!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
CHALLENGE LEAGUE
NEUCHâTEL XAMAX FCS
0
FC WIL 1900
0
16:00
RELEGATION
HOLSTEIN KIEL
0
VFL WOLFSBURG
0
20:30
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Nach erlittenem Knöchelbruch
Schlimmer als angenommen: Marcel Hirscher wird erste Rennen verpassen
18.08.2017, 21:32
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Marcel Hirscher fällt nach seinem Knöchelbruch nicht wie zuerst angenommen nur einige Wochen aus, sondern bis zu vier Monate.

Hirscher hat sich bei seinem Trainingssturz am Donnerstag einen Aussenknöchelbruch des Typus Weber B zugezogen. Die Fraktur sei "nahezu unverschoben", die Syndesmose zudem nicht betroffen, erklärte Hirschers Arzt Gerhard Oberthaler gegenüber der Nachrichtenagentur APA. Der sechsfache Weltcup-Gesamtsieger müsse mit einer Ausfalldauer von 12 bis 15 Wochen bis zu seinem Comeback rechnen.

Ein Antreten beim Saisonstart Ende Oktober in Sölden ist somit nicht realistisch. Und auch Levi, wo es am 12. November erstmals im nächsten Weltcup-Winter um Slalom-Punkte geht, wird wohl zu früh kommen. Nach den sechs Wochen Gips kann der Salzburger wieder mit dem Aufbautraining beginnen. "Zuerst muss das Sprunggelenk beweglich gemacht werden. Dann steht viel Radfahren auf dem Programm", umriss Oberthaler den Weg zurück.

Zu frühes Skitraining ohne Basisarbeit würde keinen Sinn ergeben, stellte der Arzt klar. "Wenn man sechs Wochen einen Gips getragen hat, ist das Sprunggelenk noch nicht so weit." Bei einem guten Heilungsverlauf könnte Hirscher seinen lädierten linken Fuss schon vor dem Ablauf der sechs Wochen im Rahmen von Physiotherapie belasten.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
JäGGI/MICHEL WOLLEN AN DER MIXED-DOPPEL-CURLING-WM DEN SIEG
SCHWEIZ ALS MITFAVORIT IN DER SCHWEIZER DOMÄNE
Von sport.ch | Si
SEASON REVIEW: BEAT FEUZ
''OHNE DRESSEN WÄRE NOCH MEHR MÖGLICH GEWESEN''
Von SPORTAL HD
RACEDAY AN DEN SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN
EIN KOMPLETTER RENNTAG MIT GILLES ROULIN
Von SPORTAL HD
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
DIE SPIELE DER WM IM RüCKBLICK
DER SCHWEIZER WEG ZU SILBER
Von Dario Bulleri
DIE SCHWEIZER NATIONALSPIELER IN DER WM-EINZELKRITIK
DAS SIND UNSERE WM-SILBERHELDEN VON KOPENHAGEN!
Von Dillon Roth
LAZIO ROM VS. INTER MAILAND 2:3
INTER NACH FURIOSEM FINALE IN DER KÖNIGSKLASSE
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
SPORTCHEF STEINEGGER GELINGT EIN HAMMERTRANSFER 
BRUNNER WILL MIT BIEL ''EINEN WEITEREN SCHRITT VORWäRTS GEHEN''
Von sport.ch
DIE DREI STARS UND DER LOSER 
EIN SPIELER, DER DEM FC BASEL DOCH NOCH EINEN ''TITEL'' BESCHERT
Von sport.ch
DER EHC BIEL RüSTET WEITER AUF 
TRANSFERBOMBE: DAMIEN BRUNNER VON LUGANO ZU BIEL
Von Si
SCHWEIZ VS. KANADA 3:2 
DAS MäRCHEN GEHT WEITER: DIE SCHWEIZ SCHLäGT KANADA UND STEHT IM WM-FINAL!
Von Si
WECHSEL ZU DORTMUND NOCH NICHT BESTäTIGT 
FAVRE HAT INS NIZZA ''AUSGECOACHT''
Von Si
FOLGT NUN DIE KRöNUNG IN SPIEL NUMMER 10? 
DAS WAR DER SCHWEIZER WEG IN DEN FINAL!
Von zvg
MEHR LADEN