!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
TENNIS
 
TENNIS
Die Schweizerin kehrt zurück
Timea Bacsinszky berichtet über ihren Leidensweg
07.02.2018, 13:36
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Timea Bacsinszky (WTA 42) beschreibt gegenüber der Nachrichtenagentur sda ihren steinigen Weg zurück auf den Tennis-Court nach einer schmerzhaften und langwierigen Handverletzung.

Am Sonntag hatte Timea Bacsinszky die erste Turnier-Teilnahme des Jahres in St. Petersburg mit dem Doppel-Triumph an der Seite der Russin Vera Swonarewa erfolgreich abgeschlossen.

Vier Monate sind seit der Operation an der Hand in Mailand vergangen. Schmerzfrei ist Bacsinszky aktuell noch nicht - vorab beim retournieren mit der Rückhand. Die Verletzung am rechten Handgelenk erforderte insgesamt eine sechsmonatige Zwangspause.

Eingriff kam wohl etwas zu spät

Wahrscheinlich habe sie mit der Operation zu lange zugewartet, denn sie spielte verletzt und mit Schmerzen weiter. "Doch ich spielte gut", so Bacsinszky, die am French Open gar bis in die Halbfinals vorstiess. "Aber als Preis für die geschluckten Schmerzmittel ruinierte ich meinen Magen."

"Der erste Arzt, den ich konsultierte, beschied mir dann sogar, dass meine Tennis-Karriere zu Ende sei", so Bacsinszky, die in St. Petersburg 207 Tage nach ihrem Drittrunden-Out in Wimbledon wieder ihr Einzel-Comeback gab. "Ich bin einfach glücklich, wieder spielen zu können. Da war es für mich auch nicht so wichtig, ob ich in der Einzelkonkurrenz mein erstes Spiel gewinnen oder verlieren würde", sagte Bacsinszky.

Die bevorstehende Fedcup-Partie vom Wochenende mit der Schweiz in Prag gegen Tschechien nimmt sie als gute Gelegenheit, um weitere Spielpraxis zu erhalten. "Danach spiele ich in Budapest (ab 19. Februar - Red.), Indian Wells und Miami sowie in Lugano (9. bis 15. April). Bis Wimbledon spiele ich überall im Hauptfeld, da ich über ein geschütztes Ranking von Position 23 verfüge."

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
TENNIS ARTIKEL
SPIELPRAXIS WICHTIGER ALS GELD
WAWRINKA HAT IN GENF SOGAR CHANCEN AUF DEN SIEG
Von Andreas Aeschbach
ZWEISATZ-SIEG DES SANDPLATZ-DOMINATORS
RAFAEL NADAL LÄSST DJOKOVIC IM HALBFINALE ABBLITZEN
Von sport.ch | Si
STAN THE MAN BRAUCHT IN DEN NäCHSTEN WOCHEN DRINGEND SIEGE
GOOD NEWS FÜR DAS GENEVA OPEN: STAN WAWRINKA KOMMT!
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SAISONRüCKBLICK BASEL: VIZE-MEISTER WILL DER FCB NICHT SEIN
''WIR HABEN 80% UNSERER ZIELE ERREICHT'' - INTERPRETATIONSSACHE!
Von Flavien Gousset
DER NATIONALTRAINER SIEHT DAS WM-SILBER-TEAM ALS INSPIRATIONSQUELLE
PETKOVIC: ''DIE SCHWEIZER EISHOCKEY-NATI KANN FÜR UNS ALLE EIN VORBILD SEIN''
Von sport.ch | Si
DER FCSG-PRäSIDENT üBER SEIN ERSTES HALBES JAHR IM AMT
HÜPPI: ''ICH BIN EIN STÜCK WEIT AUCH NOCH EIN LEHRLING''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FüR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO' 
SORRY, PATRICK!
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
AUCH VON DER SCHWEDISCHEN PRESSE GIBT ES LOB 
''DIE SCHWEIZER SPIELTEN MIT HERZEN SO GROSS WIE DAS MATTERHORN''
Von Si
SAISONRüCKBLICK GC: EINE AN TURBULENZEN KAUM ZU üBERBIETENDE SAISON 
CHAOS-CLUB GC - DAS EINZIG POSITIVE WAR DER KLASSENERHALT
Von sport.ch
MEHR LADEN