!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
NLB-PLAYOFFS
RAPPERSWIL-JONA
0
SC LANGENTHAL
0
 
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
SC BERN
0
19:45
NLA-PLAYOFFS
HC DAVOS
0
EV ZUG
0
20:15
NLA-PLAYOUTS
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
20:15
ATP-MASTERS IN MIAMI
NADAL
0   0 0 0 0 0
MAHUT
0   0 0 0 0 0
20:30
ATP-MASTERS IN MIAMI
FEDERER
0   0 0 0 0 0
AGUT
0   0 0 0 0 0
22:00
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
0   0 0 0 0 0
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
23:00
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
6 6 0 0 0
JAZIRI
3 4 0 0 0
 
RADSPORT
Schweizer Küng fehlt krankheitsbedingt
Nairo Quintana erneut Sieger beim Tirreno
14.03.2017, 17:41
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Nairo Quintana gewinnt zum zweiten Mal nach 2015 den Tirreno - Adriatico. Der Schweizer Stefan Küng muss krankheitsbedingt vor der letzten Etappe aufgeben.

Auch im abschliessenden Einzelzeitfahren über 10,1 Kilometer in San Benedetto del Tronto an der adriatischen Küste behauptete der Berg-Spezialist aus Kolumbien die Führung. Giro- und Vuelta-Gewinner Quintana liess sich das Leadertrikot, das er am Samstag auf dem Terminillo geholt hatte, nicht mehr abnehmen. Der Movistar-Captain gewann die Generalprobe für den ersten Frühjahrs-Klassiker Mailand - Sanremo am kommenden Samstag mit 25 Sekunden vor dem Australier Rohan Dennis. Dritter wurde der Franzose Thibaut Pinot.

Küng: ''Es ist frustrierend''

Die siebte und letzte Etappe am Dienstag gewann Zeitfahr-Spezialist Dennis. Der BMC-Profi benötigte für die ebene Strecke 11:18 Minuten und verwies mit einem Stundenmittel von 53,097 Kilometern den Niederländer Jos van Emden auf den zweiten Platz. Als bester Schweizer klassierte sich Steve Morabito auf dem 23. Platz.

Küng konnte krankheitsbedingt nicht starten. "Es ist frustrierend, vor allem weil ich mich die ganze Woche bis gestern wirklich gut fühlte", sagte der Thurgauer via Twitter. Küng, der mit seinem Team BMC das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt des Tirrenos gewonnen hatte, strebte bei der Prüfung gegen die Uhr eine Spitzenklassierung an.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
108. AUFLAGE VON MAILAND - SANREMO
DUELL DER SPRINTER ERÖFFNET KLASSIKER-SAISON IM RADSPORT
Von sport.ch | Si
PARIS-NIZZA-RUNDFAHRT
HENAO GEWINNT SEKUNDEN-KRIMI GEGEN CONTADOR
Von sport.ch | Si
GELEAKTER BERICHT STELLT BRITISH CYCLING IN SCHLECHTES LICHT
''KLIMA DER ANGST'' IM BRITISCHEN RADSPORT
Von SPORTAL
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FINANZIELL ZUMINDEST KURZFRISTIG GESICHERT
LEICHTES AUFATMEN IN WIL: LAUFENDE SAISON DANK SANIERUNG GESICHERT
Von sport.ch | Si
DIE SOCCER-LOUNGE-EXPERTENRUNDE üBER DEN YB-TORHüTER YVON MVOGO
IST MVOGO BESSER ALS BÜRKI UND SOMMER?
Von The Soccer Lounge
AUCH FRANKREICH NICHT IN BESTBESETZUNG
HERBER RÜCKSCHLAG FÜR DIE BRITEN: ANDY MURRAY MUSS FÜR DEN DAVIS CUP PASSEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
5 GRüNDE, WIESO DER HCD DEN HALBFINAL NOCH DREHT 
DIE WUNDERSAME AUFERSTEHUNG DES HC DAVOS
Von sport.ch
COOL, COOLER, RüFENACHT 
''WENN ER SO ETWAS MACHT, DANN KöNNEN WIR HALT IM POWERPLAY SPIELEN''
Von SPORTAL HD
DIE NATI SCHUFTET SICH ZUM 1:0-ERFOLG üBER LETTLAND 
EIN SIEG, DER SICH ERST IM ZWEITEN MOMENT SO RICHTIG GUT ANFüHLT
BEHRAMI IST NICHT DER ERSTE 
CONSTANTINS VERRüCKTESTE TRANSFERWüNSCHE
Von sport.ch
ERLEBE DIE EISGENOSSEN LIVE 
GEWINNE 5 X 2 TICKETS FüR SCHWEIZ VS. RUSSLAND IN FRIBOURG
Von SPORTAL HD
SC BERN VS. HC LUGANO 4:1 
JETZT IM VIDEO: DER SC BERN LäSST DEN LUGANESI KEINE CHANCE
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN