!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
AUSTRALIAN OPEN
DIMITROV
0   0 0 0 0 0
RUBLEV
0   0 0 0 0 0
04:00
AUSTRALIAN OPEN
DJOKOVIC
4 6 6 6 0
MONFILS
6 3 1 3 0
AUSTRALIAN OPEN
SANDGREN
6 6 6 0 0
WAWRINKA
2 1 4 0 0
AUSTRALIAN OPEN
STRUFF
4 4 6 0 0
FEDERER
6 6 7 0 0
 
TENNIS AUSTRALIAN OPEN
Schweizer Duell im Halbfinal möglich
Titelverteidiger Federer startet gegen Slowenen
11.01.2018, 10:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Roger Federer trifft zum Auftakt des Australian Open auf den Slowenen Aljaz Bedene (ATP 51). Der Titelverteidiger ist in der gleichen Tableauhälfte wie Novak Djokovic und Stan Wawrinka.

Das Los meinte es gut mit Roger Federer. Seine Tableauhälfte hat es in sich, von einem harten Einstieg blieb der 36-jährige Baselbieter aber verschont. Die möglichen Gegner nach der Auftaktpartie wären Jan-Lennard Struff (2. Runde) und Richard Gasquet (3. Runde), im Achtelfinal könnte es zum Duell mit dem Wimbledon-Halbfinalisten Sam Querrey kommen. Mögliche Kontrahenten im Viertelfinal wären David Goffin und Juan Martin Del Potro, denen er sich im letzten Herbst am US Open (Del Potro) und an den ATP-Finals (Goffin) geschlagen geben musste.

Der 36-jährige Baselbieter, der in Melbourne auch in diesem Jahr zu den Topfavoriten auf den Titel gehört, war bei der Auslosung in der überdachten Margret-Court-Arena zugegen. Noch einmal wurde der Titelverteidiger auf sein letztjähriges Comeback angesprochen, als er in Melbourne nach seiner halbjährigen Pause zurückgekehrt war und sogleich seinen 18. Grand-Slam-Titel holte. "Einer der besten Momente meines Lebens", sagte Federer, der jenen Titel auch über jenen von Wimbledon im letzten Juli stellte.

Ebenfalls keine allzu schwierige Start-Aufgabe wartet auf Stan Wawrinka. Allerdings steht hinter dem Auftritt des Melbourne-Champions von 2014 ein grosses Fragezeichen. Seit Wimbledon hat Wawrinka keine Partie mehr bestritten, sein Comeback musste der 32-jährige Waadtländer zuletzt immer wieder verschieben, so dass er ohne Spielpraxis in Melbourne antreten wird. Auftaktgegner der Schweizer Nummer 2 wäre der Litauer Ricardas Berankis (ATP 138).

Der Sieger der Auslosung heisst Rafael Nadal

Ein schwieriger Weg steht dem Serben Novak Djokovic bei seinem Comeback bevor. Der sechsfache Australian-Open-Sieger könnte bereits in der 2. Runde auf den Franzosen Gaël Monfils treffen, den Sieger des Turniers von Doha von letzter Woche. Im Achtelfinal könnte es zum Duell mit dem Deutschen Alexander Zverev (ATP 4) kommen.

In der markant schwächer besetzten oberen Tableauhälfte bekommt es der topgesetzte Rafael Nadal zum Auftakt mit Victor Estrella Burgos aus der Dominikanischen Republik (ATP 81) zu tun. Nadals namhafteste Gegner auf dem Weg in den Final sind Marin Cilic (ATP 6/im Viertelfinal) und Grigor Dimitrov (ATP 3/im Halbfinal).

Kein Glück bekundete Belinda Bencic, die einzige direkt für das Haupttableau qualifizierte Schweizerin. Die 20-Jährige aus Wollerau bekommt es in der 1. Runde mit der Vorjahresfinalistin Venus Williams (WTA 5) zu tun. Gegen die 37-jährige Amerikanerin, die im Vorjahr zudem das Endspiel von Wimbledon erreichte, blieb Bencic in den bisherigen vier Duellen ohne Satzgewinn.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
ÜBERRASCHUNGEN IM FRAUEN-TABLEAU GEHEN WEITER
MUGURUZA UND KONTA SCHEIDEN AUS
Von sport.ch | Si
SEIN VORNAME IST PROGRAMM
STAN WAWRINKA TRIFFT IN DER 2. RUNDE AUF TENNYS SANDGREN
Von sport.ch | Si
BEI DEN FRAUEN MUSSTE BESONDERS WOZNIACKI ZITTERN
NADAL OHNE PROBLEME, DIMITROV UND TSONGA MIT MÜHE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DER DRITTBESTE SCORER DER KHL KOMMT IN DIE SCHWEIZ
ZSC LIONS MIT KANADISCHEM OLYMPIA-TEILNEHMER VEY
Von sport.ch | Si
NACH DEM BITTEREN PENALTY-AUS MIT NORWICH CITY IM FA-CUP
KLOSE: ''WIR HABEN GEGEN CHELSEA GEZEIGT, WAS WIR KÖNNEN''
Von David Marbach
POLEN FEHLT NUR NOCH DER SKIFLUG-WELTMEISTERTITEL
KAMIL STOCH IM FERNDUELL GEGEN MATTI NYKÄNEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: WIRD SMOLOV DER AUBAMEYANG-ERSATZ?
Von sport.ch
RESULTATE, ZUZüGE UND ABGäNGE 
TESTSPIELE, TRAININGSLAGER, TRANSFERS: YB SCHLäGT SALZBURG, FCB VERLIERT
Von sport.ch
FLAWILERIN ALS LETZTE SCHWEIZERIN AUSGESCHIEDEN 
BENCIC: ''ICH HABE KEINE LöSUNGEN GEFUNDEN!''
Von SPORTAL HD
THE NEWS CENTER 1ON1: ALEXANDER URSENBACHER 
''ICH WILL SPASS HABEN UND SNOOKER SPIELEN''
Von SPORTAL HD
DER 21-JäHRIGE ST. GALLER ZIEHT ERSTES FAZIT DER LAUFENDEN SAISON 
NASHVILLE-STAR KEVIN FIALA: ''BIN BEI DEN PREDS ANGEKOMMEN!''
Von SPORTAL HD
DER ÖSTERREICHER ZEIGTE IN DER ERSTEN RUNDE EINEN SEHENSWERTEN TWEENER 
DOMINIC THIEM MIT DEM SCHLAG DES TURNIERS?
Von sport.ch
MEHR LADEN