!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
FRENCH OPEN IN PARIS
BACSINSZKY
30   6 5 0
TORMO
30   1 2 0
 
GP VON MONACO
RENNEN
 
 
 
14:00
FRENCH OPEN IN PARIS
THIEM
0   0 0 0 0 0
TOMIC
0   0 0 0 0 0
14:30
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
AC MAILAND
0
15:00
SUPER LEAGUE
GRASSHOPPERS
0
FC BASEL
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC LUGANO
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
FC VADUZ
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC SION
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC THUN
0
BSC YOUNG BOYS
0
16:00
FRENCH OPEN IN PARIS
GOLUBIC
0   0 0 0
SASNOVICH
0   0 0 0
17:00
SERIE A
AS ROM
0
CFC GENUA
0
18:00
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
SSC NEAPEL
0
18:00
SERIE A
FC CROTONE
0
LAZIO ROM
0
20:45
SERIE A
AC FLORENZ
0
DELFINO PESCARA
0
20:45
SERIE A
INTER MAILAND
0
UDINESE CALCIO
0
20:45
SERIE A
US PALERMO
0
FC EMPOLI
0
20:45
SERIE A
FC TURIN
0
US SASSUOLO
0
20:45
 
RADSPORT
Schweizer Küng fehlt krankheitsbedingt
Nairo Quintana erneut Sieger beim Tirreno
14.03.2017, 17:41
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Nairo Quintana gewinnt zum zweiten Mal nach 2015 den Tirreno - Adriatico. Der Schweizer Stefan Küng muss krankheitsbedingt vor der letzten Etappe aufgeben.

Auch im abschliessenden Einzelzeitfahren über 10,1 Kilometer in San Benedetto del Tronto an der adriatischen Küste behauptete der Berg-Spezialist aus Kolumbien die Führung. Giro- und Vuelta-Gewinner Quintana liess sich das Leadertrikot, das er am Samstag auf dem Terminillo geholt hatte, nicht mehr abnehmen. Der Movistar-Captain gewann die Generalprobe für den ersten Frühjahrs-Klassiker Mailand - Sanremo am kommenden Samstag mit 25 Sekunden vor dem Australier Rohan Dennis. Dritter wurde der Franzose Thibaut Pinot.

Küng: ''Es ist frustrierend''

Die siebte und letzte Etappe am Dienstag gewann Zeitfahr-Spezialist Dennis. Der BMC-Profi benötigte für die ebene Strecke 11:18 Minuten und verwies mit einem Stundenmittel von 53,097 Kilometern den Niederländer Jos van Emden auf den zweiten Platz. Als bester Schweizer klassierte sich Steve Morabito auf dem 23. Platz.

Küng konnte krankheitsbedingt nicht starten. "Es ist frustrierend, vor allem weil ich mich die ganze Woche bis gestern wirklich gut fühlte", sagte der Thurgauer via Twitter. Küng, der mit seinem Team BMC das Mannschaftszeitfahren zum Auftakt des Tirrenos gewonnen hatte, strebte bei der Prüfung gegen die Uhr eine Spitzenklassierung an.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
GIRO D'ITALIA
BOB JUNGELS GEWINNT DIE LOMBARDEI-ETAPPE
Von sport.ch | Si
21. WELTCUPSIEG IN NOVE MESTO
SCHURTER DOMINIERT BEIM WELTCUP-AUFTAKT
Von sport.ch | Si
GIRO D'ITALIA, 14. ETAPPE
TOM DUMOULIN BAUT LEADERPOSITION AM GIRO D'ITALIA AUS
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FRENCH OPEN, 1. RUNDE: TIMEA BACSINSZKY VS. SARA SORRIBES TORMO
BACSINSZKY FÜHRT IM ZWEITEN SATZ MIT DOPPELBREAK 4:1
Von sport.ch
IM FINAL GEGEN DIE GRAND RAPIDS GRIFFINS
VERMIN GREIFT MIT SYRACUSE NACH DEM CALDER CUP
Von sport.ch | Si
DER SCHWEIZER ERHäLT EINEN FüNFJAHRESVERTRAG
SEFEROVIC BESTÄTIGT WECHSEL ZU BENFICA LISSABON
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FC SCHAFFHAUSEN VS. FC ZüRICH 0:4 
ZüRICH DEMONTIERT DEN FC SCHAFFHAUSEN
Von Si
DIESE SPIELER WURDEN (FAST) GRATIS VERPFLICHTET 
JUVENTUS TURIN: DANK TRANSFERSCHNäPPCHEN AUF EUROPAS THRON?
Von sport.ch
FORMEL 1: GP VON MONACO  
VETTEL AUCH VOR DEM QUALIFYING KLAR DER SCHNELLSTE
Von Si
AM SONNTAG GEHT ES LOS IN PARIS 
FRENCH OPEN: DIE FAVORITEN UND GEHEIMTIPPS DER REDAKTION
Von sport.ch
FC BARCELONA VS. DEPORTIVO ALAVES 3:1 
BRILLANTER MESSI SCHENKT LUIS ENRIQUE ZUM ABSCHLUSS DEN CUP
Von Si
MEHR LADEN