!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
NLA
HC LUGANO
0
EV ZUG
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
0
FC LIVERPOOL
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
NK MARIBOR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
SHAKHTAR DONEZK
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
0
FEYENOORD ROTTERDAM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
0
RB LEIPZIG
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
TENNIS
Auch Federer bald wieder zuoberst?
Pliskova als zweite Tschechin auf dem Thron
17.07.2017, 12:11
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Nun ist es offiziell. Karolina Pliskova, die 25-jährige Tschechin löst die Deutsche Angelique Kerber an der Spitze der Weltrangliste ab.

Pliskova, die in Wimbledon bereits in der 2. Runde an Magdalena Rybarikova gescheitert war, übernimmt als 23. Spielerin in der Geschichte des 1975 eingeführten Rankings die Spitzenposition. Sie ist die zweite Nummer 1 aus Tschechien nach Martina Navratilova.

Dank seinem Triumph in Wimbledon erscheint Roger Federer erstmals seit August 2016 wieder in den Top 3. Federer überholt sowohl Stan Wawrinka, der auf Platz 5 abrutscht, als auch Novak Djokovic. Der Rückstand Federers auf die Nummer 1 Andy Murray beträgt noch gut 1000 Punkte.

Federer auch bald die Nummer 1?

Obwohl die Weltnummer 1 für Federer kaum Priorität geniesst, hat er gute Chancen, noch einmal die Spitze der Weltrangliste zu erklimmen, da er als Folge seiner Pause im letzten Jahr keine Punkte zu verteidigen hat. Federer stand bislang 302 Wochen an der Spitze der Weltrangliste, zuletzt im Herbst 2012. Die bisher älteste Nummer 1 der Welt war Andre Agassi 2003 mit gut 33 Jahren.

Die Weltranglisten per 17. Juli 2017. ATP: 1. (Vorwoche: 1.) Andy Murray (GBR) 7750 (9390). 2. (2.) Rafael Nadal (ESP) 7465 (7285). 3. (5.) Roger Federer (SUI) 6545 (5265). 4. (4.) Novak Djokovic (SRB) 6325 (6055). 5. (3.) Stan Wawrinka (SUI) 6140 (6175). 6. (6.) Marin Cilic (CRO) 5075 (4235). 7. (8.) Dominic Thiem (AUT) 4030. 8. (9.) Kei Nishikori (JPN) 3740. 9. (7.) Milos Raonic (CAN) 3310. 10. (11.) Grigor Dimitrov (BUL) 3160.

11. (12.) Alexander Zverev (GER) 3160. 12. (10.) Jo-Wilfried Tsonga (FRA) 2805. 13. (14.) Gaël Monfils (FRA) 2775. 14. (13.) David Goffin (BEL) 2605. 15. (15.) Tomas Berdych (CZE) 2570. 16. (17.) Pablo Carreno Busta (ESP) 2350. 17. (18.) Jack Sock (USA) 2290. 18. (16.) Lucas Pouille (FRA) 2255. 19. (19.) Roberto Bautista Agut (ESP) 2245. 20. (20.) Nick Kyrgios (AUS) 1940.

Ferner: 100. (104.) Henri Laaksonen (SUI) 534 (538). 211. (183.) Marco Chiudinelli (SUI) 243 (295).

WTA: 1. (3.) Karolina Pliskova (CZE) 6855 (6855). 2. (2.) Simona Halep (ROU) 6670 (6920). 3. (1.) Angelique Kerber (GER) 5975 (7035). 4. (7.) Johanna Konta (GBR) 5110 (4400). 5. (15.) Garbiñe Muguruza (ESP) 4990 (3060). 6. (5.) Jelina Switolina (UKR) 4935. 7. (6.) Carolina Wozniacki (DEN) 4780. 8. (8.) Swetlana Kusnezowa (RUS) 4500. 9. (11.) Venus Williams (USA) 4461. 10. (10.) Agnieszka Radwanska (POL) 3985.

11. (9.) Dominika Cibulkova (SVK) 3710. 12. (13.) Jelena Ostapenko (LAT) 3530. 13. (14.) Kristina Mladenovic (FRA) 3155. 14. (12.) Petra Kvitova (CZE) 3135. 15. (4.) Serena Williams (USA) 2810. 16. (18.) Madison Keys (USA) 2353. 17. (19.) Anastasia Sewastowa (LAT) 2235. 18. (17.) Anastasia Pawljutschenkowa (RUS) 2160. 19. (16.) Jelena Wesnina (RUS) 2121. 20. (22.) Caroline Garcia (FRA) 1955.

Ferner: 23. (20.) Timea Bacsinszky (SUI) 1764. 103. (73.) Viktorija Golubic (SUI) 609. 170. (182.) Kathinka von Deichmann (LIE) 314. 186. (163.) Jil Teichmann (SUI) 291. 191. (195.) Stefanie Vögele (SUI) 282. 195. (159.) Belinda Bencic (SUI) 275. 210. (216.) Conny Perrin (SUI) 259. 257. (302.) Patty Schnyder (SUI) 194. 273. (222.) Amra Sadikovic (SUI) 176. 468. (284.) Rebeka Masarova (SUI) 65.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
TEAM EUROPA AUF DEM WEG ZUM SIEG
ROGER FEDERER AM LAVER CUP GLEICH ZWEIMAL SIEGREICH
Von sport.ch | Si
SCHWEIZERIN GEWINNT DEN FINAL IN ST. PETERSBURG
BELINDA BENCIC KRÖNT IHR COMEBACK MIT TITELGEWINN
Von sport.ch | Si
LAVER CUP, TAG 2
LIVE-STREAM: ALLE PARTIEN DES ZWEITEN TURNIERTAGES
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
THE NEWS CENTER 1ON1: NIELS HINTERMANN
''WIE GEHST DU MIT DER KRITIK AN DEINEM LAUBERHORN-SIEG UM, NIELS HINTERMANN?''
Von SPORTAL HD
PRESEASON MIT NEW JERSEY
DRITTES TOR IM DRITTEN SPIEL FÜR NICO HISCHIER
Von sport.ch | Si
UEFA YOUTH LEAGUE
LIVE-STREAM: YOUTH: BORUSSIA DORTMUND - REAL MADRID
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
UMKäMPFTER SIEG GEGEN TEAM WORLD 
SUPERSTAR FEDERER FüHRT TEAM EUROPE ZUM TRIUMPH
Von SPORTAL HD
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
DER SCHWEIZER SCHLäGT NICK KYRGIOS 
DANK FEDERER-SIEG: TEAM EUROPA GEWINNT DEN ERSTEN LAVER CUP
Von Si
MEHR LADEN