!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Worley liegt im Kugel-Kampf auf Kurs
Brignone legt im Aspen-Riesen ordentlich vor
19.03.2017, 16:35
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Italienerin Federica Brignone setzt sich beim Weltcup-Finale in Aspen mit grossem Vorsprung an die Spitze.

Nach dem ersten Lauf führt Federica Brignone 94 Hundertstel vor der Amerikanerin Mikaela Shiffrin, die noch eine kleine Chance im Kampf um den Riesenslalom-Weltcup besitzt. 80 Punkte liegt Shiffrin hinter der Französin Tessa Worley, die einen auf Sicherheit bedachten ersten Lauf zeigte und im Zwischenklassement nur Sechste ist. Worley muss mindestens 13. werden, um auch bei einem Sieg von Shiffrin die kleine Kristallkugel zu gewinnen.

Realisiert aber Brignone ihren zweiten Saisonsieg nach jenem von Kronplatz im Januar, braucht Worley nicht mehr zu rechnen. Dann ist ihr der Sieg in der Disziplinenwertung sicher.

Die Schweizerinnen mit einer ordentlichen Vorstellung

Die Walliserin Mélanie Meillard und die Zürcherin Simone Wild liegen in den Zwischenrängen 10 und 11. Die beiden Schweizerinnen verloren gut zwei Sekunden. Meillard zeigte mit Nummer 24 auf der weichen Piste eine überraschend gute Vorstellung. Ihr bestes Weltcup-Ergebnis im Riesenslalom ist der 10. Rang, den sie im Dezember in Sestriere herausfuhr. Wendy Holdener ist bei Halbzeit 20.

Das Klassement

Aspen (USA). Weltcup-Riesenslalom der Frauen. 1. Lauf: 1. Federica Brignone (ITA) 59,56. 2. Mikaela Shiffrin (USA) 0,94 zurück. 3. Marta Bassino (ITA) und Viktoria Rebensburg (GER) 0,95. 5. Sofia Goggia (ITA) 1,30. 6. Tessa Worley (FRA) 1,45. Ferner: 10. Mélanie Meillard (SUI) 2,09. 11. Simone Wild (SUI) 2,12. 20. Wendy Holdener (SUI) 2,71.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
JäGGI/MICHEL WOLLEN AN DER MIXED-DOPPEL-CURLING-WM DEN SIEG
SCHWEIZ ALS MITFAVORIT IN DER SCHWEIZER DOMÄNE
Von sport.ch | Si
SEASON REVIEW: BEAT FEUZ
''OHNE DRESSEN WÄRE NOCH MEHR MÖGLICH GEWESEN''
Von SPORTAL HD
RACEDAY AN DEN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN
EIN KOMPLETTER RENNTAG MIT GILLES ROULIN
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SAISONRüCKBLICK SION: CONSTANTIN KANN WIEDER NICHT ZUFRIEDEN SEIN
IM WALLIS NICHTS NEUES - DER FC SION MIT NÄCHSTER TURBULENTEN SAISON
Von Jan Haag
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK!
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FÜR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
GEFEUERTER TEAMCHEF STREICHT TESTFAHRTEN IN BARCELONA
''SCHIESST MI AA'' - NEUER TIEFPUNKT IM MARC-VDS-TEAM VON TOM LÜTHI
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER SOMMER-TRANSFER-WAHNSINN IST ZURüCK! 
TRANSFERTICKER: EIN NEUER KEEPER FüR SION - EMERY WOHL NEUER ARSENAL-COACH
Von sport.ch
DER NATI-TRAINER 'FROM ZERO TO HERO' 
SORRY, PATRICK!
Von sport.ch
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:2* 
JETZT IM VIDEO: DIE TORE AUS DEN ERSTEN BEIDEN DRITTELN DES WM-FINALS
Von zvg
SCHWEIZ VS. SCHWEDEN 2:3 N.P. 
WIE BITTER IST DENN DAS: SCHWEIZER VERLIEREN PENALTYKRIMI UND HOLEN SILBER
Von Si
AUCH VON DER SCHWEDISCHEN PRESSE GIBT ES LOB 
''DIE SCHWEIZER SPIELTEN MIT HERZEN SO GROSS WIE DAS MATTERHORN''
Von Si
WECHSEL ZU DORTMUND NOCH NICHT BESTäTIGT 
FAVRE HAT INS NIZZA ''AUSGECOACHT''
Von Si
MEHR LADEN