!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
SPORTMIX
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
16:00
RELEGATION
HOLSTEIN KIEL
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
 
MEHR SPORT
Der frühere US-Teamarzt soll 265 junge Frauen missbraucht haben
Weitere Opfer von Sportarzt Nassar melden sich
31.01.2018, 20:33
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Larry Nassar, der frühere Teamarzt der US-Turnerinnen, ist wegen der Missbrauchsvorwürfe erneut vor Gericht. In der dritten und letzten Anhörung soll die Dauer der Gefängnisstrafe festgelegt werden.

265 Personen hätten erklärt, sie seien von Nassar missbraucht worden, sagte Richterin Janice Cunningham zum Auftakt. Die Zahl berücksichtigt sowohl die mehr als 150 Opfer, die bei einer anderen Anhörung vergangene Woche Aussagen gemacht hatten, als auch Dutzende neue Opfer, die voraussichtlich in den nächsten Tagen eine Stellungnahme abgeben werden.

Nassar wurde vergangene Woche bereits zu 40 bis 175 Jahren Haft verurteilt, weil er junge Frauen und Mädchen während seiner Arbeit an der Michigan State University missbraucht hatte. Diesmal geht es um Opfer aus einem Elite-Klub für Turnerinnen in Michigan.

Gesamter Vorstand des US-Turnverbandes zurückgetreten

Die Richterin beschloss, mehr als 60 Frauen und Mädchen, die Nassar gegenübertreten oder eine Aussage im Gerichtssaal vorlesen lassen wollen, Zeit dafür zu geben. Es sind mehrere Tage geplant. Bei dem Fall, mit dem Cunningham beauftragt ist, geht es um mutmassliche Übergriffe Nassars in einem Turnverein in der Gegend von Michigans Hauptstadt Lansing, der von dem Olympia-Trainer John Geddert betrieben wurde. Nassar hat zugegeben, drei Mädchen mit seinen Fingern penetriert zu haben, als er sie eigentlich wegen Verletzungen hätte behandeln sollen.

In Folge des Missbrauchsskandals ist der gesamte Vorstand des US-Turnverbandes wie angekündigt zurückgetreten. Das teilte der Verband USA Gymnastics auf seiner Homepage mit. Er erfüllte damit eine Forderung des Nationalen Olympischen Komitees der USA (USOC). Bereits in der vorigen Woche zogen sich mehrere Mitglieder zurück, nachdem es Kritik am Umgang des Verbandes mit dem Skandal gegeben hatte. Der Verband war durch die Aussagen auch von prominenten Turnerinnen wie den Olympiasiegerinnen Gabriele Douglas, Alexandra Raisman und McKayla Maroney schwer unter Druck geraten.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
MEHR SPORT ARTIKEL
THE NEWS CENTER 1ON1: LIVIO WENGER
WIE KOMMT MAN ZU DIESER EXOTISCHEN SPORTART, LIVIO?
Von SPORTAL HD
NACH EINEM SIEG GEGEN TITELVERTEIDIGER WILER-ERSIGEN
ERSTER MEISTERTITEL FÜR FLOORBALL KÖNIZ
Von sport.ch | Si
BERNER DUELL STEHT IN DER FLUGHAFENSTADT AN
SUPERFINAL IN KLOTEN ENTSCHEIDET ÜBER SCHWEIZER UNIHOCKEY-MEISTER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE SPIELE DER WM IM RüCKBLICK
DER SCHWEIZER WEG ZU SILBER
Von Dario Bulleri
DIE SCHWEIZER NATIONALSPIELER IN DER WM-EINZELKRITIK
DAS SIND UNSERE WM-SILBERHELDEN VON KOPENHAGEN!
Von Dillon Roth
LAZIO ROM VS. INTER MAILAND 2:3
INTER NACH FURIOSEM FINALE IN DER KÖNIGSKLASSE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
SCHWEIZ VS. KANADA 3:2 
DAS MäRCHEN GEHT WEITER: DIE SCHWEIZ SCHLäGT KANADA UND STEHT IM WM-FINAL!
Von Si
WECHSEL ZU DORTMUND NOCH NICHT BESTäTIGT 
FAVRE HAT INS NIZZA ''AUSGECOACHT''
Von Si
FOLGT NUN DIE KRöNUNG IN SPIEL NUMMER 10? 
DAS WAR DER SCHWEIZER WEG IN DEN FINAL!
Von zvg
MEHR LADEN