!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
ATP-TURNIER IN HALLE
FEDERER
0   6 4 0 0 0
MAYER
0   3 2 0 0 0
 
GP VON ASERBAIDSCHAN
TRAINING 1
VERSTAPPEN
1:44.410
ENDE
GP VON ASERBAIDSCHAN
TRAINING 2
VERSTAPPEN
1:43.362
ENDE
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Nach 15 Jahren Ski-Zirkus ist schluss
Fabienne Suter hört mit dem Spitzensport auf
21.04.2017, 11:13
Von zvg
DEIN KOMMENTAR
 

Die vierfache Weltcupsiegerin Fabienne Suter entscheidet sich im Alter von 32 Jahren zum Rücktritt.

Die Schwyzerin, die ihr Weltcup-Debüt im Dezember 2002 in Val d'Isère gegeben hatte, stand auf oberster Stufe 20-mal auf dem Podest. Vier Rennen konnte sie gewinnen: im Frühjahr 2008 in Sestriere und Bormio je einen Super-G, in der Saison darauf eine Abfahrt in Bansko und im Januar 2012 in Bad Kleinkirchheim erneut einen Super-G.

In der abgelaufenen Saison kämpfte Fabienne Suter wie so oft in ihrer Karriere (auch) mit Verletzungspech. Nach einer Meniskus-Operation Anfang Dezember musste sie gar um die Teilnahme an der Heim-WM in St. Moritz bangen. Mit dem 7. Rang in der Abfahrt von Garmisch - ihrem einzigen Top-10-Platz im vergangenen Weltcup-Winter - qualifizierte sich Suter zwar für die Titelkämpfe im Engadin.

Suter hört ohne WM- oder Olympia-Medaille auf

Doch auch an ihrem achten Grossanlass blieb sie ohne Glück und Einzel-Medaille. Nach zwei 2. Plätzen in den Abfahrts-Trainings gehörte Suter zum Kreis der Favoritinnen. Doch nach dem 7. Rang sprach sie davon, "dass ich die Medaille ein weiteres Mal vergeigt habe". Sowohl an Olympischen Spielen in Whistler und Sotschi als auch an sechs Weltmeisterschaften klassierte sich Suter jeweils fünfmal in den ersten zehn.

Während der Winter 2016/17, der sich letztlich als ihre Derniere erweisen sollte, ohne grosse Höhepunkte zu Ende ging, waren ihr in der Saison zuvor ganz starke Resultate gelungen. Fünfmal erreichte die Innerschweizerin den 2. Platz, viermal davon in der Abfahrt. Dies reichte in der Disziplinenwertung hinter der amerikanischen Speed-Queen Lindsey Vonn ebenfalls zum 2. Rang. "Das war für mich das grösste Highlight meiner Karriere", so Fabienne Suter im Rückblick.

Auch wenn die 15 Jahre im Ski-Weltcup nicht immer einfach gewesen seien, "nehme ich vor allem die positiven Erinnerungen, Emotionen und ganz viele schöne Begegnungen mit in meinen neuen Lebensabschnitt", so Suter. Welcher Tätigkeit sie in Zukunft nachgehen wird, weiss sie allerdings noch nicht im Detail. Wie in den letzten zwei Jahren wird die Schwyzerin in den Sommermonaten im Seilpark Rigi in Küssnacht arbeiten. Dies gebe ihr die nötige Zeit, ihre Zukunft zu planen.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
EHEMALIGE WELTMEISTERIN TRITT ZURüCK
ÖSTERREICHERIN ELISABETH GÖRGL HÖRT AUF
Von sport.ch | Si
THE NEWS CENTER 1ON1: PATRIZIA KUMMER
''WENN ICH 2022 AN DIE OLYMPISCHEN SPIELE GEHE, FAHRE ICH AUCH UM MEDAILLEN''
Von SPORTAL HD
EIN RENNEN WENIGER IN CRANS MONTANA
BORMIO DEFINITIV WIEDER WELTCUP-ORT
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
ATP IN HALLE, VIERTELFINALE
LIVE IM TICKER: FEDERER BREAKT UND FÜHRT MIT 3:2!
Von sport.ch
DER ARGENTINIER MUSS LEDIGLICH EINE GELDBUSSE ZAHLEN
GERICHT WANDELT HAFTSTRAFE GEGEN MESSI IN BUSSE UM
Von sport.ch | Si
ATP IN HALLE, VIERTELFINALE
LIVE-STREAM: FEDERER - MAYER
Von sport.ch
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DIE WICHTIGSTEN TRANSFER UND GERüCHTE IM ÜBERBLICK 
TRANSFERTICKER: CRISTIANO RONALDO WILL SICH ERST NACH DEM CONFED CUP ENTSCHEIDEN
Von sport.ch
DER FC BASEL HAT DAS TRAINING AM DONNERSTAG WIEDER AUFGENOMMEN 
VAN WOLFSWINKEL: ''SCHON IM ERSTEN TRAINING HAT MAN GESEHEN, DASS QUALITäT VORHANDEN IST''
Von SPORTAL HD
MILAN WILL ZURüCK ZUR ALTEN GRöSSE 
WERDEN ANDRé SILVA, RODRIGUEZ UND CO. DIE NEUEN MALDINIS, INZAGHIS UND NESTAS?
Von sport.ch
WIE SIEHT DIE AUSGANGSLAGE AUS? 
DIE GEBURT DER VEGAS GOLDEN KNIGHTS
Von sport.ch
NACH 16 JAHREN AUF DER TOUR BALD AN DER WELTSPITZE 
DER UNBEMERKTE AUFSTIEG DES EIGENTLICH SCHON ABGESCHRIEBENEN
Von sport.ch
DIE ARGENTINISCHE LIGA IM FOKUS 
LEGENDEN, HEISSE DUELLE, PROBLEME UND DIE STADT DES FUSSBALLS
Von sport.ch
MEHR LADEN