!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
CHAMPIONS LEAGUE
AUSLOSUNG
 
18:00
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
FRÖLUNDA INDIANS
0
ZSC LIONS
0
18:30
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
HC DAVOS
0
CARDIFF DEVILS
0
19:45
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
SC BERN
0
NOTTINGHAM PANTHERS
0
19:45
 
WINTERSPORT
WM in Peking
Erste Niederlage der Curlerinnen nach vier Siegen
20.03.2017, 15:13
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die Schweizer Curlerinnen um Skip Alina Pätz erleiden an der WM in Peking mit 6:8 gegen Topfavorit Kanada die erste Niederlage. Aber nach vier vorangegangenen Siegen können sie sich diese leisten.

Am Montag war an der Weltmeisterschaft aus der Sicht der Curlerinnen von Baden Regio, der Weltmeisterinnen 2015, vor allem der Match gegen die von der zweimaligen Europameisterin Anna Sidorowa angeführten Russinnen sehr wichtig. Das starke Team aus Moskau ist üblicherweise ein direkter Rivale der Schweizer Crew im Rennen um einen der vier Plätze in des Playoffs.

Nicole Schwägli, Marisa Winkelhausen, Nadine Lehmann und Alina Pätz lösten diese Aufgabe mit einem 12:7-Sieg bravourös. Die Schweizer Meisterinnen erreichten erstmals in diesem Turnier gute Quoten an geglückten Steinen. Die Werte auf den einzelnen Positionen lagen zwischen 75 und 82 Prozent.

Russinen nach Rückstand chancenlos

Das Highlight und zugleich die Entscheidung im Match war ein Fünferhaus, mit dem die Schweizerinnen im 7. End 11:5 in Führung gingen. Die Russinnen, die an den letzten drei WM-Turnieren jeweils Bronze gewonnen hatten, waren nach diesem Rückstand chancenlos.

Im Abendspiel nach chinesischer Zeit gegen Kanada waren die Schweizerinnen unterlegen. Zwei aufeinanderfolgende Ends führten zu einem deutlichen Abstand. Den Kanadierinnen glückte im vierten Abschnitt ein Dreierhaus. Gleich danach untermauerten sie dieses mit einem gestohlenen Zweier zur 6:1-Führung. Nach einer Steigerung in der zweiten Spielhälfte, in der sie ihrerseits einen Punkt stahlen, konnten die Schweizerinnen den Match bis ins 10. End erstrecken. Dort mussten sie in aussichtsloser Position aufgeben.

Die Schweizer Zwischenbilanz von vier Siegen und nur einer Niederlage ist sehr gut. Sie ist noch umso besser, als die Schweizerinnen nun die Spiele gegen zwei der stärksten Gegner hinter sich haben.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
THE NEWS CENTER 1ON1: RAHEL KOPP
''ICH MUSS MICH AUF EINE DISZIPLIN KONZENTRIEREN''
Von SPORTAL HD
EIN NEUES LEISTUNGSZENTRUM FüR DIE SCHWEIZER LANGLäUFER
''HIGH-CLASS-INFRASTRUKTUR FÜR HIGH-CLASS-ATHLETEN''
Von sport.ch | Si
WIEDER EIN SPONSOREN-STREIT
KRISTOFFERSEN AUS NATIONALTEAM-TRAINING AUSGESCHLOSSEN
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE, GRUPPENPHASE
LIVE-STREAM: FRÖLUNDA INDIANS VS. ZSC LIONS
Von sport.ch
LIVE AUS MONACO
LIVE-STREAM: CL-AUSLOSUNG, GRUPPENPHASE
Von sport.ch
DER SUPER-LEAGUE-TALK
SOCCER INSIDE MIT ERAY CÜMART
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: SCHNAPPT SICH BARCELONA PSG-STAR DI MARIA?
Von sport.ch
DAS TRANSFERKARUSSELL DREHT SICH IM TESSIN BESONDERS SCHNELL 
FC LUGANO: IRRES WECHSELCHAOS ODER AUSGEKLüGELTES KONZEPT?
Von SPORTAL HD
DER LIGA-TOPSKORER DER SAISON 2014/15 KEHRT IN DIE NATIONAL LEAGUE ZURüCK 
PETTERSSON: ''DAS SPIEL IN DER SCHWEIZ IST SCHNELLER ALS IN DER KHL''
Von SPORTAL HD
KRITIK AM MäNNERTENNIS 
TONI NADAL: ''MAN MACHT ES FEDERER ZU EINFACH!''
Von SPORTAL HD
VON 300'000 AUF 15 MILLIONEN IN NUR EINEM HALBEN JAHR 
RAPHAEL DWAMENA - DER GRöSSTE TRANSFERCOUP DER SL-GESCHICHTE?
Von sport.ch
DER IVORER SOLL DEN VERLETZTEN AUSFALL VON HOARAU KOMPENSIEREN 
ASSALé SOLL DER BIENVENU VON DAMALS WERDEN
Von Si
MEHR LADEN