!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
1
FC ARSENAL
2
 
LIGUE 1
OGC NIZZA
0
RC STRASBOURG
1
 
SERIE A
ATALANTA BERGAMO
0
FC BOLOGNA
0
 
SERIE A
BENEVENTO CALCIO
0
AC FLORENZ
1
 
SERIE A
AC MAILAND
0
CFC GENUA
0
 
SERIE A
SPAL FERRARA
0
US SASSUOLO
1
 
SERIE A
FC TURIN
0
AS ROM
0
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
HC AMBRI-PIOTTA
1
SC BERN
1
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
SCL TIGERS
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
 
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC KLOTEN
2
EV ZUG
0
 
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
HERTHA BSC
0
 
SUPER LEAGUE
FC LUZERN
0
BSC YOUNG BOYS
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC SION
0
FC LUGANO
0
16:00
SUPER LEAGUE
FC ST. GALLEN
0
FC LAUSANNE-SPORT
0
16:00
SWISS ICE HOCKEY CUP
EHC VISP
0
HC DAVOS
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
CELTA VIGO
0
ATLETICO MADRID
0
16:15
PREMIER LEAGUE
TOTTENHAM HOTSPUR
0
FC LIVERPOOL
0
17:00
LIGUE 1
ES TROYES AC
0
OLYMPIQUE LYON
0
17:00
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
1899 HOFFENHEIM
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
JUVENTUS TURIN
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
ATHLETIC CLUB
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
SD EIBAR
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
CAGLIARI CALCIO
0
20:45
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
PARIS ST.-GERMAIN
0
21:00
GP DER USA
RENNEN
 
 
 
21:00
WTA-CHAMPIONSHIPS
PLISKOVA
6 6 0
WILLIAMS
2 2 0
ENDE
PRIMERA DIVISIÓN
FC VILLARREAL
4
UD LAS PALMAS
0
ENDE
SERIE A
AC CHIEVO
3
HELLAS VERONA
2
ENDE
BUNDESLIGA
1. FC KÖLN
0
WERDER BREMEN
0
ENDE
WTA-CHAMPIONSHIPS
MUGURUZA
6 6 0
OSTAPENKO
3 4 0
ENDE
 
RADSPORT
Küng und Dillier wollen im Teamzeitfahren WM-Gold zurück
17.09.2017, 03:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Mit den Mannschaftszeitfahren für UCI-Profiteams beginnen am Sonntag die Strassen-WM in Bergen. Zu den Anwärtern auf die Goldmedaille zählt einmal mehr das Team BMC, das Revanche angekündigt hat.

Im Aufgebot von BMC für die 42,5 km lange Prüfung gegen die Uhr in Norwegen stehen mit Stefan Küng und Silvan Dillier auch zwei Schweizer. Mit ihrer Vergangenheit im Bahnvierer ist das Duo prädestiniert für den Wettbewerb, der erst seit 2012 in dieser Form durchgeführt wird.

"Nach dem zweiten Rang im vergangenen Jahr werden wir erst recht alles dafür geben, wieder zu gewinnen", gab Küng, der zusammen mit dem Australier Rohan Dennis die Rolle der "Lokomotive" übernehmen soll, die Devise raus. Dennis war in den beiden Zeitfahren an der Tour de Suisse der Einzige, der den 23-jährigen Thurgauer jeweils bezwingen konnte.

Team Sky und Froome wollen ein Wörtchen mitreden 

2014 (mit Dillier) und 2015 (mit Dillier und Küng) hatte BMC das WM-Mannschaftszeitfahren für sich entschieden. Die restlichen drei Austragungen wurden eine Beute von Etixx-Quick Step. Auch an der norwegischen Atlantikküste deutet viel auf ein Duell der beiden Equipen hin.

