!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
TENNIS
Achtelfinals in Monte Carlo
Murray ausgeschieden, Nadal und Djokovic weiter
20.04.2017, 20:27
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Weltnummer 1 Andy Murray kommt im Tennisjahr 2017 weiterhin nicht in die Gänge. Auch am vierten grossen Turnier, dem Sandplatzturnier in Monte Carlo, scheidet der Schotte früh aus.

Murray verlor in den Achtelfinals eher unerwartet gegen den 29-jährigen Spanier Albert Ramos-Viñolas, die Nummer 24 der Weltrangliste, 6:2, 2:6, 5:7.

Am Australian Open war Murray in den Achtelfinals am Deutschen Mischa Zverev gescheitert. In Indian Wells schied er schon zum Auftakt gegen den Kanadier Vasek Pospisil aus. Hierauf sagte der 29-jährige Brite wegen einer Ellbogenverletzung die Teilnahme am Masters-1000-Turnier in Miami ab. Das einzige Erfolgserlebnis der bisherigen Saison hatte Murray Anfang März in Dubai, wo er das Turnier gewann.

Keinerlei Schwierigkeiten bekundete dagegen Rafael Nadal in seinem Achtelfinal gegen Alexander Zverev. Der Titelverteidiger, in Monte Carlo bereits neunmal Turniersieger, setzte sich gegen den Deutschen an dessen 20. Geburtstag in 68 Minuten mit 6:1, 6:1 durch.

Der als Nummer 2 gesetzte Novak Djokovic siegte gegen den Spanier Pablo Carreño Busta 6:2, 4:6, 6:4. Im dritten Satz musste der Serbe beim Stand von 4:4 drei Breakbälle abwehren. In der Runde der letzten acht bekommt es Djokovic am Freitag mit dem Belgier David Goffin zu tun. Nadal trifft auf Diego Sebastian Schwartzman aus Argentinien.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
DER DAVIS-CUP-FINAL IN LILLE
GOFFIN ALS ALLEINUNTERHALTER - BELGIEN FORDERT FRANKREICH
Von sport.ch | Si
ZEHN DINGE, DIE WIR AUS DEM TENNISJAHR 2017 GELERNT HABEN
BEIM RAFA-JAHR WAR ALLES ROGER, DOCH VERLETZUNGSWELLE WIRFT FRAGEN AUF
Von Damian Möschinger
DER MAESTRO BLICKT ZURüCK: ''ES WAR FANTASTISCH''
ROGER FEDERERS STARKE COMEBACK-SAISON
Von Darius Herzog
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Damian Möschinger
TEAM DER RUNDE 19
ZWEI STARKE COMEBACKS IM ZENTRALEN MITTELFELD UND DREI LAUSANNER ÜBERFLIEGER
Von David Marbach
DIE ANDEREN SCHWEIZER OHNE SKORERPUNKTE
ERSTER ASSIST FÜR DENIS MALGIN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN