!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
RADSPORT
 
RADSPORT TOUR DE SUISSE
Dank zweitem Etappensieg
Giro-Leader Simon Yates baut Vorsprung aus
16.05.2018, 17:14
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Simon Yates baut im Giro d'Italia seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Der Brite erringt in Osimo seinen zweiten Etappensieg in der aktuellen Rundfahrt.

Im harten Finale der 11. Etappe, die mit ihrer Ankunft an einen belgischen Klassiker erinnerte, nahm Yates dem Gesamt-Zweiten Tom Dumoulin 2 Sekunden ab. Dank der Bonifikation kamen gegenüber dem Niederländer noch weitere 4 Sekunden hinzu. Im Gesamtklassement liegen nun neu 47 Sekunden zwischen Yates und Dumoulin.

In der letzten Rampe, einem mit Kopfsteinpflaster versehenen kurzen Aufstieg, schob sich Yates 1,6 km vor dem Ziel an die Spitze. Einzig Dumoulin konnte sich einigermassen mithalten, kam aber nicht mehr ganz heran. Yates hatte am Sonntag am Gran Sasso d'Italia bereits die 9. Etappe für sich entschieden.

Pinot und Pozzovivo verlieren noch mehr Zeit

Der Franzose Thibaut Pinot und der Italiener Domenico Pozzovivo, der Dritte und der Vierte der Gesamtwertung, verloren beide 8 Sekunden in der Etappe. Ihre Rückstände in der Gesamtwertung betragen nunmehr 64 bzw. 78 Sekunden.

Der vierfache Tour-de-France-Gewinner Chris Froome büsste erneut Zeit ein. Er verlor schon in der ersten der beiden kurzen Steigungen vor dem Ziel den Anschluss. 40 Sekunden betrug schliesslich sein Rückstand. Danach liegt Froome bereits 3:20 Minuten hinter Leader Yates.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
RADSPORT ARTIKEL
GESAMTFüHRUNG AM GIRO BLEIBT BEI BRITEN
SIMON YATES GIBT NICHT NACH - BENNETT GEWINNT DIE 12. ETAPPE
Von sport.ch | Si
SCHLECHTER START VON FROOME
DUMOULIN ERSTER ''MAGLIA ROSA''-TRÄGER
Von sport.ch | Si
DER SLOWENE VERTEIDIGT SEINE FüHRUNG IM KLASSEMENT
SLOWENE ROGLIC IST GESAMTSIEGER DER TOUR DE ROMANDIE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
VFL WOLFSBURG VS. OLYMPIQUE LYON 1:4 N.V.
LYON GEWINNT CHAMPIONS LEAGUE - MARITZ UND DICKENMANN VERLIEREN
Von sport.ch | Si
SAISONRüCKBLICK LUZERN: DER TRAINERWECHSEL ERWIES SICH ALS GENIALER SCHACHZUG
VOM ABSTIEGSKANDIDATEN IM EILTEMPO AUF DIE EUROPÄISCHE BÜHNE
Von Darius Herzog
STAN WAWRINKA VS. MARTON FUCSOVICS 4:6, 0:6
STAN-COMEBACK BEREITS WIEDER VORÜBER - AUS GEGEN FUCSOVICS
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: JACOBACCI BLEIBT DOCH - GC BEDIENT SICH FüR GOALIE IN BASEL
Von sport.ch
SAISONRüCKBLICK THUN: UND JäHRLICH GRüSST DER KLASSENERHALT 
SEELENRUHE IM BERNER OBERLAND - THUN SCHöPFT MöGLICHKEITEN EINMAL MEHR AUS
Von sport.ch
BESTES EXPANSIONSTEAM ALLER SPORTARTEN 
RIESENSENSATION LIEGT IN DER LUFT: DIE ''VERSTOSSENEN'' SCHLAGEN ZURüCK!
Von Si
MEHR LADEN