!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
CHAMPIONS LEAGUE
AUSLOSUNG
 
18:00
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
FRÖLUNDA INDIANS
0
ZSC LIONS
0
18:30
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
HC DAVOS
0
CARDIFF DEVILS
0
19:45
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
SC BERN
0
NOTTINGHAM PANTHERS
0
19:45
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Schweizer wie immer chancenlos
Hirscher gewinnt den letzten Riesen der Saison
18.03.2017, 19:02
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Marcel Hirscher gewinnt beim Weltcup-Finale in Aspen dank einem phänomenalen zweiten Lauf den Riesenslalom. Der Salzburger zeigt nochmals deutlich auf, wer der Beste ist.

Der Weltmeister aus Österreich, der schon vor diesem abschliessenden Rennen als Gewinner der Disziplinenwertung feststand, lag nach dem ersten Durchgang noch eine Hundertstelsekunde hinter dem Deutschen Felix Neureuther, doch gegen seinen Angriff kam keiner an. Neureuther belegte 0,53 Sekunden zurück Platz 2.

45. Weltcupsieg für Hirscher

Hirscher sicherte sich seinen 45. Weltcupsieg, den 22. in der Sparte Riesenslalom, in welcher er sich in diesem Winter auf einem unglaublich hohen Level bewegte. Schlechter als Zweiter war er nie. Der 28-jährige Salzburger, der seinen sechsten Erfolg im Gesamt-Weltcup schon vor dem Finale in trockene Tücher gelegt hatte, siegte im Riesenslalom viermal, viermal landete er auf Platz 2.

Auch der Franzose Alexis Pinturault, der Hirscher dreimal hinter sich liess, kann aktuell gegen den Österreicher nichts ausrichten. In Aspen schied er, der Dritte des ersten Durchgangs, im zweiten Lauf aus. So ging Platz 2 an Neureuther, der es in diesem Winter im Riesenslalom nur zu Beginn in Sölden (dort als Dritter) aufs Podium geschafft hatte. Dritter wurde der Franzose Mathieu Faivre, der einzige, der neben Hirscher und Pinturault in dieser Saison einen Riesenslalom für sich entschied.

Die Schweizer enttäuschen

Justin Murisier war als 13. der beste der vier gestarteten Schweizer, die unter Wert geschlagen wurde. Bei Halbzeit hatte der Walliser noch auf Platz 10 gelegen. Doch im zweiten Durchgang tat sich Murisier mit dem schwierig zu fahrenden Schnee erneut schwer. Immerhin resultierten für ihn noch einige Weltcuppunkte, die es beim Finale nur für die Top 15 gibt. Junioren-Weltmeister Loïc Meillard und Carlo Janka schafften dies nicht. Sie belegten die Ränge 19 und 21. Gino Caviezel schied im ersten Durchgang aus, nach siebtbester Zwischenzeit.

Das Klassement

Aspen (USA). Weltcup-Riesenslalom der Männer: 1. Marcel Hirscher (AUT) 1:49,79. 2. Felix Neureuther (GER) 0,53 zurück. 3. Mathieu Faivre (FRA) 1,19. 4. Stefan Luitz (GER) 1,32. 5. Florian Eisath (ITA) und Matts Olsson (SWE) 1,60. Ferner: 13. Justin Murisier (SUI) 2,27. 19. Loïc Meillard (SUI) 2,68. 21. Carlo Janka (SUI) 3,09. - Ausgeschieden im ersten Lauf: Gino Caviezel (SUI).

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
THE NEWS CENTER 1ON1: RAHEL KOPP
''ICH MUSS MICH AUF EINE DISZIPLIN KONZENTRIEREN''
Von SPORTAL HD
EIN NEUES LEISTUNGSZENTRUM FüR DIE SCHWEIZER LANGLäUFER
''HIGH-CLASS-INFRASTRUKTUR FÜR HIGH-CLASS-ATHLETEN''
Von sport.ch | Si
WIEDER EIN SPONSOREN-STREIT
KRISTOFFERSEN AUS NATIONALTEAM-TRAINING AUSGESCHLOSSEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE, GRUPPENPHASE
LIVE-STREAM: FRÖLUNDA INDIANS VS. ZSC LIONS
Von sport.ch
LIVE AUS MONACO
LIVE-STREAM: CL-AUSLOSUNG, GRUPPENPHASE
Von sport.ch
DER SUPER-LEAGUE-TALK
SOCCER INSIDE MIT ERAY CÜMART
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: SCHNAPPT SICH BARCELONA PSG-STAR DI MARIA?
Von sport.ch
DAS TRANSFERKARUSSELL DREHT SICH IM TESSIN BESONDERS SCHNELL 
FC LUGANO: IRRES WECHSELCHAOS ODER AUSGEKLüGELTES KONZEPT?
Von SPORTAL HD
DER LIGA-TOPSKORER DER SAISON 2014/15 KEHRT IN DIE NATIONAL LEAGUE ZURüCK 
PETTERSSON: ''DAS SPIEL IN DER SCHWEIZ IST SCHNELLER ALS IN DER KHL''
Von SPORTAL HD
KRITIK AM MäNNERTENNIS 
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von SPORTAL HD
VON 300'000 AUF 15 MILLIONEN IN NUR EINEM HALBEN JAHR 
RAPHAEL DWAMENA - DER GRöSSTE TRANSFERCOUP DER SL-GESCHICHTE?
Von sport.ch
DER IVORER SOLL DEN VERLETZTEN AUSFALL VON HOARAU KOMPENSIEREN 
ASSALé SOLL DER BIENVENU VON DAMALS WERDEN
Von Si
MEHR LADEN