!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
PRIMERA DIVISIÓN
FC VALENCIA
0
DEPORTIVO LA CORUNA
0
12:00
SERIE A
CFC GENUA
0
FC TURIN
0
15:00
WELTMEISTERSCHAFT
USA
0
KANADA
0
15:45
ATP-TURNIER IN ROM
NADAL
0   0 0 0 0 0
ZVEREV
0   0 0 0 0 0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATHLETIC CLUB
0
ESPANYOL BARCELONA
0
16:15
SERIE A
CAGLIARI CALCIO
0
ATALANTA BERGAMO
0
18:00
SERIE A
AC CHIEVO
0
BENEVENTO CALCIO
0
18:00
SERIE A
UDINESE CALCIO
0
FC BOLOGNA
0
18:00
SERIE A
SSC NEAPEL
0
FC CROTONE
0
18:00
SERIE A
AC MAILAND
0
AC FLORENZ
0
18:00
SERIE A
SPAL FERRARA
0
SAMPDORIA GENUA
0
18:00
PRIMERA DIVISIÓN
ATLETICO MADRID
0
SD EIBAR
0
18:30
WELTMEISTERSCHAFT
SCHWEDEN
0
SCHWEIZ
0
20:15
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
REAL SOCIEDAD
0
20:45
SERIE A
LAZIO ROM
0
INTER MAILAND
0
20:45
SERIE A
US SASSUOLO
0
AS ROM
0
20:45
 
TENNIS
Einzel gegen Weissrussland sind fix
Golubic eröffnet Fedcup-Halbfinal
21.04.2017, 12:39
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Der Schweizer Fedcup-Captain Heinz Günthardt entscheidet sich für den Halbfinal in Weissrussland für Viktorija Golubic als zweite Einzelspielerin neben Timea Bacsinszky.

Am Samstag (ab 12.00 Uhr Schweizer Zeit) eröffnet Golubic (WTA 54) die Halbfinal-Begegnung in Minsk gegen die weissrussische Nummer 1 Alexandra Sasnowitsch (WTA 95), gegen die sie letzte Woche in Biel im Achtelfinal verloren hat. Anschliessend trifft die Schweizer Teamleaderin Bacsinszky (WTA 22) auf die 18-jährige Arina Sabalenka (WTA 125).

Günthardt sprach von einem "Gefühlsentscheid". Alle vier Spielerinnen hätten "super gut" trainiert. Wie bereits bei anderen Gelegenheiten sagte der Captain: "Es war ein schwieriger Entscheid, aber es ist unmöglich, einen Falschen zu treffen." Im Gegensatz zum Viertelfinal gegen Frankreich in Genf, als Belinda Bencic den entscheidenden dritten Punkt geholt, fiel die Wahl diesmal wieder auf Golubic.

Golubic erhält Chance auf Revanche

Die 24-jährige Zürcherin hat wie Bencic keinen guten Saisonstart hinter sich, überzeugte aber vor einem Jahr im Halbfinal gegen Tschechien mit zwei Exploits gegen die wesentlich höher eingestuften Karolina Pliskova und Barbora Strycova. "Auch wenn es die Resultate noch nicht zeigen, hat sie zuletzt begonnen, besser zu spielen", strich Günthardt heraus. Eine Rolle dürfte auch die Handgelenkverletzung von Bencic gespielt haben, die wohl noch nicht gänzlich ausgeheilt ist, auch wenn er dies so nicht bestätigen wollte.

Golubic erhält nun schnellstmöglich die Gelegenheit, die 1:6, 4:6-Niederlage in Biel wettzumachen. "Ich denke, das ist ein Vorteil", erklärte sie. "Ich spielte dort nicht so schlecht, aber ich kann es taktisch sicher noch besser machen." Auf dem schnellen Belag in der mit 8800 Zuschauern ausverkauften Tschischowka-Halle werde sie noch mehr versuchen müssen, Sasnowitsch unter Druck zu setzen und zum Laufen zu bringen.

Anschliessend ist Bacsinszky, die sonst meist als erste spielte, gegen den aufstrebenden Teenager Sabalenka klare Favoritin. Auf die leichte Schulter wird sie die Aufgabe aber nicht nehmen. "Sie ist jung und voller Energie", weiss sie. Allerdings hofft sie, dass das volle Stadion auch etwas zusätzlichen Druck auf die Weissrussinnen ausüben könnte und das den Schweizerinnen sogar entgegenkommen könnte.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
THIEM SCHEITERT BEREITS FRüH
NADAL LÄSST DZUMHUR ALT AUSSEHEN
Von sport.ch | Si
DAS AUSHäNGESCHILD IST WEG
GOFFIN LÄSST ATP-TURNIER IN GENF SAUSEN
Von sport.ch | Si
DER MAESTRO WIEDER DIE NUMMER 1 - WIE LANGE?
IM LIEGESTUHL ZURÜCK AUF DEM THRON - DAS SCHAFFT AUCH NUR FEDERER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
AUFGEPASST LIEBE NATI
HILFE WIRD VON DEN SCHWEDEN KEINE KOMMEN
Von Andreas Aeschbach
SCHWEIZER NATI-COACH FREUT SICH UNGLAUBLICH üBER DEN FINALEINZUG
FISCHER: ''BIN EINFACH MEGA STOLZ, TEIL DIESER MANNSCHAFT ZU SEIN''
Von sport.ch | Si
TAMPA BAY LIGHTNING VS. WASHINGTON CAPITALS 3:2
TAMPA NUR NOCH EIN SIEG VOM STANLEY-CUP-FINAL ENTFERNT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
NACH DEM SENSATIONELLEN VIERTELFINALSIEG GEGEN FINNLAND 
GROSSE FREUDE, ABER KEINE EUPHORIE
Von Si
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DATACENTER: FC BASEL VS. FC LUZERN 
SCHIESST SICH ALBIAN AJETI GEGEN LUZERN ZUM TORSCHüTZENKöNIG?
Von sport.ch
RüCKKEHR NACH KOPENHAGEN 
ERHOLUNG UND VORFREUDE BEI DER NATI
Von Si
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
SCHWEIZ VS. KANADA 3:2 
DAS MäRCHEN GEHT WEITER: DIE SCHWEIZ SCHLäGT KANADA UND STEHT IM WM-FINAL!
Von Si
MEHR LADEN