.ch | Si
DER SLOWENE VERTEIDIGT SEINE FüHRUNG IM KLASSEMENT
SLOWENE ROGLIC IST GESAMTSIEGER DER TOUR DE ROMANDIE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SCHLäGT GAR BALD DIE STUNDE DES JUNGEN DEUTSCHEN?
NADAL, FEDERER, NADAL, FEDERER, ZVEREV? DIE NUMMER 1 WECHSELT FRÖHLICH HIN UND HER
Von sport.ch | Si
RENDEZ-VOUS, 12:00 UHR AM FLUGHAFEN ZüRICH
WM-HELDEN: MIT GROSSER LEERE UND ETWAS STOLZ AUF DEM HEIMWEG
Von sport.ch | Si
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO'
SORRY, PATRICK!
Von Dario Bulleri
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
ÜBERLEGUNGEN DES THOMAS ROOST 
DAS KRäFTEVERHäLTNIS IM INTERNATIONALEN EISHOCKEY
Von sport.ch
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
MEHR LADEN