!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
 
TENNIS WIMBLEDON
Nach dem achten Titel in Wimbledon
Phänomen Federer - die Suche nach Superlativen
17.07.2017, 13:51
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Nach Roger Federers achtem Triumph im Grand-Slam-Turnier in Wimbledon sucht die hiesige Presse nach neuen Superlativen. Dabei stösst sie vor allem auf übernatürliche Vergleiche.

Er sei das "achte Weltwunder" titelte der Blick nach Federers Rekordsieg in Wimbledon und gestand: "Wir suchen nach Formulierungen und Superlativen für diesen Mann." Der Tenor der Schweizer Presse über die Erfolge und Leistungen des Baselbieters ist eindeutig: Sie sind nicht zu fassen und kaum zu beschreiben.

Die NZZ griff bei ihrer Beschreibung von Federers Meriten auf nackte Zahlen zurück: "Acht Wimbledon-Siege, 19 Grand-Slam-Titel, 29 Finals, dazu 302 Wochen an der Weltspitze", listete sie einen Ausschnitt aus dem eindrücklichen Palmares des bald 36-Jährigen auf und fragte: "Wer will Roger Federer noch mit anderen grossen Sportlern vergleichen?"

Ähnlich sieht es Federer-Biograf René Stauffer: "Federer hat längst die Dimensionen eines normalen Sportstars hinter sich gelassen, ist zur lebenden Legende geworden", schrieb er in seiner Würdigung im Tagesanzeiger.

Nicht nur erfolgreich, sondern auch beliebt

Das Phänomen "Federer" lässt sich für die Basler Zeitung nicht nur an Erfolgen messen. Während in anderen Sportarten die Fans heftig darüber diskutierten, "wem die Ehre als Bester der Geschichte" zuteil werde, sei im Tennis "der Fall für die Zuschauer eindeutig". 14 Jahre hintereinander haben die Fans den Schweizer zu ihrem Liebling erkoren - auch in den harten Jahren mit wenig sportlichem Erfolg waren sie ihm treu geblieben. Dass er Ende dieser Saison zum 15. Mal zum Liebling der Massen erkoren wird, gilt als so gut wie sicher.

So oder so: Der achte Triumph für Federer in Wimbledon, durch welchen er zum alleinigen Rekordhalter beim prestigeträchtigsten Tennisturnier der Welt aufgestiegen ist, hat etwas Unglaubliches. Nach Federers neusten Bestmarken stellt die NZZ deshalb klar: "Roger Federer ist unvergleichlich. Er lebt nach seinen eigenen Massstäben."

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
KIKI BERTENS HOLT SICH NACH EINZEL AUCH DEN DOPPELTITEL
VIKTORIJA GOLUBIC VERLIERT FINAL IM DOPPEL
Von sport.ch | Si
NEUER TRAINER FüR DEUTSCHE TENNIS-HOFFNUNG
ALEXANDER ZVEREV HOLT EHEMALIGE NUMMER 1 INS TEAM
Von Andreas Aeschbach
ANETT KONTAVEIT VS. KIKI BERTENS 4:6, 6:3, 1:6
KIKI BERTENS TRIUMPHIERT IN GSTAAD
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SPORTLICHE ZUKUNFT ENDLICH GEREGELT
STREIT FÜR EIN JAHR ZURÜCK ZU MONTREAL
Von sport.ch | Si
WER WECHSELT, WER BLEIBT, WER WIRD AUSGELIEHEN?
TRANSFERTICKER: SANCHES WILL BAYERN DEFINITIV VERLASSEN - STEHT DIE AC MILAN BEREIT?
Von sport.ch
TRANSFERWAHNSINN IM FüRSTENTUM
SCHRAUBT EIN MBAPPé-TRANSFER DIE TOTALEINNAHMEN DER AS MONACO AUF UNGLAUBLICHE 350 MILLIONEN EURO?
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
WER WECHSELT, WER BLEIBT, WER WIRD AUSGELIEHEN? 
TRANSFERTICKER: SANCHES WILL BAYERN DEFINITIV VERLASSEN - STEHT DIE AC MILAN BEREIT?
Von sport.ch
DIE SUPER-LEAGUE WIRD WüRDIG VERTRETEN 
DER ABTAUSCH VON VADUZ UND DEM FCZ IST EIN SEGEN
Von Si
EINE HOMMAGE AN DEN ''KLAUS KINSKI DES FUSSBALLS'' 
ANTONIO CASSANO - DER STRASSENJUNGE, DER DIE STRASSE STETS IM HERZEN TRUG
Von sport.ch
DAS SAGEN DIE FCL-PROFIS VOR DEM DUELL GEGEN LUGANO 
''WEISS NICHT, WIE SIE DIESE ABGäNGE KOMPENSIEREN WOLLEN!''
Von SPORTAL HD
DER FUSSBALL KOMMT IN RAPPERSWIL-JONA AN 
RAPPI IST JETZT NICHT MEHR NUR HOCKEYSTADT
Von Si
TEAM DER RUNDE 1 
VON MEISTERBEZWINGERN UND DERBYSIEGERN
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN