!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
SPORTMIX
EUROPA LEAGUE
KONFERENZ
 
 
EUROPA LEAGUE
FC LUGANO
0
VIKTORIA PLZEN
0
 
EUROPA LEAGUE
BATE BORISOV
0
1. FC KÖLN
0
 
EUROPA LEAGUE
ZORYA LUHANSK
1
HERTHA BSC
0
 
NLA
ZSC LIONS
1
HC LUGANO
0
 
EUROPA LEAGUE
DYNAMO KIEW
0
BSC YOUNG BOYS
0
21:05
EUROPA LEAGUE
1899 HOFFENHEIM
0
MEDIPOL BASAKSEHIR
0
21:05
 
MEHR SPORT
Sensationelle Steingruber nach Fuss-Op wieder voll da
''Hätte mir das jemand gesagt, hätte ich Schmunzeln müssen''
08.10.2017, 07:01
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Knapp neun Monate nach ihrer Operation am rechten Fussgelenk gewinnt Giulia Steingruber an den Weltmeisterschaften in Montreal mit Bronze am Sprung eine WM-Medaille - als zweite Schweizerin überhaupt.

Überglücklich aber müde äusserte sich Steingruber nach dem Wettkampf zu ihrem eindrucksvollen Comeback auf der internationalen Bühne.

Giulia Steingruber, vor knapp neun Monaten waren Sie am Fuss operiert worden, nun gewannen Sie hier in Montreal WM-Bronze am Sprung. Mit dieser Medaille haben wohl auch Sie kaum gerechnet?

"Nein, wirklich nicht, es ist unbeschreiblich. Ich habe Hühnerhaut, es fühlt sich an, als fliege alles an mir vorbei. Das Gefühl ist wunderschön."

Wie haben Sie den Wettkampf erlebt?

"Ich musste als Erste starten und war sehr nervös. Die Sprünge waren nicht optimal. Das Zittern danach war aber der absolute Horror. Die Russen haben mich fast ausgelacht, weil ich so rumgetigert bin. Ich musste bis am Schluss zittern, weil ich wusste, dass die Japanerin dasselbe Programm zeigt wie ich."

Sie haben nach drei EM-Titeln am Sprung und Olympia-Bronze nun auch eine WM-Medaille gewonnen. Hat diese nach der Vorgeschichte auf diese WM einen besonderen Wert?

"Die Medaille bedeutet mir sehr, sehr viel, sie ist eine mega Belohnung. Es macht mich extrem stolz, dass ich so zurückkommen konnte, obwohl ich noch nicht hundert Prozent fit bin. Dass es trotzdem zu einer Medaille gereicht hat, ist umso schöner."

Gab es nach Ihrer Operation jemals Zweifel, dass Sie bereits in Montreal wieder dieses Niveau erreichen oder dass sie in Kanada überhaupt starten können?

"An einer Teilnahme zweifelte ich nicht, nachdem ich wieder Wettkämpfe bestritten hatte. Aber es gab Zweifel, ob ich wirklich das zeigen kann, was ich möchte. Als Sportler möchte man immer sein Bestes geben. Aber ich kann mich nicht beklagen. Es ist super aufgegangen, das macht mich glücklich."

Sie haben hier in Montreal drei Wettkämpfe bestritten, sind ohne Sturz durchgekommen und holten Bronze am Sprung. Müssen Sie sich selbst kneifen?

"Hätte mir das jemand vor dem Sprungfinal gesagt, hätte ich wohl schmunzeln müssen. Es war ein Hin und Her. In Rio hatte ich in einem ähnlichen Feld Bronze geholt, aber da war ja auch meine Verletzung. Ich hatte sehr viel Glück, aber jetzt ist es umso schöner. Es ist ein riesiger Traum, der in Erfüllung geht."

Der Schlüssel zum Erfolg war der Jurtschenko mit der Doppelschraube, den Sie in der Vorbereitung kaum trainieren konnten.

"Ich habe die Doppelschraube vor dem Final nicht eingeturnt, sondern nur die einfache Schraube - wie bereits in der Qualifikation. Im Wettkampf bin ich viel fokussierter, dann bin ich da. Es ist zum Glück gut aufgegangen. Aber ich weiss, dass ich es noch besser machen kann."

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MEHR SPORT ARTIKEL
SCHWEIZERIN KANN ZUM DRITTEN MAL IN FOLGE WELTMEISTERIN WERDEN
DANIELA RYF SCHÖPFT ENERGIE AUS ENTTÄUSCHUNGEN
Von sport.ch | Si
NACH STEINGRUBER WOLLEN NUN AUCH DIE MäNNER LIEFERN
PABLO BRÄGGER UND OLIVER HEGI KÄMPFEN AM RECK UM DIE MEDAILLEN
Von sport.ch | Si
ERSTE WM-MEDAILLE FüR DIE ST. GALLERIN
STEINGRUBER HOLT SENSATIONELL WM-BRONZE AM SPRUNG
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DAS TEAM VON MARKUS BABBEL SEIT SIEBEN SPIELEN IN FOLGE OHNE SIEG
DER FC LUZERN WILL GEGEN YB ENDLICH WIEDER SIEGEN
Von David Marbach
EUROPA LEAGUE, GRUPPENPHASE, 3. SPIELTAG
LIVE IM TICKER: LUGANO UND PILSEN SCHENKEN SICH NICHT VIEL
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC THUN
SETZT DER FCB AUCH GEGEN DIE THUNER SEINEN STEIGERUNGSLAUF FORT?
Von Damian Möschinger
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
''THE HOCKEY WEEK'' VOM 18. OKTOBER 
''DER SPIELER MACHT DIE ARBEIT, WIR GEBEN NUR DIE TOOLS!''
Von SPORTAL HD
DIE ''GREEN & WHITE ARMY'' GILT ES NICHT ZU UNTERSCHäTZEN 
NORDIRLAND - KEINESFALLS EIN EINFACHER GEGNER
Von sport.ch
SO STEHEN DIE WM-CHANCEN DER NATI IN ABHäNGIGKEIT DES GEGNERS  
WAS DARFS DENN SEIN: NORDIRLAND, SCHWEDEN, GRIECHENLAND ODER IRLAND?
Von sport.ch
DER ''BäRNER-GIU'' IN DEN REIHEN DER ZüRCHER 
MICHI FREY IST BEIM FCZ BEREITS NICHT MEHR WEG ZU DENKEN!
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER  
MITTELFELD-TERRIER SCHWINGT OBENAUS
Von sport.ch
FRIBOURG-GOTTéRON VS. EHC BIEL 6:2 
AUCH FRIBOURG GEWINNT DANK EINEM KURIOSEN DRITTEL
Von Si
MEHR LADEN