!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
PRIMERA DIVISIÓN
UD LEVANTE
0
FC GETAFE
0
 
PREMIER LEAGUE
FC CHELSEA
1
FC WATFORD
0
 
BUNDESLIGA
RB LEIPZIG
0
VFB STUTTGART
0
15:30
BUNDESLIGA
MÖNCHENGLADBACH
0
BAYER LEVERKUSEN
0
15:30
BUNDESLIGA
EINTRACHT FRANKFURT
0
BORUSSIA DORTMUND
0
15:30
BUNDESLIGA
FC AUGSBURG
0
HANNOVER 96
0
15:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
15:30
PREMIER LEAGUE
HUDDERSFIELD TOWN
0
MANCHESTER UNITED
0
16:00
PREMIER LEAGUE
MANCHESTER CITY
0
FC BURNLEY
0
16:00
PRIMERA DIVISIÓN
REAL BETIS
0
DEPORTIVO ALAVES
0
16:15
LIGUE 1
AS MONACO
0
SM CAEN
0
17:00
SERIE A
SAMPDORIA GENUA
0
FC CROTONE
0
18:00
GP DER USA
TRAINING 3
 
 
 
18:00
PREMIER LEAGUE
FC SOUTHAMPTON
0
WEST BROMWICH ALBION
0
18:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
BAYERN MÜNCHEN
0
18:30
PRIMERA DIVISIÓN
FC VALENCIA
0
FC SEVILLA
0
18:30
SUPER LEAGUE
FC BASEL
0
FC THUN
0
19:00
SUPER LEAGUE
FC ZÜRICH
0
GRASSHOPPERS
0
19:00
LIGUE 1
AMIENS SC
0
GIRONDINS BORDEAUX
0
20:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC BARCELONA
0
FC MALAGA
0
20:45
SERIE A
SSC NEAPEL
0
INTER MAILAND
0
20:45
GP DER USA
QUALIFYING
 
 
 
23:00
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Reichelt triumphiert in Aspen
Caviezel fährt als Dritter aufs Podest!
16.03.2017, 18:50
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Mauro Caviezel schafft es in Aspen erstmals in seiner Weltcup-Karriere aufs Podium. Im letzten Super-G des Winters wird der Bündner Dritter, wie tags zuvor sein Kollege Carlo Janka in der Abfahrt.

33 Hundertstel war Caviezel langsamer als der Sieger, der Österreicher Hannes Reichelt. Und vor den Schweizer schob sich auch noch der Italiener Dominik Paris, tags zuvor in Aspen Sieger der Abfahrt. Doch Caviezel, der in seiner Karriere durch Verletzungen so oft zurückgeworfen worden war, durfte sich dennoch wie ein Gewinner fühlen.

Bestes Weltcup-Resultat von Caviezel

Als bereits 28-Jähriger erreichte Caviezel erstmals im Weltcup das Podium. Platz 3 teilte sich der Bündner mit dem unmittelbar vor ihm gestarteten Norweger Aleksander Kilde. Der Mann von der Lenzerheide nutzte den Vorteil der frühen Startnummer 4 optimal. Schon vor zwei Jahren hatte Caviezel im letzten Rennen des Winters - damals beim Finale in Méribel - überrascht. Damals wurde er Fünfter, seinem bis Donnerstag bestem Ergebnis im Weltcup. In dieser Saison hatte Caviezel als Siebenter des Super-G in Santa Caterina sein bestes Ergebnis realisiert.

Zuletzt im Super-G von Kvitfjell hatte Hannes Reichelt hinter dem Italiener Peter Fill Platz 2 belegt, doch in Aspen stand ihm nun keiner mehr vor der Sonne. Der Österreicher sicherte sich seinen zweiten Saisonsieg, nachdem er im Januar in Garmisch eine Abfahrt gewonnen hatte. Insgesamt war es der 13. Sieg für den 36-jährigen Routinier.