Ein Wort um den WM-Titel mitreden möchte aber auch das Team Sky, das mit dem Tour-de-France-Gewinner Chris Froome, dem ehemaligen Zeitfahr-Weltmeister Wassili Kirijenka sowie Michal Kwiatkowski und Geraint Thomas eine überaus starke Mannschaft aufgeboten hat.

Insgesamt sechs Schweizer an der WM 

Nach dem Mannschaftszeitfahren treten die besten Radprofis in Norwegen für ihre Nationen an. Küng bestreitet in Bergen als einziger Schweizer das volle Programm und geht danach sowohl im Einzelzeitfahren am Mittwoch als auch im Strassenrennen am Sonntag an den Start.

Das 267,5 km lange Strassenrennen bildet den Abschluss und den Höhepunkt der acht Tage dauernden WM. Die Schweiz ist dabei mit sechs Profis startberechtigt. Nebst Küng und Dillier bot Nationaltrainer Danilo Hondo die routinierten Michael Albasini, Michael Schär und Gregory Rast sowie etwas überraschend Fabian Lienhard vom zweitklassigen Team Vorarlberg auf.

Norwegen zum zweiten Mal Gastgeber

Der Rad-Weltverband UCI vergibt total zwölf Medaillensätze - zwei in den Mannschaftszeitfahren sowie je fünf in den Einzelrennen. Swiss Cycling reist mit 22 Athletinnen und Athleten nach Norwegen, das zum zweiten Mal nach 1993 (in Oslo) eine Strassen-WM organisiert.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
IST DER SLOWAKE IN NORWEGEN ZU STOPPEN?
UNBERECHENBARE STRASSEN-WM - PETER SAGAN STREBT DAS TRIPLE AN
Von sport.ch | Si
URNERIN VERSUCHT SICH IM STRASSENRENNEN
BIKERIN INDERGAND AUF FREMDEM TERRAIN
Von sport.ch | Si
ZEITFAHR-PARCOURS NICHT NACH GUSTO DES SCHWEIZERS
GELINGT STEFAN KÜNG HEUTE EINE ÜBERRASCHUNG?
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
EINSATZ IN DER BARRAGE IN GEFAHR?
STOKE-TRAINER: ''SHAQIRIS VERLETZUNG IST SCHLIMMER, ALS WIR ZUNÄCHST DACHTEN''
Von Lucas Orellano
DAS SYSTEM VON PETER BOSZ NOCH NICHT AUSGEREIFT
DORTMUND AN DER GRENZE
Von SPORTAL
LUZERN-CHEFCOACH HAT RESPEKT VOR DEM HEUTIGEN GEGNER
BABBEL: ''DIE YOUNG BOYS SIND MOMENTAN DIE BESTE TRUPPE DER SUPER LEAGUE!'
Von Lucas Orellano
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, WELCHER IN DER ELFTEN MINUTE DAS SPIEL ENTSCHIEDEN HAT
Von sport.ch
DIE TOPS UND FLOPS DER LETZTEN NATIONAL-LEAGUE-WOCHE 
MISSRATENE ZüRCHER WOCHE, TRAINERDEBüTS UND UNFAIRE CHECKS
Von sport.ch
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN 
HERBSTBöCKE: DIE WOCHEN DER GRöSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER NUMMER-1-DRAFT SCHEINT ENDGüLTIG IN NEW JERSEY ANGEKOMMEN ZU SEIN 
NICO HISCHIER NACH SEINEM ERSTEN TOR AUF DEN SPUREN VON PATRICK KANE
Von sport.ch
KOMPROMISSE, ABSTRICHE, SPARMASSNAHMEN 
SO GEHT YAKIN MIT DER UMSTRITTENEN GC-TRANSFERPOLITIK UM
Von sport.ch
VON DER NEUGEFUNDENEN STABILITäT DER ZüRCHER 
WENN DEFENSIVEN WIRKLICH TITEL GEWINNEN, DARF DER FCZ DEN CHAMPAGNER SCHON KALTSTELLEN
Von sport.ch
MEHR LADEN