!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
ATP-MASTERS IN MIAMI
WAWRINKA
40   3 0 0 0 0
JAZIRI
30   2 0 0 0 0
 
NLB-PLAYOFFS
RAPPERSWIL-JONA
0
SC LANGENTHAL
0
19:45
NLA-PLAYOFFS
HC LUGANO
0
SC BERN
0
19:45
NLA-PLAYOFFS
HC DAVOS
0
EV ZUG
0
19:45
NLA-PLAYOUTS
HC AMBRI-PIOTTA
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
ATP-MASTERS IN MIAMI
FEDERER
0   0 0 0 0 0
AGUT
0   0 0 0 0 0
22:00
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Hirscher ist nun die Nummer vier
Diesmal sprachen die Hundertstel für Hirscher
17.02.2017, 19:00
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Im vierten Anlauf hat es geklappt. Marcel Hirscher erobert sich bei seinem vierten WM-Start in St. Moritz Gold im Riesenslalom. Eine bessere Antwort hätte er seinen Kritikern nicht geben können.

Im Super-G letzte Woche war Hirscher mit der schnellen Kurssetzung nicht zurecht gekommen, geplagt zudem von einer Magen-Darm-Grippe Platz 21 war dennoch ein ernüchterndes Ergebnis. Dann in der Kombination schnappte ihm Luca Aerni um eine Hundertstelsekunde die Goldmedaille weg, und als er im Team-Wettbewerb beide Duelle verlor - das eine gegen einen Belgier namens Dries van den Broecke - machte sich in seinem Heimatland bereits der Spott breit.

Gold in dritter Disziplin erweitert Hirschers Medaillensammlung

Auch im Weltcup stand er diese Saison oft im Schatten anderer. Gewiss: Er gewann vier Rennen und die Gesamtwertung wird ihm wohl auch in diesem Winter nicht zu nehmen sein. Aber ganze neun Mal blieb ihm nur Platz 2, was einen von der Klasse Hirschers schon zum ersten Verlierer stempelt. Im Slalom stand ihm zumeist Henrik Kristoffersen vor der Sonne, im Riesenslalom Alexis Pinturault.

Am Freitag aber stand er zuoberst. Nach seinen WM-Titeln 2013 im Slalom und 2015 in der Kombination erweiterte er seine Gold-Kollektion mit seinem ersten WM-Titel im Riesenslalom. Im Zielraum stehend, die Arme mit den Ski in den Händen erhoben, der Blick zum Himmel gewandt, sah man, welche Last von Hirscher abfiel. "Das war eines der härtesten Rennen der Saison. Ich bin sehr dankbar", lauteten die ersten Worte Hirschers in das Stadionmikrofon.

Mit acht Medaillen ist Hirscher bereits Nummer vier

Nicht Pinturault, sondern ein Teamkollege hatte ihm hart zugesetzt. Roland Leitinger, im Weltcup noch nie besser als Sechster, erst zweimal in den Top 10 klassiert und in diesem Winter mit einem 11. Rang als bestem Ergebnis zu Buche stehend, zeigte einen gewaltigen zweiten Lauf. Sechster war Leitinger bei Halbzeit gewesen, und als nur noch Hirscher als Schnellster des ersten Durchgangs oben stand, führte der Aussenseiter, der vor zwei Jahren die Europacup-Wertung im Riesenslalom für sich entschieden hatte, noch immer. Doch Hirscher vermochte zu kontern - um 0,25 Sekunden. Diesmal sprachen die Hundertstel für ihn.

Zählt man die goldenen Medaillen hinzu, die er im Team-Wettbewerb 2013 und 2015 errungen hat, steht Hirscher bereits auf Platz 4 der ewigen Medaillen-Statistik, die vom siebenfachen Weltmeister Toni Sailer angeführt wird. Fünfmal Gold und dreimal Silber hat der 27-jährige Salzburger nunmehr an Weltmeisterschaften gewonnen. Einzig seine Ausbeute an Olympischen Spielen hinkt da etwas hinterher. 2014 gewann er in Sotschi Silber im Slalom - mehr ist da nicht. Aber nächsten Winter an den Spielen in Südkorea lässt sich auch das noch korrigieren. (Si)

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
FEHLENDES KLISTERWACHS
COLOGNA WACHSTE WÄHREND DES FÜNFZIGERS SELBER NACH
Von sport.ch | Si
SKI NORDISCH: TEAM-SPRINGEN IN PLANICA
KRAFT UND STOCH KNACKEN 250-M-MARKE
Von sport.ch | Si
SCHWEIZ VS. SüDKOREA 8:9
SCHWEIZER CURLERINNEN IM 8. SCHLUSSRANG DER WM
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
FEDERER VS. DEL POTRO 6:3, 6:4
ROGER FEDERER LÄSST DEL POTRO KEINE CHANCE
Von sport.ch | Si
SCHWEIZ U21 - DEUTSCHLAND U20 2:1 (1:0)
SCHWEIZER U21 GELINGT HAUPTPROBE
Von sport.ch | Si
DER FUSSBALL-TALK AUF SPORTAL HD
''YB IST KEINEN SCHRITT WEITER ALS VOR ZEHN JAHREN''
Von The Soccer Lounge
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
5 GRüNDE, WIESO DER HCD DEN HALBFINAL NOCH DREHT 
DIE WUNDERSAME AUFERSTEHUNG DES HC DAVOS
Von sport.ch
COOL, COOLER, RüFENACHT 
''WENN ER SO ETWAS MACHT, DANN KöNNEN WIR HALT IM POWERPLAY SPIELEN''
Von SPORTAL HD
DIE NATI SCHUFTET SICH ZUM 1:0-ERFOLG üBER LETTLAND 
EIN SIEG, DER SICH ERST IM ZWEITEN MOMENT SO RICHTIG GUT ANFüHLT
BEHRAMI IST NICHT DER ERSTE 
CONSTANTINS VERRüCKTESTE TRANSFERWüNSCHE
Von sport.ch
ERLEBE DIE EISGENOSSEN LIVE 
GEWINNE 5 X 2 TICKETS FüR SCHWEIZ VS. RUSSLAND IN FRIBOURG
Von SPORTAL HD
SC BERN VS. HC LUGANO 4:1 
JETZT IM VIDEO: DER SC BERN LäSST DEN LUGANESI KEINE CHANCE
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN