!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
NLB-PLAYOFFS
RAPPERSWIL-JONA
0
SC LANGENTHAL
0
 
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
SC BERN
0
 
NLA-PLAYOFFS
HC DAVOS
0
EV ZUG
0
20:15
NLA-PLAYOUTS
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
20:15
ATP-MASTERS IN MIAMI
NADAL
0   0 0 0 0 0
MAHUT
0   0 0 0 0 0
20:30
ATP-MASTERS IN MIAMI
FEDERER
0   0 0 0 0 0
AGUT
0   0 0 0 0 0
22:00
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
0   0 0 0 0 0
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
23:00
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
6 6 0 0 0
JAZIRI
3 4 0 0 0
 
TENNIS
ATP-Weltrangliste
Schon wieder die Nummer 6: Roger macht Jagd auf Stan
20.03.2017, 09:18
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Roger Federer ist in der ATP-Weltrangliste bereits wieder die Nummer 6. Der 35-jährige Baselbieter verbesserte sich nach seinem fünften Triumph am Masters-1000-Turnier in Indian Wells um vier Positionen und liegt mit 4305 Punkten nur noch 425 Punkte hinter dem viertklassierten Japaner Kei Nishikori.

In diesem Jahr hat Federer, der im Januar auch am Australian Open triumphierte, beinahe doppelt so viele Punkte gewonnen wie seine Konkurrenten. So holte er 1410 Punkte mehr als der in dieser Wertung zweiplatzierte Spanier Rafael Nadal.

Wawrinka festigt Platz 3 - Bencic fällt zurück

Stan Wawrinka zementierte mit dem Finaleinzug in Indian Wells den 3. Platz in der Weltrangliste. Mit 5705 Punkten liegt der Romand aber immer noch deutlich hinter dem Schotten Andy Murray (12'005) und dem kriselnden Serben Novak Djokovic (8915), die beide am nun folgenden Masters-1000-Turnier in Miami nicht am Start sind.

Bei den Frauen nimmt Timea Bacsinszky weiterhin den 16. Rang ein, womit sie die klare Schweizer Nummer 1 ist. Viktorija Golubic folgt auf Platz 53. Derweil ging der Absturz von Belinda Bencic weiter, obwohl sie in Indian Wells erstmals in diesem Jahr die erste Runde überstand. Die 20-jährige Ostschweizerin fiel um sieben Positionen in den 135. Rang zurück. Einen Wechsel gab es an der Spitze, an der die Deutsche Angelique Kerber die verletzte Amerikaner Serena Williams als Leaderin ablöste.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
STAN WAWRINKA VS. MALEK JAZIRI 6:3, 6:4
SOUVERÄN GEGEN JAZIRI: AUCH STAN WAWRINKA IM ACHTELFINAL VON MIAMI
Von sport.ch | Si
FEDERER VS. DEL POTRO 6:3, 6:4
ROGER FEDERER LÄSST DEL POTRO KEINE CHANCE
Von sport.ch | Si
WEGEN EINER VERLETZUNG AM ELLENBOGEN
NACH WIE VOR NICHT FIT: MUSS ANDY MURRAY AUCH FÜR DAS ''MATCH FOR AFRICA'' PASSEN?
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FINANZIELL ZUMINDEST KURZFRISTIG GESICHERT
LEICHTES AUFATMEN IN WIL: LAUFENDE SAISON DANK SANIERUNG GESICHERT
Von sport.ch | Si
DIE SOCCER-LOUNGE-EXPERTENRUNDE üBER DEN YB-TORHüTER YVON MVOGO
IST MVOGO BESSER ALS BÜRKI UND SOMMER?
Von The Soccer Lounge
SPANNENDE GESCHICHTEN üBER DIE VERGANGENHEIT VERRATEN
SANCHEZ SPIELTE ALS TORWART IM GEFÄNGNIS
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
5 GRüNDE, WIESO DER HCD DEN HALBFINAL NOCH DREHT 
DIE WUNDERSAME AUFERSTEHUNG DES HC DAVOS
Von sport.ch
COOL, COOLER, RüFENACHT 
''WENN ER SO ETWAS MACHT, DANN KöNNEN WIR HALT IM POWERPLAY SPIELEN''
Von SPORTAL HD
DIE NATI SCHUFTET SICH ZUM 1:0-ERFOLG üBER LETTLAND 
EIN SIEG, DER SICH ERST IM ZWEITEN MOMENT SO RICHTIG GUT ANFüHLT
BEHRAMI IST NICHT DER ERSTE 
CONSTANTINS VERRüCKTESTE TRANSFERWüNSCHE
Von sport.ch
ERLEBE DIE EISGENOSSEN LIVE 
GEWINNE 5 X 2 TICKETS FüR SCHWEIZ VS. RUSSLAND IN FRIBOURG
Von SPORTAL HD
SC BERN VS. HC LUGANO 4:1 
JETZT IM VIDEO: DER SC BERN LäSST DEN LUGANESI KEINE CHANCE
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN