!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
NLA
HC LUGANO
0
EV ZUG
0
19:45
NLA
ZSC LIONS
0
LAUSANNE HC
0
19:45
CHAMPIONS LEAGUE
SPARTAK MOSKAU
0
FC LIVERPOOL
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
FC SEVILLA
0
NK MARIBOR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
SHAKHTAR DONEZK
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
SSC NEAPEL
0
FEYENOORD ROTTERDAM
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
AS MONACO
0
FC PORTO
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BESIKTAS JK
0
RB LEIPZIG
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
BORUSSIA DORTMUND
0
REAL MADRID
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
APOEL NIKOSIA
0
TOTTENHAM HOTSPUR
0
20:45
CHAMPIONS LEAGUE
KONFERENZ
 
20:45
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Lauberhornabfahrt, 2. Training
Janka und Feuz im Training erneut stark
11.01.2017, 12:35
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Schweizer überzeugen auch im zweiten Training zur Weltcup-Kombination und -Abfahrt von Wengen. Carlo Janka wird Zweiter, Beat Feuz fährt auf Platz 5.

Janka und Feuz hatten im ersten Training am Dienstag die Ränge 4 beziehungsweise 2 erreicht. Bestzeit am Mittwoch erzielte der österreichische Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer, der um 0,24 Sekunden schneller war als der Bündner. Wie am Vortag klassierte sich der Österreicher Max Franz erneut in den Top 3.

Weltmeister Patrick Küng (21.), der am Dienstag als Sechster ebenfalls vorne dabei gewesen war, verlor diesmal fast 1,8 Sekunden auf die Spitze. Vor dem Glarner drittbester Schweizer war am Mittwoch Mauro Caviezel (17.).

Training nur auf verkürzter Strecke

Das zweite Training wurde ebenfalls auf einer verkürzten Strecke durchgeführt. Am Mittwoch starteten die Fahrer zwar von ganz oben, doch das Ziel war nach einer Fahrzeit von weniger als 90 Sekunden bereits kurz nach der Wasserstation.

Am Donnerstag ist in Wengen kein Training angesetzt. Weil am Dienstag im unteren Teil eine Trainingsfahrt absolviert wurde, steht der Durchführung der Rennen vom Freitag (Kombination) und Samstag (Abfahrt) nichts im Wege. Dem Reglement, wonach die ganze Strecke im Training mindestens einmal befahren werden muss, wurde Genüge getan.

Wengen. Zweites Training zur Weltcup-Kombinationsabfahrt vom Freitag (Start 10.30 Uhr) und Lauberhorn-Abfahrt vom Samstag (12.30 Uhr): 1. Matthias Mayer (AUT) 1:27,64. 2. Carlo Janka (SUI) 0,24 zurück. 3. Max Franz (AUT) 0,41. 4. Adrien Théaux (FRA) 0,61. 5. Beat Feuz (SUI) 0,66. 6. Peter Fill (ITA) 0,86. 7. Hannes Reichelt (AUT) 1,20. 8. Andreas Sander (GER) 1,22. 9. Jared Goldberg (USA), Andrew Weibrecht (USA) 1,25.

Ferner: 15. Kjetil Jansrud (NOR) 1,43. 17. Mauro Caviezel (SUI) 1,57. 21. Patrick Küng (SUI) 1,79. 25. Ralph Weber (SUI) 1,99. 26. Aksel Lund Svindal (NOR) 2,03. 38. Urs Kryenbühl (SUI) 2,51. 47. Niels Hintermann (SUI) 2,75. 51. Gian Luca Barandun (SUI) 2,93. 62. Nils Mani (SUI) 3,99. 67. Justin Murisier (SUI) 4,55. 78. Ivica Kostelic (CRO) 6,60. - 82 Fahrer gestartet, 81 klassiert.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
''AUF DIE PISTE – FERTIG – LOS!''
FELIX NEUREUTHER PRÄSENTIERT SEIN NEUES BUCH
Von Andreas Aeschbach
HINTERMANN ARBEITET AN SEINER RüCKKEHR AUF DEN SCHNEE
''ES IST SCHON NICHT SO COOL...''
Von Andreas Aeschbach
ERFOLGREICHER SAISONAUFTAKT IN CADRONA
PAT BURGENER SPRINGT AUF RANG 3
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SCHOCKT DER BVB DEN TITELVERTEIDIGER?
KÖNIGLICHER PRÜFSTEIN FÜR DORTMUNDER ARTISTEN
Von sport.ch | Si
BURIM KUKELI üBER DEN EKLAT UM PRäSIDENT CONSTANTIN
''WER ÖFTERS ZEITUNG LIEST, HAT DAVON MEHR MITBEKOMMEN ALS WIR''
Von Jan Haag
PRESEASON MIT NEW JERSEY
DRITTES TOR IM DRITTEN SPIEL FÜR NICO HISCHIER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
UMKäMPFTER SIEG GEGEN TEAM WORLD 
SUPERSTAR FEDERER FüHRT TEAM EUROPE ZUM TRIUMPH
Von SPORTAL HD
YB SCHLäGT SION TROTZ MäSSIGEM SPIEL 
''BASEL HATTE LETZTES JAHR DIE GLEICHE QUALITäT''
Von SPORTAL HD
DIE STARS UND DER LOSER 
GC-SIEG DANK STARKER GOALIE-LEISTUNG UND EINEM SHOOTINGSTAR
Von sport.ch
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
ST.GALLEN STüRMT DANK SOUVERäNEM HEIMSIEG AUF RANG 2
Von Si
FC ST.GALLEN VS. FC THUN 3:0 
JETZT IM VIDEO: ST.GALLEN SCHIESST DEN FC THUN AB
Von sport.ch
DER SCHWEIZER SCHLäGT NICK KYRGIOS 
DANK FEDERER-SIEG: TEAM EUROPA GEWINNT DEN ERSTEN LAVER CUP
Von Si
MEHR LADEN