!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
LIGUE 1
GIRONDINS BORDEAUX
0
SM CAEN
0
19:00
LIGUE 1
OLYMPIQUE MARSEILLE
0
RC STRASBOURG
0
19:00
NLA
EV ZUG
0
HC FRIBOURG-GOTTéRON
0
19:45
NLA
GENF-SERVETTE HC
0
SC BERN
0
19:45
LIGUE 1
AS MONACO
0
OGC NIZZA
0
21:00
AUSTRALIAN OPEN
SHAPOVALOV
0   0 0 0 0 0
TSONGA
0   0 0 0 0 0
02:30
WTA AUSTRALIAN OPEN
BENCIC
0   0 0 0
KUMKHUM
0   0 0 0
02:30
AUSTRALIAN OPEN
NADAL
0   0 0 0 0 0
MAYER
0   0 0 0 0 0
04:00
AUSTRALIAN OPEN
BERANKIS
3 4 6 6 0
WAWRINKA
6 6 2 7 0
AUSTRALIAN OPEN
DJOKOVIC
6 6 6 0 0
YOUNG
1 2 4 0 0
ENDE
AUSTRALIAN OPEN
BEDENE
3 4 3 0 0
FEDERER
6 6 6 0 0
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Holdener zieht gegen Ski-Sternchen den Kürzeren
Meistertitel für Mélanie Meillard und Gino Caviezel
08.04.2017, 14:05
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Die WM-Zweite Holdener hatte das Klassement in ihrer Paradedisziplin Slalom nach dem ersten Lauf erwartungsgemäss angeführt, im Finaldurchgang büsste die 23-Jährige aus Unteriberg jedoch noch eine Position ein. Aus einem Vorsprung von 0,33 Sekunden auf Meillard wurde ein Rückstand von sechs Hundertstelsekunden.

Camille Rast schafft den Sprung aufs Treppchen

Meillard errang so ihren ersten Schweizer Meistertitel. Tags zuvor hatte sie hinter Holdener in der Kombination Silber geholt. Völlig überraschend kam der Sieg der Walliserin jedoch keineswegs. Beim Weltcup-Finale in Aspen Mitte März hatte die Athletin des SC Hérémencia im Slalom als Fünfte ihr grosses Potenzial auf höchster Stufe unter Beweis gestellt.

Bronze mit 0,29 Sekunden Rückstand auf Meillard holte mit Camille Rast eine weitere junge Walliserin.

Caviezel mit dem zweiten Schweizer Meistertitel 

Bei den Männern sicherte sich Gino Caviezel am Samstag innerhalb von knapp 24 Stunden den zweiten Schweizer Meistertitel. Nach Gold im Super-G errang der Bündner in Davos auch den Sieg im Riesenslalom.

Caviezel setzte sich mit 19 Hundertstelsekunden Vorsprung vor Justin Murisier durch. Der 25-jährige Walliser, in der abgelaufenen Weltcup-Saison als 13. der beste Schweizer in der Disziplin Riesenslalom, war mit einer Marge von vier Hundertstelsekunden gegenüber Caviezel in den Finaldurchgang gestartet.

Rang 3 sicherte sich Loïc Meillard, der 0,26 Sekunden auf die Siegerzeit einbüsste. Meillard hatte schon am Freitag in der Kombination Bronze gewonnen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
STARKER SECHSTER RANG IN BAD KLEINKIRCHHEIM
GISIN UND FLURY: IM GLEICHSCHRITT IN RICHTUNG WELTSPITZE
Von sport.ch | Si
DIE STIMMEN ZUM WENGEN-SLALOM
RAMON ZENHÄUSERN: ''EIN PERFEKTER TAG FÜR MICH!''
Von SPORTAL HD
EDIT MIKLOS REISST SICH IN BAD KLEINKIRCHHEIM DAS KREUZBAND
''THE WAY OF EDIT'' NIMMT IN ÖSTERREICH EINE TRAGISCHE WENDE
Von sport.ch
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
AM DONNERSTAG WIRD DAS DEFINITIVE KADER EINGEREICHT
EVZ-GOALIE STEPHAN: ''OLYMPIA IST SICHER EIN ZIEL VON MIR!''
Von Darius Herzog
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE, HALBFINALE
LIVE-STREAM: OCELARI TRINEC - JYP JVÄSKYLÄ
Von sport.ch
DER ÖSTERREICHER ZEIGTE IN DER ERSTEN RUNDE EINEN SEHENSWERTEN TWEENER
DOMINIC THIEM MIT DEM SCHLAG DES TURNIERS?
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE NEUSTEN TRANSFERS UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: SANCHEZ-TRANSFER HäNGT VON MKHITARYAN AB!
Von sport.ch
DIE TIPPS DER REDAKTION FüR DIE AUSTRALIAN OPEN 
KING ROGER ALS TOPFAVORIT UND EIN VöLLIG OFFENES FRAUENTABLEAU
Von sport.ch
BENCIC VS. V. WILLIAMS 6:3, 7:5 
BENCIC ELIMINIERT VORJAHRESFINALISTIN VENUS WILLIAMS
Von Si
MEHR LADEN