!
Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen X
fb twitter
/a>
WINTERSPORT
BUNDESLIGA
VFL WOLFSBURG
0
RB LEIPZIG
0
18:30
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
VÄXJÖ LAKERS
0
SC BERN
0
18:30
SERIE A
CFC GENUA
0
ATALANTA BERGAMO
0
19:00
NLA
HC LUGANO
0
GENF-SERVETTE HC
0
19:45
NLA
EHC BIEL
0
LAUSANNE HC
0
19:45
CHAMPIONS HOCKEY LEAGUE
ZSC LIONS
0
BILI TYGRI LIBEREC
0
20:00
BUNDESLIGA
SC FREIBURG
0
MÖNCHENGLADBACH
0
20:30
BUNDESLIGA
HAMBURGER SV
0
EINTRACHT FRANKFURT
0
20:30
BUNDESLIGA
FSV MAINZ 05
0
BORUSSIA DORTMUND
0
20:30
BUNDESLIGA
KONFERENZ
 
20:30
PREMIER LEAGUE
FC BURNLEY
0
STOKE CITY
0
20:45
PREMIER LEAGUE
HUDDERSFIELD TOWN
0
FC CHELSEA
0
21:00
 
WINTERSPORT SKI ALPIN
Ski Alpin Männer, Beaver Creek
Murisier und Meillard überzeugen in Lake Louise
03.12.2017, 21:42
Von sport.ch | Si
DEIN KOMMENTAR
 

Im Riesenslalom von Beaver Creek haben die Schweizer überzeugt. Sowohl Murisier wie auch Meillard klassierten sich in den Top 6 und holten sich damit auch gleich die Olympia-Qualifikation. Gewonnen wurde das Rennen von Marcel Hirscher.

Der Österreicher Marcel Hirscher, der sechsfache Weltcup-Gesamtsieger, fährt schon wieder so dominant wie vor seiner Verletzung.

Souverän gewann der Salzburger, der sich im Sommer den Knöchel gebrochen hatte, den Weltcup-Riesenslalom von Beaver Creek. Hirscher siegte 88 Hundertstel vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und 1,03 Sekunden vor dem Deutschen Stefan Luitz, der erstmals nach einem ersten Lauf in Führung gelegen hatte.

Hirscher sicherte sich Weltcupsieg Nummer 46. Er schiebt sich damit auf die gleiche Höhe wie der Marc Girardelli, der neue Co-Kommentator des Schweizer Fernsehens. Mit seinen nunmehr 23 Erfolgen im Riesenslalom egalisierte Hirscher zudem die Schweizer Rekordmarke von Michael von Grünigen.

Nach dem ersten Durchgang hatte Hirscher an dritter Stelle gelegen, hinter Luitz und dem Amerikaner Ted Ligety. Doch im zweiten Lauf gab es für Hirscher kein Halten mehr. Einzig Kristoffersen, der sich vom 9. in den 2. Schlussrang verbesserte, konnte einigermassen mithalten. Beim Slalom in Levi, wo Hirscher Mitte November nur 17. geworden war, hatte man noch deutlich erkennen können, dass er noch nicht in Top-Verfassung ist. Doch in Beaver Creek war davon absolut nichts mehr zu sehen.

Hervorragend hielten sich die beiden Walliser Justin Murisier und Loïc Meillard. Als Fünfter und Sechster realisierten beide ihre bisher beste beste Klassierung in einem Weltcup-Riesenslalom. Murisier stand bisher mit einem 7., Meillard mit einem 8. Platz als bestem Ergebnis zu Buch. Murisier verlor gegenüber dem ersten Lauf eine Position, Meillard machte zwei Ränge gut.

Die beiden Romands rücken aber dem Podium immer näher. Bereits in Beaver Creek fehlte nur ganz wenig. Murisier fehlten zu Rang 3 nur 14 Hundertstel. Zur Erinnerung: den letzten Schweizer Podestplatz im Riesenslalom gab es im März 2011. Damals gewann Carlo Janka den Riesenslalom in Kranjska Gora.

Elia Zurbriggen und Gino Caviezel, der nach seinem Schlüsselbeinbruch von Mitte November viel früher als ursprünglich erwartet wieder antrat, belegten die Ränge 23 und 24.

In Beaver Creek wurde der erste Riesenslalom des Winters ausgefahren, nachdem das in Sölden vorgesehene Rennen dem schlechten Wetter zum Opfer gefallen war. Erstmals kamen zudem die neuen, leicht stärker taillierten Ski, mit denen wieder etwas engere Kurvenradien möglich sind, zum Einsatz.

DEIN KOMMENTAR
NÄCHSTER ARTIKEL
AKTUELLE VIDEOS FÜR DICH
DEINE MEINUNG INTERESSIERT UNS
SPORTAL HD 24/7
FOLGE UNS AUF FACEBOOK
WINTERSPORT ARTIKEL
GROSS FüHRT IM SLALOM VON VAL D'ISèRE
NUR AERNI UND MEILLARD QUALIFIZIEREN SICH FÜR DEN ZWEITEN LAUF
Von sport.ch | Si
EIN INTERVIEW MIT DER ÜBERRASCHUNGSSIEGERIN IM SUPER-G
JASMINE FLURY GENIESST DEN ''UNGLAUBLICHEN TAG'' VON ST. MORITZ
Von sport.ch | Si
SUPER G UND SLALOM AM SONNTAG BEI DEN FRAUEN
DOCH NOCH EINE KOMBINATION IN ST. MORITZ
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
WEITERE ARTIKEL
SCHAFFHAUSEN - WIL 2:1
SCHAFFHAUSEN BESCHLIESST VORRUNDE MIT SIEG GEGEN SCHLUSSLICHT WIL
Von sport.ch | Si
DER VORSPRUNG VON YB AUF DEN FC BASEL IST AUF ZWEI PUNKTE GESCHRUMPFT
DER LEADER BÜSST AN SCHWUNG UND TERRAIN EIN
Von sport.ch | Si
PETER STöGER SOLL DORTMUND ZURüCK IN DIE RICHTIGE SPUR BRINGEN
EIN KÖLNER VERLIERER ALS BVB-HOFFNUNGSTRÄGER
Von sport.ch | Si
MEHR LADEN
NEWSLETTER
Wir möchten euch die unterhaltsamsten Artikel, News und Videos senden. Immer top aktuell informiert sein!
* indicates required
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN...
DER FC BASEL TRIFFT ZUM ERSTEN MAL AUF DIE ENGLäNDER 
MANCHESTER CITY - ES GEHT LäNGST NICHT MEHR ''NUR'' NOCH UM DEN MEISTERTITEL
Von sport.ch
DIE STIMMEN NACH DEM UNENTSCHIEDEN ZWISCHEN YB UND GC 
LINDNER: ''IRGENDWANN KONNTEN WIR DEM DRUCK NICHT MEHR STANDHALTEN!''
Von SPORTAL HD
BSC YOUNG BOYS VS. GRASSHOPPER CLUB ZüRICH 1:1 
JETZT IM VIDEO: ZWEI SCHöNE TORE SORGEN FüR AUSGEGLICHENE VERHäLTNISSE
Von sport.ch
WER KONNTE üBERZEUGEN, WER ENTTäUSCHTE? 
SöLDNERCHECK: ''XS'' MUSS RICHTIG UNTEN DURCH - BEIM BVB WIRD GEHANDELT
Von sport.ch
MEHR LADEN