!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
PRIMERA DIVISIÓN
UD LEVANTE
0
FC GETAFE
0
 
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
1
FC WATFORD
0
 
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
VFB STUTTGART
0
15:30
BUNDESLIGA
MÖNCHENGLADBACH
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
BORUSSIA DORTMUND
0
15:30
BUNDESLIGA
FC AUGSBURG
0
HANNOVER 96
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
HUDDERSFIELD TOWN
0
MANCHESTER UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
FC BURNLEY
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL BETIS
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
AS MONACO
0
SM CAEN
0
17:00
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
FC CROTONE
0
18:00
GP DER USA
TRAINING 3
 
 
 
18:00
PREMIER LEAGUE
FC SOUTHAMPTON
0
WEST BROMWICH ALBION
0
18:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC VALENCIA
0
FC SEVILLA
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC BASEL
0
FC THUN
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ZÜRICH
0
GRASSHOPPERS
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC MALAGA
0
20:45
SERIE A
SSC NEAPEL
0
INTER MAILAND
0
20:45
GP DER USA
QUALIFYING
 
 
 
23:00
 
TENNIS
Sasnovich vs. Golubic 6:1, 6:4
Auch Golubic scheitert früh: Alle Schweizerinnen in Biel bereits out
13.04.2017, 19:57
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Mit Viktorija Golubic scheitert am WTA-Turnier von Biel auch die letzte verbliebene Schweizerin im Einzel. Die Zürcherin unterliegt im Achtelfinal der Weissrussin Alexandra Sasnowitsch 1:6, 4:6.

Die 23-jährige Qualifikantin Sasnowitsch (WTA 108), die ihre bisherigen Erfolge primär auf ITF-Stufe errang und der die Nervosität in der Schlussphase anzumerken war, verwandelte nach 75 Minuten ihren vierten Matchball. Mit zwei Doppelfehlern und einem leichten Fehler von der Grundlinie hatte sie Golubic im letzten Game einige Male im Spiel gehalten.

Nach Belinda Bencic und Rebeka Masarova, die in der Startrunde gescheitert waren, musste damit auch die dritte und letzte im Einzeltableau verbliebene Schweizerin die Segel streichen. Für Golubic war es im neunten WTA-Match auf heimischem Boden die erste Niederlage. Bei der Premiere der Frauen in Gstaad hatte die Weltranglisten-54. im Vorjahr triumphiert.

Golubic fehlt die nötige Frische

Mit ein Grund für das Scheitern gegen die im Ranking um 54 Positionen schlechter klassierte weissrussische Qualifikantin, die sie vor vier Jahren auf Sand noch klar geschlagen hatte (6:1, 6:2), dürfte die fehlende Frische nach dem Marathonsieg am Vortag gegen die Deutsche Laura Siegemund gewesen sein. Keine 24 Stunden nach dem nach 2:40 Stunden bewerkstelligten Achtelfinaleinzug schlichen sich ungewohnt viele Fehler ein. Zwar steigerte sich Golubic nach klar verlorenem Startsatz deutlich und ging 4:1 in Führung. Danach verlor sie aber wie schon im ersten Durchgang fünf Games in Folge. Zu oft liess sie sich von der Gegnerin in die Defensive drängen.

Sasnowitsch, die am 22./23. April das weissrussische Fedcup-Team im Halbfinal gegen die Schweiz (mit Golubic) als Teamleaderin anführen wird, trifft in den Viertelfinals vom Freitag auf Camila Giorgi (WTA 98). Die Italienerin setzte sich gegen die als Nummer 2 gesetzte Carla Suarez Navarro in drei Sätzen durch. Grosse Favoritin auf den Titel bei der Premiere des Bieler Ladies Open ist die topgesetzte Tschechin Barbora Strycova (WTA 18). Ihre nächste Gegnerin Julia Görges, die Setznummer 7, ist die einzig verbliebene gesetzte Konkurrentin im Tableau.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
ROGER FEDERER VS. JUAN MARTIN DEL POTRO 3:6, 6:3, 6:4
FEDERER BESIEGT DEL POTRO UND STEHT IM TRAUMFINAL GEGEN NADAL
Von sport.ch | Si
KOMMT ES IM FINAL NUN ZUM DUELL DER LEGENDEN?
NADAL BEZWINGT CILIC UND ZIEHT IN DEN FINAL EIN
Von sport.ch | Si
SCHWEIZERINNEN AM WTA-TURNIER VON LINZ
GOLUBIC IM VIERTELFINAL - BENCIC SCHEITERT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN
HERBSTBÖCKE: DIE WOCHEN DER GRÖSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
THE OUTLOOK, RUNDE 12 MIT MIRENA KüNG
''DER FCZ GEWINNT DAS ZÜRCHER DERBY!''
Von SPORTAL HD
KOMPROMISSE, ABSTRICHE, SPARMASSNAHMEN
SO GEHT YAKIN MIT DER UMSTRITTENEN GC-TRANSFERPOLITIK UM
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ''BäRNER-GIU'' IN DEN REIHEN DER ZüRCHER 
MICHI FREY IST BEIM FCZ BEREITS NICHT MEHR WEG ZU DENKEN!
Von sport.ch
DIE TOPS UND FLOPS DER LETZTEN NATIONAL-LEAGUE-WOCHE 
MISSRATENE ZüRCHER WOCHE, TRAINERDEBüTS UND UNFAIRE CHECKS
Von sport.ch
DER ST.GALLEN-GOALIE üBER DEN ABGANG VON AJETI UND SEINE ROLLE ALS CAPTAIN 
LOPAR: ''DIE CAPTAINBINDE MACHT MICH SEHR STOLZ!''
Von SPORTAL HD
DER NUMMER-1-DRAFT SCHEINT ENDGüLTIG IN NEW JERSEY ANGEKOMMEN ZU SEIN 
NICO HISCHIER NACH SEINEM ERSTEN TOR AUF DEN SPUREN VON PATRICK KANE
Von sport.ch
MY CAREER MIT TRANQUILLO BARNETTA (MITTELFELDSPIELER FC ST.GALLEN) 
''GEGEN WELCHEN SUPER-LEAGUE-VEREIN HAST DU NOCH NIE GEWONNEN, TRANQUILLO BARNETTA?''
Von SPORTAL HD
REIFE LEISTUNG IN MOSKAU 
ERSTER FCB-AUSWäRTSSIEG SEIT üBER VIER JAHREN öFFNET TüR UND TOR
Von Si
MEHR LADEN