!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
1
FC LIVERPOOL
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
2
NK MARIBOR
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
1
SHAKHTAR DONEZK
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
2
FEYENOORD ROTTERDAM
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
2
RB LEIPZIG
0
 
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
2
 
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
1
 
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
 
NLA
HC LUGANO
2
EV ZUG
3
NLA
ZSC LIONS
6
LAUSANNE HC
1
ENDE
 
UNIHOCKEY WM
Unihockey-WM in Riga
4:6 - Schweiz verliert das Schlüsselspiel gegen Finnland
04.12.2016, 16:52
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Schweiz verliert an der Unihockey-WM der Männer in Riga das zweite Gruppenspiel gegen Finnland knapp mit 4:6. Am Dienstag kann sie sich gegen Deutschland den 2. Platz in der Gruppe A sichern.

Im Schlüsselspiel um den Gruppensieg handelten sich die Schweizer gegen das favorisierte Finnland in den ersten sieben Minuten einen Drei-Tore-Rückstand ein. Nach einer erfolgreichen Aufholjagd bis zur 48. Minute lag eine Überraschung dennoch in der Luft. Erst auf den fünften Gegentreffer in der 51. Minute hatten die Schweizer keine Antwort mehr parat. Das 4:6 fiel drei Sekunden vor Schluss ins leere Tor.

Unentschieden gegen Deutschland reicht für das Viertelfinale

Für die Schweizer verkürzten Manuel Engel, Luca Graf und Emanuel Antener jeweils im Powerplay, Manuel Maurer glich in der 48. Minute backhand zum 4:4 aus. Der Weltmeister von 2010 und 2012 erwies sich nur bei numerischem Gleichstand als schier unüberwindbare Hürde. Dafür schlugen die Schweizer drei von sechs Mal im Powerplay zu.

Der Gruppensieg ist für die Schweizer durch die Niederlage ausser Reichweite. Gegen den klaren Aussenseiter Deutschland, den Neunten der letzten WM vor zwei Jahren in Göteborg, können sie sich am Dienstag (12.45 Uhr) den 2. Gruppenrang sichern, der zum direkten Einzug in die Viertelfinals verhilft. Dazu genügt ihnen bereits ein Unentschieden. Der Zweite der Gruppe A trifft bei normalem Turnierverlauf im Halbfinal auf Favorit und Titelhalter Schweden.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
UNIHOCKEY ARTIKEL
DER UNIHOCKEY-TALK AUF SPORTAL HD
THE FLOORBALL SHOW: DER SUPERFINAL 2017 - WENN FRÜHERE KOLLEGEN ZU GEGNERN WERDEN
Von SPORTAL HD
UHC DIETLIKON VS. PIRANHA CHUR 5:0, GC UNIHOCKEY VS. HC RYCHENBERG WINTERTHUR 8:7
DRITTER TRIUMPH FÜR GC UNIHOCKEY UND CUP-HATTRICK FÜR DIETLIKON
Von sport.ch | Si
''THE FLOORBALL SHOW'' VOM 23. FEBRUAR 2017
''IM CUPFINAL KOMMT ES NICHT DRAUF AN, OB ES SICH UM EIN DERBY HANDELT ODER NICHT''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
UEFA CHAMPIONS LEAGUE, 2. SPIELTAG
LIVE IM TICKER: BALE MIT WUNDERBAREM FÜHRUNGSTOR!
Von sport.ch
UEFA CHAMPIONS LEAGUE, 2. SPIELTAG
LIVE IM TICKER: ALLE CL-DIENSTAGSSPIELE IN DER KONFERENZ
Von sport.ch
NATIONAL LEAGUE, 6. UND 10. RUNDE
LIVE IM TICKER: DER EV ZUG DREHT DIE PARTIE - NUR NOCH WENIGE MINUTEN ZU SPIELEN!
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
UMKäMPFTER SIEG GEGEN TEAM WORLD 
SUPERSTAR FEDERER FüHRT TEAM EUROPE ZUM TRIUMPH
Von SPORTAL HD
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
DER SCHWEIZER SCHLäGT NICK KYRGIOS 
DANK FEDERER-SIEG: TEAM EUROPA GEWINNT DEN ERSTEN LAVER CUP
Von Si
MEHR LADEN