!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
PREMIER LEAGUE
FC EVERTON
3
SWANSEA CITY
1
 
WELTCUP IN ALTA BADIA
PARALLEL-RIESENSLALOM DER HERREN
 
 
 
ENDE
PRIMERA DIVISIÓN
FC MALAGA
0
REAL BETIS
2
ENDE
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Nach 15 Jahren Ski-Zirkus ist schluss
Fabienne Suter hört mit dem Spitzensport auf
21.04.2017, 11:13
Von zvg
DEIN KOMMENTAR
 

Die vierfache Weltcupsiegerin Fabienne Suter entscheidet sich im Alter von 32 Jahren zum Rücktritt.

Die Schwyzerin, die ihr Weltcup-Debüt im Dezember 2002 in Val d'Isère gegeben hatte, stand auf oberster Stufe 20-mal auf dem Podest. Vier Rennen konnte sie gewinnen: im Frühjahr 2008 in Sestriere und Bormio je einen Super-G, in der Saison darauf eine Abfahrt in Bansko und im Januar 2012 in Bad Kleinkirchheim erneut einen Super-G.

In der abgelaufenen Saison kämpfte Fabienne Suter wie so oft in ihrer Karriere (auch) mit Verletzungspech. Nach einer Meniskus-Operation Anfang Dezember musste sie gar um die Teilnahme an der Heim-WM in St. Moritz bangen. Mit dem 7. Rang in der Abfahrt von Garmisch - ihrem einzigen Top-10-Platz im vergangenen Weltcup-Winter - qualifizierte sich Suter zwar für die Titelkämpfe im Engadin.

Suter hört ohne WM- oder Olympia-Medaille auf

Doch auch an ihrem achten Grossanlass blieb sie ohne Glück und Einzel-Medaille. Nach zwei 2. Plätzen in den Abfahrts-Trainings gehörte Suter zum Kreis der Favoritinnen. Doch nach dem 7. Rang sprach sie davon, "dass ich die Medaille ein weiteres Mal vergeigt habe". Sowohl an Olympischen Spielen in Whistler und Sotschi als auch an sechs Weltmeisterschaften klassierte sich Suter jeweils fünfmal in den ersten zehn.

Während der Winter 2016/17, der sich letztlich als ihre Derniere erweisen sollte, ohne grosse Höhepunkte zu Ende ging, waren ihr in der Saison zuvor ganz starke Resultate gelungen. Fünfmal erreichte die Innerschweizerin den 2. Platz, viermal davon in der Abfahrt. Dies reichte in der Disziplinenwertung hinter der amerikanischen Speed-Queen Lindsey Vonn ebenfalls zum 2. Rang. "Das war für mich das grösste Highlight meiner Karriere", so Fabienne Suter im Rückblick.

Auch wenn die 15 Jahre im Ski-Weltcup nicht immer einfach gewesen seien, "nehme ich vor allem die positiven Erinnerungen, Emotionen und ganz viele schöne Begegnungen mit in meinen neuen Lebensabschnitt", so Suter. Welcher Tätigkeit sie in Zukunft nachgehen wird, weiss sie allerdings noch nicht im Detail. Wie in den letzten zwei Jahren wird die Schwyzerin in den Sommermonaten im Seilpark Rigi in Küssnacht arbeiten. Dies gebe ihr die nötige Zeit, ihre Zukunft zu planen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
DER ERSTE SIEG NACH 1000 TAGEN
DIE TRÄNEN VON ANNA VEITH NACH DEM COMEBACK-SIEG
Von sport.ch | Si
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Damian Möschinger
STOCK MIT GUMMIBAND AN DER HAND BEFESTIGT
TINA WEIRATHER FÄHRT MIT GEBROCHENER HAND AUF RANG ZWEI
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
''EL JEFECITO'' WILL WIEDER STAMMSPIELER SEIN
MASCHERANO VOR ABSCHIED: DER PICASSO DER GRÄTSCHE
Von SPORTAL
YB HAT VOR DER WINTERPAUSE ZWEI PUNKTE VORSPRUNG AUF DEN FC BASEL
SPANNUNG IST IM MEISTERRENNEN IN DER RÜCKRUNDE GARANTIERT
Von David Marbach
ISLäNDER KäMPFT UM DIE TORJäGERKANONE
ALFRED FINNBOGASON: DER GEGENENTWURF
Von SPORTAL
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC ST. GALLEN VS. FC SION 
EINE BESCHEIDENE SCHIEDSRICHTER-LEISTUNG UND EIN GELUNGENES COMEBACK
Von sport.ch
THOMAS ROOST üBER DIE BEDEUTUNG DES INTERNATIONALEN WETTBEWERBS  
WAS LERNEN WIR VON DER CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE?
Von sport.ch
DIE TOPS UND DER FLOP ZUR PARTIE FC THUN VS. FC LUGANO 
EIN ROUTINIER ALS UNSICHERHEITSFAKTOR UND EIN UNVERZICHTBARER SPIELMACHER
Von sport.ch
SCL TIGERS VS. ZSC LIONS 2:1 
DANK HEIMSIEG GEGEN DEN ZSC: LANGNAU üBER DEM STRICH
Von sport.ch
NäCHSTE CHANCE DAZU BIETET SICH IN COURCHEVEL 
LARA GUT MAHNT SICH SELBST, GEDULDIG ZU SEIN
Von Si
ÖSTERREICHER FüHLT SICH IN AMBRI SEHR WOHL 
ZWERGER: ''WIR HABEN EINE SUPER CHEMIE IM TEAM''
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN