!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
18:30
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
0
SWANSEA CITY
0
21:00
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
0
21:00
 
WINTERSPORT
Skilanglauf: Welcup-Finale in Québec
Cologna beendet Minitour als Fünfter - Klaebo holt sich den Sieg
19.03.2017, 18:40
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Dario Cologna läuft beim Weltcup-Finale in Québec in den 5. Schlussrang.

Viel mehr lag für den Schweizer nicht drin, denn er hatte die Verfolgung über 15 km Skating mit über einer Minute Rückstand in Angriff genommen. In der Tagesetappe in Stadtpark von Québec wurde für Cologna die viertbeste Zeit gestoppt.

Von Siebenthal mit dem 25. Schlussrang 

Der Sieg in der dreiteiligen Minitour ging an Johannes Klaebo. Der Norweger wurde auf dem Zielfoto als Sieger ermittelt. Von blossem Auge war nicht zu erkennen, ob er den Kanadier Alex Harvey bezwungen hatte.

Marit Björgen setzte sich in der Verfolgung gegen ihre Landsfrau Heidi Weng durch. Die beiden waren wegen des Handicap-Starts bereits deutlich vor ihren Konkurrentinnen ins Skating-Rennen gegangen. Weng, die bereits als Gesamt-Weltcupsiegerin feststand, liess sich auf dem flachen Parcours durch den Stadtpark von Québec nicht distanzieren. Aus der Zielgeraden kam sie aber nicht mehr an Björgen vorbei.

Nathalie von Siebenthal belegte in der Overall-Wertung der dreitägigen Tour den 25. Rang. Für die Berner Oberländerin wurden die zehntbeste Zeit des Tages gestoppt. 30. wurde Nadine Fähndrich.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
MACHTDEMONSTRATION VON HIRSCHER
MURISIER SCHRAMMT AM PODEST VORBEI
Von sport.ch | Si
GISIN MACHT WEITER RIESIGE FORTSCHRITTE
SCHWEIZERINNEN BEI VEITH-SIEG KNAPP NEBEN DEM PODIUM
Von sport.ch | Si
HIRSCHER LIEGT IN FüHRUNG
JUSTIN MURISIER NIMMT ERNEUT ANLAUF ZUM ERSTEN PODESTPLATZ
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE ÜBERSICHT: WER KONNTE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE?
SCHWEIZER BUNDESLIGA-SÖLDNER SO TREFFSICHER WIE NOCH NIE IN DIESER SAISON
Von David Marbach
IM PENALTYSCHIESSEN GEGEN DEN EHC KLOTEN
DER PENALTYGOTT TONI RAJALA SCHLÄGT WIEDER ZU
Von Flavien Gousset
ÜBERRASCHUNG IN LEIPZIG
SPEKTAKEL IN HANNOVER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
SETZEN DIE HOPPERS AUCH GEGEN DEN MEISTER AUF DIE YOUNGSTERS? 
YAKIN:''WIR HABEN EINE SEHR GUTE NACHWUCHSARBEIT''
Von SPORTAL HD
FC ST. GALLEN VS. FC SION 3:2 
ST. GALLEN BESCHERT MATTHIAS HüPPI EINEN EINSTAND NACH MASS
Von Si
MEHR LADEN