!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
LÄNDERSPIEL
LETTLAND
0
SCHWEIZ
0
19:40
EUROPA LEAGUE
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RB SALZBURG
0
21:05
EUROPA LEAGUE
FC ARSENAL
0
ATLETICO MADRID
0
21:05
 
RADSPORT TOUR DE SUISSE
Im Klassiker Paris-Roubaix
Silvan Dillier Zweiter hinter Weltmeister Sagan
08.04.2018, 17:33
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Der Aargauer Silvan Dillier zeigt in der 116. Austragung als Zweiter hinter dem Slowaken Peter Sagan des Rad-Klassikers Paris - Roubaix eine ebenso unerwartete wie grossartige Leistung.

Einzig dem dreifachen slowakischen Weltmeister Peter Sagan musste sich der Schweizer Meister nach 257 harten Kilometern geschlagen geben. Nach dem Rücktritt von Fabian Cancellara, der dieses wohl schwerste Rennen 2006, 2010 und 2013 dreimal gewann, hätte man gewiss nicht gedacht, dass so schnell wieder ein Schweizer aufs Podium kommen würde. Der 27-jährige Dillier zeigte eine seiner besten Leistungen als Radprofi überhaupt. Sein bisher wertvollstes Resultat hatte er letztes Jahr mit dem Sieg der 6. Etappe im Giro d'Italia errungen.

Dillier hatte sich nach bereits 40 km in eine ursprünglich neunköpfige Fluchtgruppe begeben und praktisch den ganzen Tag vorne gelegen. Sagan konnte sich gut 50 km vor dem Ziel aus der Verfolgergruppe mit den Favoriten lösen und zur Spitze aufschliessen, die zu diesem Zeitpunkt nur noch aus drei Mann bestand. Dillier aber war schliesslich der einzige, der das Tempo von Sagan mitgehen konnte. Im Spurt auf der Rennbahn war Dillier gegen Sagan jedoch ohne Chance.

Der Slowake errang seinen ersten Sieg bei Paris - Roubaix und seinen zweiten in einem der fünf grossen Eintagesrennen. 2016 hatte Sagan die Flandern-Rundfahrt für sich entschieden.

Für Stefan Küng ging der Klassiker zu Ende, noch bevor es richtig losging. Der Thurgauer musste schon früh aufgeben. Schon vor dem ersten der 29 Kopfsteinpflaster-Abschnitte war für den Thurgauer alles vorbei. Küng war nach rund 90 km in einen Sturz im Feld verwickelt.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
THE NEWS CENTER 1ON1: FABIAN CANCELLARA (TEIL 1)
''JEDES ZEITFAHREN UND JEDER PROLOG WAR FÜR MICH ETWAS SPEZIELLES''
Von SPORTAL HD
DäNE PEDERSEN UND BELGIER GILBERT KOMPLETTIEREN DAS PODIUM
NIEDERLÄNDER TERPSTRA GEWINNT FLANDERN-RUNDFAHRT
Von sport.ch | Si
ITALIENER SETZT SICH VOR HEIMISCHEM PUBLIKUM DURCH
NIBALI GEWINNT IN SANREMO ERSTEN FRÜHJAHRSKLASSIKER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ZSC LIONS VS. HC LUGANO 2:3
JETZT IM VIDEO: KEINE MEISTERFEIER IM HALLENSTADION!
Von SPORTAL
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V.
JETZT IM VIDEO: MOSIMANN KÜRT SICH ZUM AUFSTIEGS-HELDEN!!!
Von SPORTAL
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V.
DIE LAKERS SIND ZURÜCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE GROSSE VORSCHAU ZUM SIEBTEN SPIEL DER LIGAQUALIFIKATION 
SHOWDOWN IM KAMPF UM DEN PLATZ AN DER SONNE
Von sport.ch
MAXIM LAPIERRE - EIN MANN, WELCHER POLARISIERT 
DAS BERüHMTESTE GRINSEN IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
DER AUFSTEIGER DER ZSC LIONS GIBT SICH VOR SPIEL 6 ZUVERSICHTLICH 
BERNI: ''WENN WIR SIE JAGEN, ZWINGEN WIR SIE ZU FEHLERN''
Von SPORTAL HD
DIESE VIER GRüNDE SPRECHEN FüR DIE LöWEN 
DESHALB MACHEN DIE ZSC LIONS NUN DEN SACK ZU
Von sport.ch
DER DEUTSCHE HAT DEFINITIV SEINE STäRKEN, DIE FüR IHN SPRECHEN 
THORSTEN FINK - DER RICHTIGE MANN FüR DIE GRASSHOPPERS?
Von sport.ch
EHC KLOTEN VS. RAPPERSWIL-JONA LAKERS 1:2 N.V. 
DIE LAKERS SIND ZURüCK IN DER NATIONAL LEAGUE!!!
Von Si
MEHR LADEN