!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
USSPORT
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC SERVETTE GENF
0
20:00
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
RB LEIPZIG
0
20:30
SERIE A
LAZIO ROM
0
HELLAS VERONA
0
20:45
PRIMERA DIVISIÓN
FC GETAFE
0
CELTA VIGO
0
21:00
 
US SPORT
Golden State Warriors vs. Cleveland Cavaliers 113:91
Golden State nutzt Heimvorteil und legt vor
02.06.2017, 06:50
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Golden State gewinnt das erste Spiel des NBA-Finals gegen die Cleveland Cavaliers mit 113:91. Damit bleiben die Warriors in den diesjährigen NBA-Playoffs weiterhin ungeschlagen.

Angeführt von den beiden Superstars Kevin Durant und Stephen Curry bezwangen die Warriors die Cavaliers letztlich ungefährdet. Durant war mit 38 Punkten bester Skorer der Partie. Curry steuerte 28 Zähler und 10 Assists zu Golden States Heimsieg bei.

Das mit Spannung erwartete erste Finalspiel hielt besonders im ersten Viertel, was man sich von der Affiche versprochen hatte. Die Cavaliers, bei denen erwartungsgemäss Superstar LeBron James mit 28 Punkten der erfolgreichste Punktesammler war, hielten am Anfang noch gut mit Golden State mit.

LeBron James: ''Wir wissen, dass wir viel besser spielen können.''

Zu Beginn des zweiten Viertels zog das Heimteam aus Oakland mit einer Serie von 10:0 Punkten erstmals davon. Diese Führung bauten die Warriors kontinuierlich aus. "Wir haben heute einfach zu viele Fehler gemacht", sagte Celvelands Superstar LeBron James nach der klaren Start-Niederlage. "Wir wissen, dass wir viel besser spielen können." Besonders die Defensive des Titelverteidigers vermochte bei der Reprise des letztjährigen Finals noch nicht zu überzeugen. Immer wieder verschafften sich Curry und Durant gegenseitig den nötigen Platz, um einfache Punkte zu sammeln.

Entscheidend beim Sieg der Warriors war zudem die geringe Anzahl von Ballverlusten auf Seiten des Vizemeisters. Golden State verursachte lediglich vier Ballverluste während der gesamten 48 Spielminuten. Cleveland hingegen verzeichnete 20 Ballverluste, acht davon gingen auf das Konto von James.

''Ich glaube im zweiten Viertel waren wir dann bereit''

Dennoch war auch bei den Golden State Warriors nach dem Sieg Verbesserungspotential auszumachen. "Ich denke wir waren zu Beginn des Spiels einfach noch zu nervös und verpassten einige einfache Punkte", meinte Matchwinner Kevin Durant in einer ersten kurzen Analyse. "Ich glaube im zweiten Viertel waren wir dann bereit."

Die Warriors gehen durch den Heimsieg in der "Best-of-Seven"-Serie mit 1:0 in Führung. Das zweite Finalspiel findet in der Nacht auf Montag wiederum in Oakland statt. Danach wechselt die Spielstätte nach Cleveland.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
US SPORT ARTIKEL
WER FüHRT SEIN TEAM ZUM TITEL?
DAS UNGLEICHE DUELL DER QUARTERBACKS IN DER 52. SUPER BOWL
Von sport.ch | Si
AUCH TEAMKOLLEGE CLINT CAPELA MIT GUTER LEISTUNG
HARDEN MIT REKORDLEISTUNG BEI HOUSTONS SIEG
Von sport.ch | Si
BEI 102:114-PLEITE SEINER CLEVELAND CAVALIERS
LEBRON JAMES KNACKT 30'000-PUNKTE-MARKE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
''THE SOCCER LOUNGE'' VOM 19. FEBRUAR
WAS BEZWECKEN DIE ZAHLREICHEN TRANSFERS, MATHIAS WALTHER?
Von The Soccer Lounge
FC ZüRICH VS. FC LUZERN 1:1
JETZT IM VIDEO: LUZERN UNTER SEOANE WEITERHIN UNGESCHLAGEN
Von sport.ch
BSC YOUNG BOYS VS. FC THUN 3:1
JETZT IM VIDEO: DAS TRAUMTOR VON DENNIS HEDIGER
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
BSC YOUNG BOYS VS. FC THUN 3:1 
DIE BERNER YOUNG BOYS WEITERHIN VOLL AUF MEISTERKURS
Von Si
THOMAS ROOST ANTIZIPIERT EIN TOP-BESETZTES OLYMPIATURNIER  
DAS VIRTUELLE OLYMPISCHE HOCKEYTURNIER MIT DEN NHL-STARS
Von sport.ch
RAGETTLI UND BöSCH GEHEN VIRAL 
OLYMPISCHE QUOTENHITS GEHöREN ZU UNSEREN FREESTYLERN
Von Si
DIE SCHWEIZ VERFüGT üBER EIN äUSSERST TALENTIERTES TEAM - MIT WELCHEM ERGEBNIS? 
ES FOLGEN DIE RENNEN VON HIRSCHER UND KRISTOFFERSEN - UND DAHINTER?
Von sport.ch
FC BASEL VS. FC ST. GALLEN 0:2 
ITTEN ZWEIFACHER TORSCHüTZE FüR ST. GALLEN
Von Si
FC ZüRICH VS. FC LUZERN 1:1  
ZüRICH MIT GLüCKLICHEM REMIS GEGEN WEITERHIN UNGESCHLAGENE LUZERNER
MEHR LADEN