!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
SCHWINGEN
EUROPA LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
ROTER STERN BELGRAD
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
CD LEGANES
0
REAL MADRID
0
18:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SHAKHTAR DONEZK
0
AS ROM
0
20:45
OLYMPIA 2018
SLALOM DER HERREN
 
 
 
02:00
OLYMPIA 2018
KOMBINATION DER DAMEN
 
 
 
03:30
OLYMPIA 2018
ABFAHRT DER DAMEN
S. GOGGIA
1:39.22
 
SCHWINGEN
Im Interview nach seinem grossen Triumph
Glarner: ''Was wir hier erlebt haben, war irrsinnig geil''
29.08.2016, 01:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Kurz nach dem grössten Triumph seiner Laufbahn hat sich der Schwingerkönig Matthias Glarner wieder so unter Kontrolle wie im Sägemehl. Geduldig stellt er sich den Fragen auf deutsch und französisch.

Matthias Glarner, wie schätzen Sie Ihren grossen Triumph hier in Estavayer ein?

Matthias Glarner: "Ich kann nach diesem wunderbaren Erfolg hier zuerst einmal vielen Leuten danken. Besonders auch meinen Berner Kollegen und dem Berner Verband. Wir haben gemeinsam und mit dem Motto "zusammen sind wir stark" drei Jahre lang auf dieses Wochenende hingearbeitet, und was wir gestern und heute hier erlebt haben, war einfach irrsinnig geil."

Welchen Platz nimmt das Schwingen in Ihrem Leben ein?

"Wenn du das Schwingen richtig betreiben willst. musst du dem alles unterordnen. Nach Burgdorf, vor drei Jahren, habe ich entschieden, dass ich das noch einmal machen will. So habe ich dieses Ziel hier immer vor Augen gehabt. Wenn das Schwingen für mich einmal nicht mehr das Wichtigste sein wird, dann werde ich wohl zurücktreten."

Worauf führen Sie es zurück, dass Sie heuer mit 30 Jahren den Durchbruch richtig geschafft haben?

"Wir haben in diesem Jahr ein paar Sachen umgestellt. Vor allem haben wir die physische Vorbereitung anders angesetzt. So erhofften wir, dass der letzte Teil der Saison gut sein würde. Und so war es ja auch mit dem Sieg am Berner Kantonalfest bei mir in Meiringen und natürlich dem Sieg hier in Estavayer. Aber ich will hier unbedingt noch dem Organisationskomitee danken. Was sie hier geleistet haben, ist für das Schwingen eine hervorragende Sache."

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
SCHWINGEN ARTIKEL
BASLER SCHWINGVERBäNDE SIND WEITERHIN AUF DER SUCHE NACH IHREM AUSTRAGUNGSORT
PRATTELN - DER NEUE TRUMPF FÜR DAS EIDGENÖSSISCHE 2022
Von sport.ch | Si
FüR DAS JAHR 2025
GLARUS WILL DAS EIDGENÖSSISCHE NACH MOLLIS HOLEN
Von sport.ch | Si
WACHSENDER WIDERSTAND
AUCH BAUERN WEHREN SICH GEGEN EIDGENÖSSISCHES 2022
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ROUND-UP-ARTIKEL OLYMPISCHE SPIELE TAG 12
SO LIEF DIE VERSILBERTE OLYMPIA-NACHT!
Von sport.ch
TSCHECHIEN VS. USA 3:2 N.P.
TSCHECHIEN ELIMINIERT DIE USA
Von sport.ch | Si
FIVA, LENHERR UND NIEDERER VERPASSEN DAS FINALE
SENSATIONELL! SILBER IM SKICROSS! BISCHOFBERGER KRÖNT SEINE TOLLE SAISON!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
WER KONNTE AM WOCHENENDE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
SöLDNERCHECK: ''WELTKLASSE-BüRKI'', EIN DERBYHELD UND DER EWIGE ''BäNKLIWäRMER''
Von sport.ch
ROUND-UP-ARTIKEL OLYMPISCHE SPIELE TAG 11 
SCHWARZER SCHWEIZER OLYMPIA-TAG - HOCKEY-NATI AUSGESCHIEDEN UND AUCH CURLER ENTTäUSCHEN
Von sport.ch
DIE MEDAILLEN SEINER TEAMKOLLEGEN SEIEN IHM EGAL 
FRANZOSE FAIVRE MUSS MANGELS TEAMGEIST ABREISEN
Von Si
NHL-STüRMER üBER SEINEN LANGJäHRIGEN JUGENDFREUND 
''ER IST EIN GENIALER SPIELER'' - NINO NIEDERREITER LOBT ENZO CORVI
Von Si
NHL: ROUND-UP DER SCHWEIZER 
JOSI UND FIALA SKOREN DOPPELT - NASHVILLE GEWINNT KLAR
Von Si
MEHR LADEN