Feuz und Janka scheiden aus

Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz blieb mit einem Ski hängen und kam zu Fall. Dabei verletzte sich der Emmentaler aber glücklicherweise nicht. Und auch Janka war kein Erfolg beschieden. Der Bündner schied nach der zweiten Zwischenzeit, bei der er nur 12 Hundertstel zurückgelegen hatte, mit einem Torfehler aus.

Für die Männer sind am Finale in Aspen keine Entscheidungen mehr hängig bezüglich der Kristallkugeln. Der Italiener Peter Fill hatte tags zuvor in der Abfahrt die letzte noch offene Frage zu seinen Gunsten geklärt. Im Super-G stand der Norweger Kjetil Jansrud schon seit Ende Februar als Gewinner der Jahreswertung fest. Zum zweiten Mal nach 2015 hatte sich der 31-Jährige in seiner Heimat in Kvitfjell die Kugel gesichert.

Das Klassement

Aspen (USA). Weltcup-Super-G der Männer: 1. Hannes Reichelt (AUT) 1:08,22. 2. Dominik Paris (ITA) 0,11 zurück. 3. Mauro Caviezel (SUI) und Aleksander Kilde (NOR) 0,33. 5. Vincent Kriechmayr (AUT) und Adrien Théaux (FRA) 0,53. Ferner: 9. Kjetil Jansrud (NOR) 0,80. - Ausgeschieden u.a.: Beat Feuz (SUI) und Carlo Janka (SUI).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
FüR MATERIAL UND AERODYNAMIK
SCHWEIZER SPEED-SPEZIALISTEN TESTEN IM WINDKANAL
Von Andreas Aeschbach
DIE SWISS-SKI-CHEFTRAINER ZUR SAISONVORBEREITUNG:
''DIE SCHWEIZER SKI-FANS KÖNNEN SICH FREUEN!''
Von Andreas Aeschbach
SWISS-SKI-MATERIALABGABE
LUCA AERNI: ''ES IST WIE WEIHNACHTEN...''
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
IM HERBST WERDEN BöCKE NICHT NUR IM WALD GESCHOSSEN
HERBSTBÖCKE: DIE WOCHEN DER GRÖSSTEN DUMMHEITEN - NICHT NUR IM SCHWEIZER EISHOCKEY
Von sport.ch
THE OUTLOOK, RUNDE 12 MIT MIRENA KüNG
''DER FCZ GEWINNT DAS ZÜRCHER DERBY!''
Von SPORTAL HD
KOMPROMISSE, ABSTRICHE, SPARMASSNAHMEN
SO GEHT YAKIN MIT DER UMSTRITTENEN GC-TRANSFERPOLITIK UM
Von Andreas Aeschbach
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER ''BäRNER-GIU'' IN DEN REIHEN DER ZüRCHER 
MICHI FREY IST BEIM FCZ BEREITS NICHT MEHR WEG ZU DENKEN!
Von sport.ch
DIE TOPS UND FLOPS DER LETZTEN NATIONAL-LEAGUE-WOCHE 
MISSRATENE ZüRCHER WOCHE, TRAINERDEBüTS UND UNFAIRE CHECKS
Von sport.ch
DER ST.GALLEN-GOALIE üBER DEN ABGANG VON AJETI UND SEINE ROLLE ALS CAPTAIN 
LOPAR: ''DIE CAPTAINBINDE MACHT MICH SEHR STOLZ!''
Von SPORTAL HD
DER NUMMER-1-DRAFT SCHEINT ENDGüLTIG IN NEW JERSEY ANGEKOMMEN ZU SEIN 
NICO HISCHIER NACH SEINEM ERSTEN TOR AUF DEN SPUREN VON PATRICK KANE
Von sport.ch
MY CAREER MIT TRANQUILLO BARNETTA (MITTELFELDSPIELER FC ST.GALLEN) 
''GEGEN WELCHEN SUPER-LEAGUE-VEREIN HAST DU NOCH NIE GEWONNEN, TRANQUILLO BARNETTA?''
Von SPORTAL HD
REIFE LEISTUNG IN MOSKAU 
ERSTER FCB-AUSWäRTSSIEG SEIT üBER VIER JAHREN öFFNET TüR UND TOR
Von Si
MEHR LADEN