!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
CHAMPIONS LEAGUE
ZSKA MOSKAU
0
SL BENFICA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
QARABAG AGDAM
0
FC CHELSEA
0
18:00
CHAMPIONS LEAGUE
FC BASEL
0
MANCHESTER UNITED
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
PARIS ST.-GERMAIN
0
CELTIC FC
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
RSC ANDERLECHT
0
BAYERN MÜNCHEN
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
ATLETICO MADRID
0
AS ROM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
JUVENTUS TURIN
0
FC BARCELONA
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPORTING CP
0
OLYMPIAKOS PIRÄUS
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
TENNIS
Die Australian Open lassen Dimitrov keine Ruhe
''Ich hätte im Final auch Federer schlagen können''
16.02.2017, 15:24
Von Lucas Orellano
DEIN KOMMENTAR
Lucas Orellano

Der Match war so spektakulär wie hochklassig und am Ende hiess der Sieger Rafael Nadal. Die Rede ist natürlich vom Halbfinal Nadal - Dimitrov an den diesjährigen Australian Open. Wie der Bulgare an einer Pressekonferenz sagte, bereitet ihm die Partie noch immer schlaflose Nächte

Die vielversprechende Affiche hätte allerdings auch schon nach vier Sätzen vorbei sein können. Nadal führte mit 2:1 Sätzen und das Match ging in Satz vier ins Tiebreak. Dimitrov zeigte sich aber konzentriert und holte sich die Kurzentscheidung. Im fünften Satz gab es auf beiden Seiten Breakchancen, aber am Ende setzte sich dennoch Nadal durch. Das hat sein Gegner in diesem Spiel noch immer nicht verdaut. 

Das Match war schmerzhaft.

Zwar gewann er in der Zwischenzeit das ATP Turnier in Sofia und ist auch im gerade laufenden Wettbewerb in Rotterdam gut dabei. Aber wie er an einer Pressekonferenz nach seinem Sieg über Mischa Zverev zugab, lässt ihm das Australian Open keine Ruhe. “Ja, es verfolgt mich manchmal auch in der Nacht. Ich werde nicht lügen, das Match war schmerzhaft. Aber ich habe viel daraus gelernt. Ich habe so oft Replays davon geschaut und mich gefragt, was ich in diesen Situationen sonst hätte tun können”, gab der Bulgare zu Protokoll. 

Grigor, geh schlafen, es ist drei Uhr nachts!

“Manchmal schreibe ich meinem Trainer mitten in der Nacht und sage: ‘Hör mal, ich schaue grad den Match. Denkst du, ich hätte etwas besser machen können?’ - und er dann so: ‘Geh schlafen! Es ist drei Uhr morgens!’' Und ich: ‘Ja, aber ich träume, dass ich die Vorhand inside out spielen kann. Und dann schau ich’s mir am nächsten Morgen an und denke ‘Mist, ich hätte den wirklich inside out spielen können.’” 


Dimitrov hat sich trotz des Frustes natürlich den Final angeschaut. Es sei ein unglaubliches Match gewesen, vielleicht eines der Matches des Jahrhunderts. Zu sehen, wie wichtig das Spiel für beide nach so vielen Jahren immer noch war, sei emotional gewesen. Und Dimitrov zeigte sich überzeugt, dass er nicht nur den Halbfinal hätte gewinnen können: “Ich denke, dass ich auch Roger hätte schlagen können.”

Anderer Meinung ist Tomas Berdych, der sich erst kürzlich über Federers Leistung beeindruckt zeigte

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
SCHWEIZERIN GEWINNT IN CHINA DRITTEN TITEL DES JAHRES
WEITERER TURNIERSIEG FÜR BENCIC IN TAIPEH
Von sport.ch | Si
ROGER FEDERER VS. DAVID GOFFIN 6:2, 3:6, 4:6
FEDERER VERLIERT SENSATIONELL GEGEN GOFFIN
Von sport.ch | Si
ATP WORLD TOUR FINALS LONDON
LIVE-STREAM: FEDERER - GOFFIN
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
BVB MUSS MIT DER EUROPA LEAGUE PLANEN
REAL MADRID UND BESIKTAS ISTANBUL STEHT IM ACHTELFINAL
Von sport.ch | Si
HC AJOIE VS. SCL TIGERS 4:3 N.V.
AJOIE WIRFT AUCH DIE TIGERS AUS DEM CUP
Von sport.ch
HC DAVOS VS. GENF-SERVETTE HC 4:1
DER HC DAVOS BESIEGT GENF-SERVETTE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
FCZ-TRAINER FORTE NACH DEM SPITZENKAMPF 
''WENN DU SOLCHE SPIELE GEWINNST, WIRST DU MEISTER''
Von Si
THE NEWS CENTER 1ON1: ROMAN JOSI 
''DAS ULTIMATIVE ZIEL BLEIBT NACH WIE VOR DER STANLEY-CUP''
Von SPORTAL HD
WELCHE SPIELER VERTRETEN DIE SCHWEIZ IN SüDKOREA? TEIL 1 
AUF DER SUCHE NACH DER NUMMER 1 - DIE GOALIEFRAGE ALS LUXUSPROBLEM
Von sport.ch
FüR MURAT YAKIN JEDOCH NOCH KEIN GRUND ZUR EUPHORIE 
GC STEHT IN DIESER SAISON ZUM ERSTEN MAL VOR DEM FCZ!
Von SPORTAL HD
SO SCHLUGEN SICH DIE SCHWEIZER INTERNATIONALEN AN DIESEM WOCHENENDE 
EIN TORGEFäHRLICHER VERTEIDIGER UND EIN MISSGLüCKTES STARTELF-COMEBACK
Von sport.ch
DER MAESTRO BLICKT ZURüCK: ''ES WAR FANTASTISCH'' 
ROGER FEDERERS STARKE COMEBACK-SAISON
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN