!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
GP VON RUSSLAND
TRAINING 3
 
 
 
11:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL SOCIEDAD
0
FC GRANADA
0
13:00
GP VON RUSSLAND
QUALIFYING
 
 
 
14:00
BUNDESLIGA
BORUSSIA DORTMUND
0
1. FC KÖLN
0
15:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
MÖNCHENGLADBACH
0
15:30
BUNDESLIGA
WERDER BREMEN
0
HERTHA BSC
0
15:30
BUNDESLIGA
DARMSTADT 98
0
SC FREIBURG
0
15:30
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
FC INGOLSTADT
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
FC SOUTHAMPTON
0
HULL CITY
0
16:00
PREMIER LEAGUE
STOKE CITY
0
WEST HAM UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
AFC SUNDERLAND
0
AFC BOURNEMOUTH
0
16:00
PREMIER LEAGUE
WEST BROMWICH ALBION
0
LEICESTER CITY
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL MADRID
0
FC VALENCIA
0
16:15
LIGUE 1
AS MONACO
0
FC TOULOUSE
0
17:00
SUPER LEAGUE
FC LAUSANNE-SPORT
0
FC VADUZ
0
17:45
CHALLENGE LEAGUE
FC WINTERTHUR
0
FC AARAU
0
17:45
CHALLENGE LEAGUE
FC WOHLEN
0
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
17:45
PREMIER LEAGUE
CRYSTAL PALACE
0
FC BURNLEY
0
18:30
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
UD LAS PALMAS
0
ATLETICO MADRID
0
18:30
LIGUE 1
SC BASTIA
0
STADE RENNES
0
20:00
LIGUE 1
EA GUINGAMP
0
AS ST.-ETIENNE
0
20:00
LIGUE 1
FC METZ
0
AS NANCY
0
20:00
LIGUE 1
MONTPELLIER HSC
0
LILLE OSC
0
20:00
LIGUE 1
FC NANTES
0
FC LORIENT
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
ESPANYOL BARCELONA
0
FC BARCELONA
0
20:45
SERIE A
FC TURIN
0
SAMPDORIA GENUA
0
20:45
 
WINTERSPORT SKI-WM
Rückblick auf die letzte Heim-WM 2003
Der geplatze Traum von Michael von Grünigen
17.02.2017, 08:19
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Michael von Grünigen bleibt an der WM 2003 die letzte Krönung seiner grossartigen Karriere verwehrt. Für den Berner endet der Riesenslalom in St. Moritz mit einer bitteren Enttäuschung.

"Für meine letzte Saison hatte ich zwei Ziele gehabt. Ich wollte als bester Riesenslalom-Fahrer im Weltcup zurücktreten und an der Heim-WM in St. Moritz eine Medaille gewinnen", sagt Michael von Grünigen. Ersteres gelang ihm; nach 1996, 1997 und 1999 sicherte er sich zum vierten Mal die kleine Kristallkugel für den Sieg in der Disziplinenwertung. In St. Moritz ging der Plan nicht auf. Dem Schönrieder blieb im Riesenslalom lediglich Platz 7.

"Nach dem ersten Lauf war ich noch auf Kurs", erinnert sich Von Grünigen. "Ich war Dritter, und auch der zweite Durchgang wäre auf mich zugeschnitten gewesen. Leider hat dann bei mir nicht alles gepasst." Von Grünigen nahm vorerst alle Schuld auf sich. "Ich habe die Chance selber verspielt." Im Nachgang stellte sich aber heraus, dass auch die Abstimmung des Materials nicht die beste war. Die Quittung für die missratene Fahrt war brutal. Von Grünigen blieb im zweiten Lauf nur Rang 19, im Kampf um Titel und Medaillen war er aus allen Traktanden gefallen. Der Traum von dritten WM-Titel nach jenen von 1997 in Sestriere und 2001 in St. Anton war ausgeträumt.

"Ich habe ihn noch nie so niedergeschlagen gesehen"

Vor 27'000 Zuschauern erlebte Von Grünigen statt des erhofften gloriosen Abschieds eine bittere Enttäuschung, vielleicht die bitterste seiner Karriere überhaupt. "Ich habe ihn in den fünfzehn Jahren, in denen er im Weltcup mitfährt, noch nie so niedergeschlagen gesehen", sagte sein Manager Johnny Wyssmüller. Tränen flossen. Nachdem er allen Radio- und Fernsehstationen die schmerzliche Niederlage erklärt hatte, verabschiedete sich Von Grünigen durch die "Hintertüre" aus dem Zielraum. Den schreibenden Medienvertretern stand er erst am frühen Abend bei einer kurzfristig einberufenen zusätzlichen Pressekonferenz zur Verfügung.

Michael von Grünigen ist nach seinem Rücktritt dem Skirennsport erhalten geblieben. Bei seiner langjährigen Ausrüsterfirma Fischer wirkt er unter anderem als Rennsportkoordinator und in der Entwicklungsarbeit. Dazu stellt er seine Erfahrung dem regionalen Nachwuchs-Leistungszentrum in seiner Heimat zur Verfügung. Ein drittes Standbein hat er sich im Fitnessbereich aufgebaut, wo er für zwei Unternehmen tätig ist.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
NACH 15 JAHREN SKI-ZIRKUS IST SCHLUSS
FABIENNE SUTER HÖRT MIT DEM SPITZENSPORT AUF
Von zvg
HOLDENER ZUM ZWEITEN MAL ZURüCKGEBUNDEN
ZWEITES GOLD FÜR MéLANIE MEILLARD INNERT 24 STUNDEN
Von sport.ch | Si
SKI: SCHWEIZER-MEISTERSCHAFTEN IN DAVOS
ZWEITER SLALOM-TITEL FÜR LUCA AERNI
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ATALANTA BERGAMO VS. JUVENTUS TURIN 2:2
FREULER SICHERT ATALANTA MIT LAST-MINUTE-TOR EINEN PUNKT
Von sport.ch | Si
SCHWEIZ VS. DäNEMARK 2:0
SCHWEIZ REVANCHIERT SICH GEGEN DÄNEMARK
Von sport.ch | Si
BAYER LEVERKUSEN VS. SCHALKE 04 1:4
SCHALKE 04 SCHLÄGT DESOLATES LEVERKUSEN DEUTLICH
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE STARS UND DER LOSER ZUR PARTIE LUZERN VS. BASEL 
WELCHE BASLER STRAHLEN NACH DEM TITEL NOCH ETWAS MEHR?
Von sport.ch
KOMMENTAR ZUM MEISTERTITEL DES FC BASEL 
WO IST EUER STOLZ, LIEBE SUPER-LEAGUE-TEAMS?!
Von sport.ch
THE POWER RANKING: RUNDE 29 
BASEL VOR DEM TITEL, YB AM BODEN – WER IST DER GEWINNER?
Von SPORTAL HD
NEUE KADEREINSTUFUNG VON SWISS-SKI  
MEILLARD, WILD UND HINTERMANN ALS GROSSE AUFSTEIGER
Von Si
TIPP DER RUNDE 30 MIT MARTIN ANDERMATT 
''BIN üBERZEUGT, DASS BASEL IN LUZERN MEISTER WIRD''
Von SPORTAL HD
DATACENTER: FC THUN VS. FC SION 
SIEGT FOURNIER BEI SEINEM TRAINER-COMEBACK?
Von sport.ch
MEHR LADEN
SPORTAL HD ORIGINAL SERIEN