!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
1
FC LIVERPOOL
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
2
NK MARIBOR
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
1
SHAKHTAR DONEZK
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
2
FEYENOORD ROTTERDAM
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
2
RB LEIPZIG
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
2
 
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
 
NLA
HC LUGANO
2
EV ZUG
3
NLA
ZSC LIONS
6
LAUSANNE HC
1
ENDE
 
UNIHOCKEY WM
Der Leader im Fokus: Matthias Hofbauer (SV Wiler Ersigen)
Nati-Captain Hofbauer: Immer noch fit für Spitzen-Unihockey
02.12.2016, 18:48
Von Dillon Roth
DEIN KOMMENTAR
Dillon Roth

Bei der Unihockey-Weltmeisterschaft in Riga werden die Leader im Schweizer Team besonders wichtig sein. Vor allem einer der drei Captains, Unihockey-Altmeister Matthias Hofbauer soll sich um die WM-Neulinge sorgen. Wir haben mit dem 35-Jährigen über seine Karriere und das Leben neben dem Sport gesprochen.

Seine gesamte Zeit als Spieler in der Schweiz verbrachte Hofbauer beim SV Wiler-Ersigen und konnte mit den Bernern schon siebenmal den Meistertitel bejubeln. Daneben spielte er drei Jahre in Schweden und verbrachte ein Jahr sogar als Vollprofi. Als Ergänzung zum Sport betreibt er mit seinem Bruder eine Firma, die ihm die nötige Ablenkung vom Unihockey bietet.

Die aktuelle Rolle und das erste Aufgebot

Zusammen mit Florian Kuchen und Nico Scalvinoni gehört Matthias Hofbauer dem neuformierten Captain-Team der Nationalmannschaft an. Im Jahr 1999 debütierte der Stürmer für die Schweiz, absolvierte seitdem 160 Nationalspiele und erzielte 225 Skorerpunkte (121 Treffer, 104 Assists). Die kommende WM ist schon seine Neunte, doch mehr als die Bronzemedaille lag bisher noch nicht drin. 

Als Matthias Hofbauer zum ersten Mal für die Nationalmannschaft aufgeboten wurde, sei er sehr nervös gewesen. "Man weiss halt nicht so was einem erwartet, freut sich aber trotzdem extrem darauf", erinnert sich Hofbauer. Ein junger Spieler gehe automatisch in eine passive Rolle und deshalb ist es für ihn auch ein Ziel, dass die acht WM-Neulinge gut integriert werden. 

Die Zeit als Vollprofi und in der besten Liga der Welt

Inzwischen spielen einige starke Ausländer in der Schweizer NLA und auch Eidgenossen wagen Schritte ins Ausland. So wechselte Hofbauer im Alter von 21 Jahren nach Schweden zu Jönköpings IK, wo er ein Jahr als Vollprofi tätig war. "Ich finde es ein wenig schwierig, wenn man sich hundertprozentig auf den Sport konzentriert". Das erklärt auch, weshalb er nach einem Jahr als Profi zurück in die Schweiz kam. Es habe ihm etwas gefehlt, und deshalb habe er es auch nicht weitergezogen.

2007 kehrte er dann noch einmal für zwei Jahre nach Schweden zurück und spielte dort für IBK Dalen. "Schweden war eine neue Herausforderung, da ich bei Wiler bereits alles kannte, und dann war plötzlich alles neu", kann sich der Stürmer noch gut an seine Anfänge im Norden erinnern. Auch als Spieler habe es ihm viel gebracht, er habe sich gut weiterentwickelt und könne dieses Abenteuer jedem empfehlen. 

Die nötige Ergänzung zum Sport

Neben dem Sport hat er mit seinem Bruder Christoph Hofbauer eine Geschäftsidee entwickelt, wobei er Unihockey-Merchandise verkauft und Trainingstage für Kinder organisiert. Die Firma sei eine wichtige Ablenkung, denn es fordert ihn und macht aber auch Spass. "Die Kombination, die ich jetzt habe, passt sehr gut!'' 

Über die Zeit nach seiner aktiven Karriere habe er sich aber noch nicht allzu viele Gedanken gemacht und er nehme dies Schritt für Schritt. "Normalerweise bin ich einer, der sehr langfristig geplant hat, dies hat sich in letzter Zeit aber ein wenig geändert", gibt der Nationalspieler zu und betont aber auch, dass er sich noch sehr gerne mit Unihockey befasst und sich auch eine Tätigkeit als Trainer vorstellen könnte.

Die Nationalmannschaft startet dann am Samstag ins WM-Abenteuer und fordert im ersten Gruppenspiel die Nationalmannschaft von Estland.  

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
UNIHOCKEY ARTIKEL
DER UNIHOCKEY-TALK AUF SPORTAL HD
THE FLOORBALL SHOW: DER SUPERFINAL 2017 - WENN FRÜHERE KOLLEGEN ZU GEGNERN WERDEN
Von SPORTAL HD
UHC DIETLIKON VS. PIRANHA CHUR 5:0, GC UNIHOCKEY VS. HC RYCHENBERG WINTERTHUR 8:7
DRITTER TRIUMPH FÜR GC UNIHOCKEY UND CUP-HATTRICK FÜR DIETLIKON
Von sport.ch | Si
''THE FLOORBALL SHOW'' VOM 23. FEBRUAR 2017
''IM CUPFINAL KOMMT ES NICHT DRAUF AN, OB ES SICH UM EIN DERBY HANDELT ODER NICHT''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
UEFA CHAMPIONS LEAGUE, 2. SPIELTAG
LIVE IM TICKER: BALE MIT WUNDERBAREM FÜHRUNGSTOR!
Von sport.ch
UEFA CHAMPIONS LEAGUE, 2. SPIELTAG
LIVE IM TICKER: ALLE CL-DIENSTAGSSPIELE IN DER KONFERENZ
Von sport.ch
NATIONAL LEAGUE, 6. UND 10. RUNDE
LIVE IM TICKER: DER EV ZUG DREHT DIE PARTIE - NUR NOCH WENIGE MINUTEN ZU SPIELEN!
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
UMKäMPFTER SIEG GEGEN TEAM WORLD 
SUPERSTAR FEDERER FüHRT TEAM EUROPE ZUM TRIUMPH
Von SPORTAL HD
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
DER SCHWEIZER SCHLäGT NICK KYRGIOS 
DANK FEDERER-SIEG: TEAM EUROPA GEWINNT DEN ERSTEN LAVER CUP
Von Si
MEHR LADEN